Menü Schließen

Apulien - das Urlaubsparadies der Italiener

Apulien, oder Apulien, wie es auf Italienisch heißt, ist die Region in Süditalien, die im "Haufen" untergeht. Hier treffen das Adriatische und das Ionische Meer aufeinander, und Sie finden hier alles, von Architektur und antiker Kultur bis hin zu gutem Essen und langen, schönen Stränden. Apulien ist das Urlaubsparadies der Italiener, und es ist nicht schwer zu verstehen, warum sie diesen Teil Italiens lieben.

Viele Mobilheime in Apulien

Ich denke niemals Ich habe noch nie so viele Wohnmobile und so viele Stellplätze an derselben Küste gesehen. Aber es sind fast nur Italiener, die hier in Apulien zuziehen. Wir haben kein einziges Auto oder Wohnmobil mit einem ausländischen Nummernschild gesehen. Wenn Sie also das "geheime" Urlaubsparadies der Italiener entdecken wollen, sind Sie hier genau richtig!

Wir starteten heute Morgen in Taranto und folgten der Südwestküste in Richtung der Spitze des "Absatzes". Hier sind die Strände flach und wir sahen eine große Anzahl von Wohnmobilen. Fast überall gibt es Stellplätze, zwischen denen die Italiener fröhlich frikassieren. Sie parken fast überall und manche sogar weit draußen am Strand, ohne dass es ihnen peinlich ist.

Husbilar står överallt längs kusten - både på ställplatser och helt oorganiserat
Wohnmobile sind überall an der Küste Apuliens zu finden - sowohl auf Stellplätzen als auch völlig unorganisiert

Leuca - die Stadt an der Spitze

Auf dem Weg zur "Spitze" des Hügels wählten wir die kleineren und schöneren Straßen und hatten mit engen Gassen und tiefen Pfützen zu kämpfen - aber es war in Ordnung. Zum Schluss machten wir natürlich noch ein paar obligatorische Fotos in Santa Maria di Leuca, der Stadt an der Spitze. Es ist schon ein bisschen cool, am Ende der Straße zu stehen und aufs Meer zu schauen!

Als wir dann umdrehten und entlang der Nordostküste wieder nach oben fuhren, bot sich uns ein völlig anderes Bild: steile Berge und überhaupt nicht Tonhöhen. Wo sollten wir also jetzt stehen? Wir mussten schließlich eine Entscheidung treffen und haben nun auf einem Parkplatz an einem kleinen Yachthafen geparkt und die Parkgebühr bezahlt. Wir hoffen nur, dass niemand verärgert sein wird (und das sollte er auch nicht sein, wenn man bedenkt, wie die Italiener selbst parken!)

"Små" vattenpölar här och där på vägarna
"Kleine" Pfützen hier und da auf den Straßen
Ananasbaren vid Italiens "ände"...
Die Ananasbar am "Ende" von Italien...
Branta klippor som är mycket populära för bad - kolla alla människor!
Steile Klippen, die zum Schwimmen sehr beliebt sind - schauen Sie sich die vielen Menschen an!

Abonnieren Sie unseren Newsletter