Menü Schließen

Ankunft in Albanien

Ankunft in Albanien. Wir reisten von Griechenland aus nach Albanien ein und passierten die Grenzstation Kakavia. Hier mussten wir unsere Pässe, Zulassungspapiere und die grüne Karte vorzeigen. Dann fuhren wir in das unbekannte Land. Das hat sich wirklich so angefühlt! Nach der Grenze glitt der Pfeil auf unserem GPS in ein großes weißes Feld ohne Straßen oder Ortschaften. Albanien existiert einfach nicht in unserem GPS!

Ankunft in Albanien - Ohne GPS nach Saranda

Glücklicherweise hatten wir gerade eine detaillierte Karte von Albanien von einem super netten schwedisch-italienischen Paar erhalten, das wir auf dem Campingplatz in Igoumenitsa kennengelernt hatten und das Albanien, Montenegro, Mazedonien und den Kosovo bereist hatte (Leifs Blog finden Sie hier).

Wir fuhren über die Berge im Süden Albaniens in Richtung Küste und der Stadt Saranda. Die engen Straßen schlängeln sich in Serpentinen über die Berge, und man muss langsam und vorsichtig fahren, weil man nie weiß, was einem begegnen könnte.

Vielleicht eine Ziegenherde, ein paar grasende Pferde, ein Hund, der glaubt, die Straße gehöre ihm, eine Gruppe von Menschen, die angehalten haben, um ihre Kanister mit Quellwasser aufzufüllen, oder jemand, der schnell, schnell fährt, als hätte er das Auto gestohlen. Wir wurden Zeuge mehrerer rücksichtsloser Überholmanöver auf der Straße ...

framme i Albanien. Det finns mycket får och getter i södra Albanien
Im Süden des Landes gibt es viele Schafe und Ziegen
Plötsligt står det en häst mitt i vägen
Plötzlich steht ein Pferd mitten auf der Straße

Demnächst mehr Berichte aus Albanien

Als wir in Saranda, der schönen Stadt am Wasser, ankamen, waren wir erschöpft. Wir schlängelten uns durch enge Gassen und fuhren in Richtung Süden nach Ksamil. Hier checkten wir auf einem kleinen Campingplatz ein (oder besser gesagt in einem Restaurant) und schliefen eine Nacht lang gut. Wir melden uns bald mit weiteren Berichten zurück!

Sarande, sett från bilen när vi körde förbi
Saranda, vom Auto aus gesehen, als wir vorbeifuhren
Kartbild som visar hur vi kört sedan vi kom med färjan till Grekland
Karte, die zeigt, wie wir gefahren sind, seit wir mit der Fähre in Griechenland angekommen sind

Haben Sie den letzten Beitrag über die Wohnmobilreise 2015 verpasst? Lesen Sie Ioaninna, Griechenland

Abonnieren Sie unseren Newsletter