Menü Schließen

Essen und Kultur in Nordmazedonien

Das Essen und die Kultur in Nordmazedonien sind sehr aufregend und ganz anders als bei uns im restlichen Europa. Die Gastfreundschaft während unseres Besuchs in Kicevound wie einige Leser schon vermutet haben, blieben wir eine Weile ... Nachdem ich die Gelegenheit hatte, die Albanische formelle Kleidung wurde uns gesagt, dass wir am Abend in ein Fischrestaurant eingeladen seien!

Wie Sie sich vielleicht erinnern, hatten wir anfangs in Albanien ein paar Schwierigkeiten, traditionelles albanisches Essen zu finden. In den Restaurants gibt es meist gegrilltes Fleisch/Fisch mit Pommes frites oder Pizza/Pasta. Da wir nun die Gelegenheit hatten, sowohl albanisches als auch mazedonisches Essen zu probieren, dachten wir uns, wir nutzen die Gelegenheit, um Ihnen ein wenig mehr über das Essen und die Kultur Nordmazedoniens zu erzählen! Gleichzeitig müssen wir ein wenig über die verschiedenen ethnischen Gruppen in diesem Land erklären ...

Makedonien

Nordmazedonien - ein Land mit vielen Völkern

Wir sind in Nordmazedonien, aber wie Sie sich vorstellen können, sind wir hauptsächlich Albanern begegnet, die eine große Minderheit darstellen (24 % der Bevölkerung laut Wikipedia und viel mehr in dem Teil des Landes, in dem wir uns befinden). Die Mazedonier sind hauptsächlich orthodoxe Christen und die Albaner sind hauptsächlich Muslime.

Verschiedene Sprachen in Nordmazedonien

Die beiden Gemeinschaften sprechen auch unterschiedliche Sprachen. Mazedonisch ist eine slawische Sprache, die mit dem Bulgarischen verwandt ist und in kyrillischen Buchstaben geschrieben wird (wie das Russische). Albanisch ist eine indoeuropäische Sprache (wie Schwedisch, Englisch, Spanisch usw.), bildet aber eine eigene Sprachfamilie und ist mit keiner anderen heute gesprochenen Sprache eng verwandt. Die Albaner in Nordmazedonien sprechen überwiegend Mazedonisch, die Mazedonier hingegen sprechen in der Regel kein Albanisch, und die beiden Gemeinschaften haben getrennte Schulen.

Mat och kultur i Makedonien

Keine Freunde

Wie kommen die beiden ethnischen Gruppen im Lande miteinander aus? Für einen Außenstehenden ist dies wahrscheinlich schwer zu verstehen, und wir werden nicht näher darauf eingehen. Wir verstehen, dass die beiden Gruppen versuchen (und es auch schaffen!), gut miteinander auszukommen und in vielen Dingen zusammenzuarbeiten, dass es aber auch grundlegende Konflikte gibt.

Als wir den Campingplatzbesitzer fragen, ob Albaner und Mazedonier jemals heiraten, antwortet er: "Eine von einer Million". Dann fügt er hinzu: "Es gibt ein solches Paar hier in Struga".

Mat och kultur i Makedonien

Besuch in einem mazedonischen Fischrestaurant

Während unseres Besuchs in Kicevo haben wir schon viel albanisches Essen probiert, aber vorgestern haben uns unsere albanischen Freunde in ein mazedonisches Fischrestaurant mitgenommen. Diesmal war es einer von Shefiks Freunden, der es uns anbot, und wir mussten trotzdem nicht bezahlen ...

Die Menschen hier sind unglaublich großzügig und gastfreundlich! Das Restaurant, das etwas außerhalb von Kicevo liegt, hat eine eigene Fischzucht, und wir haben fantastisch gegessen! Der Fisch war ganz frisch, und bevor er gekocht wurde, konnten wir sehen, wie er live aus der Fischzucht geholt wurde.

Peter håller upp ett glas raki (plommonbrännvin) framför restaurangens fiskodling
Peter hält ein Glas Raki (Pflaumenschnaps) in einem traditionellen mazedonischen Raki-Glas vor der Fischzucht des Restaurants hoch
Förrätt med makedonsk sallad, fetaost, burek och bröd
Vorspeise mit mazedonischem Salat (mit Tomaten und gegrillten Paprikaschoten), Feta-Käse, Burek und Brot
Färsk fisk från fiskodlingen serverad med potatis och vitlökssås
Frischer Fisch aus der Fischzucht, serviert mit Kartoffeln und Knoblauchsauce

Essen und Kultur in Nordmazedonien

Mazedonien ist das billigste Land in Europa, und hier sollte man ständig auswärts essen und trinken. Nutzen Sie die Gelegenheit, eine neue Essenskultur kennenzulernen, denn in Nordmazedonien gibt es viel gutes Essen und Grillen ist dort sehr beliebt.

Nationales Gericht Tavce Gravce

Das Nationalgericht Nordmazedoniens ist ein Bohneneintopf, der bei schwacher Hitze und vorzugsweise über offenem Feuer gekocht wird und aus frischen Butterbohnen, Zwiebeln, Öl, rotem Pfeffer (trocken), Petersilie, Salz und Pfeffer besteht. Im ehemaligen Jugoslawien wurde der Bohneneintopf Tetovski Gravce genannt und stammt aus der sehr alten Stadt Tetovo.

Cevapcici

Cevapcici ist eine gegrillte Lammkeule mit rohen Zwiebeln und einer Reismischung mit Gemüse oder Kartoffeln in Stücken, die in jedem Haushalt mit Tomaten- oder Tomatensauce gegessen wird.

Mat och kultur i Makedonien

Sharska pljeskavica

Der Sharska-Burger, wie er auch genannt wird, ist sehr lecker und vor allem saftig. Wir machen solche Burger selbst, wenn wir zu Hause Burger essen. Das verwenden wir: Rinderhackfleisch, Speck, Mozzarella, Eier, Semmelbrösel, Zwiebeln, Paprika, Minze, Oregano, Knoblauch, Salz und Pfeffer.

Mat och kultur i Makedonien

Shopska-Salat

Schopska-Salat ist der häufigste Salat, der vor dem Abendessen auf den Tisch kommt. Er enthält oft Tomaten, Zwiebeln, gebratene/gegrillte Paprika, Gurken und natürlich geriebenen Fetakäse.

Mat och kultur i Makedonien

Burek

Burek ist allgegenwärtig und kann auch in vielen Fast-Food-Läden sowohl in Nordmazedonien als auch in Albanien gefunden werden - ein Blätterteigkuchen mit verschiedenen Füllungen wie Spinat, Käse oder Fleisch.

Mat och kultur i Makedonien

Turli Tava

Turli Tava ist ein Topf in einem Tontopf, in den man alles hineinwirft, was man zu Hause hat, ohne es vorher zu planen, und der in den Ofen oder über ein offenes Feuer gestellt wird.

Mat och Kultur i Makedonien

Baklava

Baklava ist ein sehr süßes Gebäck oder Dessert. Stellen Sie sich Filoteig, Honig und Nüsse vor. Das muss aus dem Osmanischen Reich stammen!

Mat och kultur i Makedonien

Essen und Kultur in Nordmazedonien

In diesen Teilen der Welt begann man um 1000 v. Chr. mit der Herstellung von Wein, wobei der Rotwein das vorherrschende Getränk ist, während die anderen Getränke Bier und Raki sind. Hier finden Sie einige Informationen und die Getränke.

Öl in Nordmazedonien

  • Skopsko-Bier ist bei weitem das größte
  • Bitolsko von der Brauerei Bitola
  • Gorsko-Bier
  • Kenbach-Prämie
  • Zlatan Tag
Mat och kultur i Makedonien

Spirituosen in Nordmazedonien

  • Das größte und von den meisten Männern getrunkene Getränk ist rakiRakija, Rakia, das aus Pflaumen und Feigen hergestellt wird. 30-50%
  • Strumicka Mastika ist eine Spirituose, die mit Eis als Aperitif aus Pflaumen, Rosinen, Feigen und Trauben getrunken wird. 43 %
Mat och kultur i Makedonien

Weine aus Nordmazedonien

Die häufigsten Rebsorten in Nordmazedonien sind die roten Sorten Kadarska, Prokupac Vranac, Plavac, Merot und Vabernet Sauvignon und die weißen Sorten Chardonnay, Muscat ottonel, Smederevka, Zilavka, Sauvignon blanc

  • Vom Weingut Kamnik gibt es den roten "Terroir and Signature", den weißen "Golden Temjanika" und den Roséwein "Sexy".
  • Das Weingut Bovin hat den Rotwein "Bovin Merlot", den Weißwein "Muscat Temjanika und Dissan" und den Roséwein "Ana Marija".
  • Das Weingut Tikves hat die Rotweine Vranec, T'ga za jug und Barovo, die Weißweine Smederevka und Cuvee Cyril.
Mat och kultur i Makedonien

Albanisches Essen in Nordmazedonien

Wir haben bereits über das Essen in den Restaurants in Albanien geschrieben, wo man meist gegrilltes Fleisch/Fisch mit Pommes frites oder italienisches Essen bekommt. Unseren albanischen Freunden zufolge werden in Restaurants oft keine traditionellen Gerichte serviert, weil die Leute etwas besonders Festliches haben wollen, wenn sie auswärts essen gehen.

Zu Hause werden häufig Eintöpfe zubereitet, und eine sehr häufige Zutat sind weiße Bohnen. Lamm, Huhn und Fisch werden gegessen, aber kein Schweinefleisch, da viele Menschen Muslime sind.

Traditionelles albanisches Essen in Nordmazedonien

Gestern waren wir zu einem traditionellen albanischen Frühstück im Haus der Schwester unseres neuen Freundes Shefik eingeladen. Uns wurde "Peta" serviert - ein im Ofen gebackenes Gericht aus Teig, gefüllt mit Käse und Lauch. Dazu gab es Tomaten und Joghurt zu trinken. Sehr lecker!

Dies ist also ein traditionelles albanisches Frühstück, aber uns wurde gesagt, dass viele junge albanische Frauen morgens nicht so viel Zeit mit dem Kochen verbringen wollen. So ist es heute üblich, morgens ein Käsesandwich zu essen statt ...

Abonnieren Sie unseren Newsletter