Menü Schließen

Wir sprechen über Reisen im Podcast "Ready for Takeoff"

Einige Wochen vor unserer Reise nach Polen und in die Tschechische Republik haben wir eine Podcast-Episode des Podcasts "Ready for Takeoff" aufgenommen, der von Falck Global Assistance produziert wird. Jetzt können Sie sich die Folge anhören, in der wir über unsere abenteuerlichsten Reisen sprechen und unsere besten Tipps für einen sicheren Aufenthalt im Urlaub geben.

Falck Global Assistance

Falck Global Assistance ist Experte für Travel Risk Management und bietet Sicherheit für Geschäftsreisen und internationale Abwicklung. Sie haben auch einen Podcast mit dem Titel Ready for Takeoff gestartet, zu dem sie verschiedene Gäste einladen und über Themen wie Reisen, Risiken und Sicherheit sprechen. In der letzten Folge hatten wir die Ehre, zu Gast zu sein, und hier ist, was sie über die Folge geschrieben haben:

In der dritten Folge von Ready for Takeoff treffen wir Schwedens größte Reiseblogger, Helena und Peter Bergström von FREEDOMtravel, um über Reisen als Lebensstil zu sprechen, darüber, was sie immer in ihren Koffer packen und wo man ein prickelndes Abenteuer erleben kann - ohne Kompromisse bei der Sicherheit einzugehen. Wir diskutieren über ihre Auffassung von "Landjagd" und hören spannende Geschichten von ihren vielen Reisen.

Spaß am Reisen

Über das Reisen zu sprechen, ist eines der schönsten Dinge, die wir kennen! Mit anderen Worten: Wir hatten viel Spaß bei der Aufnahme dieses Podcasts mit Jonas Frid von Falck Global Assistance. Wir konnten frei darüber sprechen, wie wir das Reisen sehen und wie wir über Dinge denken, die mit Risiko und Sicherheit zu tun haben.

Freedomtravel Polen
Reisen ist das Beste, was wir kennen! Hier ist ein Bild von uns von unserer aktuellen Reise in Polen.

Wie denken wir über Sicherheit?

Risiken gehören zum Leben, und man kann sie nie ganz ausschließen, ob man nun zu Hause oder auf Reisen ist. Das Besondere am Reisen ist, dass man sich an Orte begibt, an denen man sich potenzieller Risiken nicht so bewusst ist, während man oft Dinge mit sich führt, vor denen man Angst hat. Natürlich muss man ein wenig nachdenken, damit man sich nicht unnötigen Risiken aussetzt!

Wenn wir verreisen, achten wir immer darauf, dass wir versichert sind, und wir treffen normalerweise auch bestimmte Vorsichtsmaßnahmen. Wir achten zum Beispiel darauf, dass wir mehr als eine Debitkarte bei uns haben und sie an verschiedenen Orten aufbewahren, damit wir eine von ihnen sperren können, wenn wir sie verlieren.

Wann war ich zuletzt in Malta? Gedanken Wir haben eine Kreditkarte verloren und sie gesperrt. Zum Glück fanden wir die Karte am nächsten Tag in dem Taxi, das wir genommen hatten, aber es ist trotzdem gut zu wissen, was man in so einem Fall tun kann.

Nach einem Besuch in einem Restaurant auf Malta Gedanken wir haben eine Debitkarte verloren - aber wir haben sie wiedergefunden

Die meisten Menschen sind freundlich!

Wir treffen zwar einige Vorsichtsmaßnahmen, wenn wir reisen, aber wir machen uns nicht die ganze Zeit Sorgen. Ganz im Gegenteil! Wir haben über 45 Länder auf fünf Kontinenten bereist und waren maximal 365 Tage unterwegs. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die meisten Menschen auf der Welt ehrlich, hilfsbereit und freundlich sind.

Gab es also irgendwelche Zwischenfälle? Und haben wir noch andere Tipps und Gedanken zum Thema Reisen und Sicherheit? Klicken Sie hier, um den Podcast anzuhören! (Update: Der Link wurde entfernt, da der Podcast nicht mehr zum Anhören zur Verfügung steht).

Viele Menschen haben sich gefragt, ob sie sich trauen, in Albanien zu reisen - wir sind nur auf Freundlichkeit gestoßen!

Wie denken Sie über die Sicherheit auf Ihrer Reise?

Das Thema Reisesicherheit ist ein interessantes Thema, und wenn Sie mehr darüber lesen möchten, können Sie die gefährlichsten Länder der Welt 2018 auf dem Matochreseblog. Wie denken Sie über Sicherheit auf Reisen? Welche Vorsichtsmaßnahmen treffen Sie normalerweise? Haben Sie auf einer Reise einen Zwischenfall erlebt und wie ist er abgelaufen?

Ready for takeoff

Abonnieren Sie unseren Newsletter