Menü Schließen

11 Fragen zum Reisen mit dem Wohnmobil

Vor einiger Zeit mussten wir eine Liebster-Preisdie sich zwischen Reisebloggern mit dem Ziel austauscht, neue Blogs vorzustellen und zu entdecken. Jetzt haben wir es wieder, und dieses Mal aus dem Blog Abenteuer mit Xoe und Olivia. Wir danken Ihnen sehr dafür! Diesmal sind die Fragen etwas "camperhafter", also auch wenn wir den Preisträger nicht wieder weitergeben, beantworten wir gerne die Fragen!

1. Welches Reiseziel in Schweden ist Ihr Favorit?

Es ist fast unmöglich, sich zu entscheiden a Zielort. Wir mögen den Stockholmer Schärengarten, aber auch Smögen (alles gute Meeresfrüchte!). Öland ist auch im Sommer ein schönes Reiseziel, und Trosa ist ein beliebter Halt mit dem Wohnmobil ...

2. bevorzugen Sie freies Campen, Stellplätze oder Campingplätze, wenn Sie mit dem Wohnmobil reisen?

Wir mögen Abwechslung! Fricamping ist ideal, wenn man sich in der Natur aufhalten kann, ohne jemanden zu stören, und wenn das Wohnmobil mit Strom, Wasser und Lebensmitteln voll ausgestattet ist. Stellplätze sind in der Regel vorzuziehen, wenn Sie eine Stadt oder eine Sehenswürdigkeit besuchen möchten. Camping kann toll sein, wenn man in der Nähe der Natur sein und baden möchte, und wenn man Waschmaschinen und anderen "Luxus" braucht.

3. Was ist Ihre schönste Reiseerinnerung?

Unser 1 Jahr Reise durch Europa ist eine lange und wunderbare Reiseerinnerung für sich! Es gibt viele besondere Erinnerungen an diese Reise: als wir die schwindelerregenden Klippen der Gorge du Verdon in Frankreich umrundeten, als wir mehrere Nächte hintereinander an einem einsamen Strand in Sardinien frickelten und lernten, wie man Muscheln pflückt, als wir in Mazedonien in die Häuser gastfreundlicher Menschen eingeladen wurden und albanische Festtagskleidung anprobieren durften, usw., usw., usw.

4. Welches ist Ihr ungewöhnlichstes Reiseziel?

Wenn wir über Wohnmobilreisen sprechen, dann ist es vielleicht das Seltsamste, dass wir in den letzten Jahren in einem Wohnmobil herumgefahren sind. Albanien und Mazedonien. Diese beiden Länder sind für schwedische Wohnmobilreisende vielleicht etwas ungewöhnlich, haben aber wirklich positiv überrascht. Schöne Landschaften, freundliche Menschen und unglaublich niedrige Preise. Albanien hat auch eine lange und schöne Küste!

Albanien
Albanien hat positiv überrascht! - Strand von Bunec im August 2015

5. Was bedeuten die Wohnmobilreisen für Sie?

Massor! Wir haben das Wohnmobil 2008 gekauft und es hat uns ermöglicht, auf eine Art und Weise zu reisen, wie wir es sonst nie hätten tun können. Mit einem Wohnmobil zu reisen ist eine große Freiheit - man fährt, wohin man will, und muss nicht im Voraus planen. Wir konnten unsere Teenager mit nach Europa nehmen und das Budget niedrig halten, indem wir für uns selbst gekocht haben, wir haben viel mehr von Schweden gesehen, als wir es ohne Wohnmobil getan hätten und - wir hatten die Möglichkeit, ein ganzes Jahr lang durch Europa zu reisen!

6. einen lokalen Reisetipp geben!

Wenn Sie Stockholm mit dem Wohnmobil besuchen möchten, ist es einfach, sich auf Långholmens Mobilheim Camping. Der Campingplatz ist im Sommer geöffnet und liegt in der Nähe der Metro und der meisten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

7. Was sind Ihre nächsten Reisepläne?

Unsere nächsten Reisepläne ohne Wohnmobil sind die Tschechische Republik (Pressereise) und Polen (Besuch bei Freunden) im Juli. Unsere nächsten Reisepläne mit Karawane ist die Nolia-Messe in Piteå im August und die Elmia-Messe in Jönköping im September.

8. Wie und wohin reisen Sie, wenn Sie nicht mit einem Wohnmobil unterwegs sind?

Wir sind auch ohne Wohnmobil viel unterwegs. Wir sind mit der Transsibirischen Eisenbahn von Moskau nach Peking gefahren, mit dem Boot zwischen den Inseln der Philippinen gehopst, mit dem Rucksack durch Kenia und Tansania gereist und haben einen Sonnen- und Strandurlaub auf der Halbinsel Krim gemacht. In letzter Zeit hatten wir über den Blog die Möglichkeit, an einigen organisierten Pressereisen teilzunehmen, unter anderem nach Marokko, Riga und Ungarn.

9. Welches nordische Reiseziel empfehlen Sie? Warum?

Wir empfehlen Island, auch wenn wir noch nicht mit dem Wohnmobil dort waren. Island hat eine atemberaubende Landschaft und viel zu bieten, was Abenteuer und gutes Essen angeht. Wir haben kürzlich den Beitrag Island-Fieber - 5 Gründe, Island zu lieben.

10. Welches europäische Land schätzen Sie am meisten? Warum?

Es ist sehr schwierig zu wählen a Land, aber dann müssen wir sagen Kroatien. Kroatien hat für den Wohnmobilreisenden alles zu bieten: eine lange und atemberaubend schöne Küste, charmante kleine mittelalterliche Dörfer mit historischen Sehenswürdigkeiten und Nationalparks mit faszinierender Natur. Außerdem sind die Straßen gut, viele Menschen sprechen Englisch, es gibt viele Campingplätze und die Preise sind angemessen.

11. Was ist Ihre Traumreise? Warum?

Abenteuer locken uns immer, deshalb möchten wir mit dem Wohnmobil noch weiter nach Osten fahren. Russland, die baltischen Staaten, die Ukraine, Rumänien und Bulgarien mit dem Wohnmobil zu erkunden, wäre interessant!

Krka
Kroatien hat sowohl Natur als auch Kultur - Helena im Krka-Nationalpark im Oktober 2015

Abonnieren Sie unseren Newsletter