Menü Schließen

Gesunde Ernährung zu Weihnachten - müssen Sie daran denken?

Ist gesunde Ernährung an Weihnachten etwas, worüber man nachdenken sollte? Ich (Helena) habe ein Mittwochsthema über Ernährung und Gesundheit begonnen, und jetzt, mitten im Dezember, ist es ein guter Zeitpunkt, um ein wenig über die Freuden von Weihnachten zu sprechen.

Müssen Sie zu Weihnachten an eine gesunde Ernährung denken?

Jedes Jahr im Dezember liest man in der Wochen- und Tagespresse Schlagzeilen über gesunde Ernährung zu Weihnachten. Aber müssen Sie wirklich darüber nachdenken? Schließlich wird Weihnachten nur einmal im Jahr gefeiert? Wenn es um Ernährung und Gesundheit geht, sind die Antworten nie einfach, also lautet die Antwort wahrscheinlich "nein". Aber seien wir ehrlich: Es ist wichtiger, wie Sie zwischen Neujahr und Weihnachten essen, als wie Sie zwischen Weihnachten und Neujahr essen!

Weihnachten und Gesundheit

Ich habe mich schon früher zu dem Thema geäußert, dass Lebensmittel sind mehr als Nahrungund das gilt natürlich auch für Weihnachten! Weihnachten ist eine Zeit (zumindest, wenn es keine Koronarpandemie gibt), um Familie und Freunde zu sehen. Gemeinsam schaffen sie schöne Traditionen und Beziehungen oder erleben im schlimmsten Fall Familienzusammenbrüche und Tragödien.

Was ich damit meine, ist, dass das Wichtigste beim Essen an Weihnachten vielleicht nicht ist, dass jeder genau die richtige Menge an Kalorien und Nährstoffen bekommt, sondern dass wir versuchen sollten, schöne und gemütliche Momente miteinander zu schaffen. Das ist vielleicht das Wichtigste für unsere Gesundheit!

10 saker du inte visste om julen

Verschiedene Aspekte von Weihnachtsessen und Gesundheit

Was ich, der GesundheitspolizeiDas Schöne am Thema Lebensmittel ist, dass es so viele Dimensionen hat. An Weihnachten geht es beim Essen darum, Begegnungen und Erinnerungen zu schaffen - aber dieses Jahr geht es im Namen der Gesundheit auch um nicht zu sehr treffen. Dann riskieren wir, die Infektion weiterzugeben!

Wenn wir über Lebensmittel sprechen, denken wir oft an Nährstoffe und Kalorien, aber wenn es um Buffets und Weihnachtstische geht, müssen wir vielleicht auch an den sicheren Umgang mit Lebensmitteln denken, um Keime zu vermeiden. Die ist auch eine Frage der Gesundheit! Einige Dinge, über die man dieses Weihnachten nachdenken sollte:

  • Vorsicht vor der Verbreitung der Corona-Infektion zu Weihnachten - Das Risiko, dass sich das Coronavirus über Lebensmittel verbreitet, wird als sehr gering eingeschätzt. Allerdings kann sich die Infektion bei Begegnungen ausbreiten. Reduzieren Sie die Zahl der Weihnachtsfeiern auf so wenige Personen wie möglich!
  • Kümmern Sie sich um das Essen! - In der Weihnachtszeit kann es leicht passieren, dass viele Lebensmittel lange herumstehen und immer wieder aus dem Kühlschrank geholt werden. Es ist eine gute Idee, immer nur ein wenig zu entnehmen, damit das Essen haltbar ist und niemandem schlecht wird. Kühlen (oder frieren) Sie ein, was Sie für später aufheben wollen.
Jultraditioner

Wenn Sie noch über Ernährung und Kalorien nachdenken wollen?

Auch wenn es wichtiger ist, sich zwischen Neujahr und Weihnachten Gedanken über die Ernährung zu machen als umgekehrt, gibt es natürlich Situationen, in denen man es sich zweimal überlegen sollte, zum Beispiel wenn man gesundheitlich angeschlagen ist oder weiß, dass es viele Weihnachtsessen geben wird. Aber beginnen wir mit dem Positiven. Das Weihnachtsessen ist nicht nur schlecht. Hier sind einige gute Dinge über das Weihnachtsessen:

  • Vitamin D - Im Winter kann es schwierig sein, genügend Vitamin D zu bekommen. Auf dem Weihnachtstisch findet man das begehrte Vitamin in Lachs, Hering, Eiern und mehr.
  • Omega 3 - Lachs und Hering sind nicht nur reich an Vitamin D, sondern auch an der Fettsäure Omega-3. Zwei Fliegen mit einer Klappe!
  • Vitamin C - Vitamin C kann man aus Orangen und Clementinen, aber auch aus verschiedenen Kohlsorten wie Grünkohl gewinnen, Rosenkohl und Rotkohl.
  • Gesundes ungesättigtes Fett - Weihnachtsnüsse enthalten viel gesundes, ungesättigtes Fett.
Äta nyttigt på julen - sill och lax

Bessere Entscheidungen am Weihnachtstisch treffen

In erster Linie sollten Sie das gute Essen auf dem Weihnachtstisch genießen und schätzen! Es ist ein Privileg, zusammenzukommen und gut zu essen. Wenn Sie aus ernährungswissenschaftlicher und kalorientechnischer Sicht eine gute Wahl treffen wollen, finden Sie hier einige Tipps:

  • Nehmen Sie moderate Portionen - Genießen Sie Ihr Essen in einem langsamen Tempo, damit Sie Zeit haben, zu spüren, wann Sie satt sind.
  • Konzentration auf "echte Lebensmittel" - Lebensmittel wie Kartoffeln, Weihnachtsschinken, Eier, Lachs und Hering können ein ausgezeichnetes Abendessen sein und machen satt.
  • Botanisieren im Gemüsegarten - Weihnachten ist keine Zeit für Gemüse, aber es gibt schmackhafte und nahrhafte Beilagen wie Grünkohl, Rotkohl und Rosenkohl.
  • Sorgfältige Auswahl am Gästetisch - Sie müssen nicht jede Sorte probieren. Wählen Sie die besten Sorten sorgfältig aus und genießen Sie sie ausgiebig!
  • Einen langen Spaziergang machen - Ein langer Spaziergang zwischen den Partys kann sehr belebend sein und Ihnen die Möglichkeit geben, noch etwas mehr zu unternehmen.

Wie denken Sie über gesunde Ernährung an Weihnachten?

Wie denken Sie über gesunde Ernährung an Weihnachten? Bitte sagen Sie es uns!

Abonnieren Sie unseren Newsletter