Menü Schließen

Filme aus Korsika und Sardinien

Jetzt hat Peter einen Film mit Bildern aus Korsika und Sardinien gedreht! Rückblickend auf die gesamte Reise (8 Monate in Frankreich, Portugal, Spanien und Italien) müssen wir sagen, dass Korsika und Sardinien am beeindruckendsten sind. Wow, was für Inseln!

Weiterlesen

Fähre Sardinien-Sizilien - Nacht unter den Sternen

Letzten Samstagabend nahmen wir die Fähre Sardinien - Sizilien, von Cagliari auf Sardinien nach Palermo auf Sizilien. Die Fähre braucht 12 Stunden und verkehrt je nach Saison 1-2 Mal pro Woche. Wir haben etwa 2500 SEK für zwei Erwachsene und ein Wohnmobil ohne Kabine bezahlt.

Weiterlesen

Im Urlaub in einer Campinghütte übernachten

Camping ist in Südeuropa sehr beliebt und es gibt überall Campingplätze. Aber nicht nur Wohnwagen und Wohnmobile sind sehr beliebt - auf vielen Campingplätzen sind Hütten und Zelte der größte Bereich. Sie können also campen, auch wenn Sie kein Wohnmobil oder keinen Wohnwagen haben!

Weiterlesen

Costa del Rei - Strand an der Ostküste Sardiniens

Jetzt sind wir an der Costa del Rei an der Südostküste Sardiniens angekommen. Wir mussten aus dem heißen Cagliari "fliehen", wo wir mitten in der Sonne geparkt waren, ohne die Möglichkeit, Schatten zu finden oder zu schwimmen. Wir haben auf dem Campingplatz Le Dune eingecheckt, wo wir einen relativ schattigen Platz gefunden haben.

Weiterlesen

Das bunte Cagliari - die Hauptstadt Sardiniens

Heute sehen wir uns in Cagliari um, der Hauptstadt Sardiniens mit etwa 150.000 Einwohnern (über 400.000, wenn man das gesamte Hauptstadtgebiet mitzählt). Es handelt sich um eine charmante Stadt mit einem alten Stadtkern, in dem man die Wellen der Geschichte spüren kann. Im Moment ist es unglaublich heiß und wir haben in Geschäften mit Klimaanlage eingekauft, im Schatten Pasta gegessen und drinnen in einer Eisdiele mit Klimaanlage ein Eis genossen ...

Weiterlesen

Vom Ferienort zum Stadtleben auf Sardinien

Heute trotzten wir der Hitze (36 Grad und sengende Sonne) und verließen den ruhigen Ferienort Porto Pino auf Sardinien in Richtung der hektischen Stadt Cagliari. Warum? Nun, wir brauchen Dinge reparieren. Wir müssen das Wohnmobil reparieren (Motorleuchte und Schraubenschlüsselsymbol leuchten), wir müssen meinen Computer reparieren (Batterie- und Ladeprobleme) und wir müssen uns selbst reparieren (Knieschmerzen und Kopfschmerzen).

Weiterlesen

Hitze- und Computerprobleme auf Sardinien

Drei Tage lang haben wir geplant, von Porto Pino im Süden Sardiniens weiterzufahren, und ebenso viele Tage lang haben wir die Idee aufgegeben und einfach aufgehört. Warum? Es ist zu heiß, um sich zu bewegen!!! Heute sind es 36 Grad plus, und wir stehen an einem unerbittlich sonnigen Ort, wo die Luft völlig still steht.

Weiterlesen

Verkäufer an den Stränden - heiße Tage auf Sardinien

An jedem Strand hier auf Sardinien (und natürlich auch an vielen anderen Orten) gibt es sie: die Verkäuferinnen und Verkäufer. Sie verkaufen so ziemlich alles, was man sich vorstellen kann: Hüte, Sonnenbrillen, Sarongs, Sommerkleider, Badetücher, Strandspielzeug, Schmuck, Lautsprecher, iPhones ...

Weiterlesen

Ein Unfall ist schnell passiert - ein zerbrochenes Camperfenster

Der Besitzer des Campingplatzes Sardegna in Porto Pino, Sardinien, hat uns gebeten, das Wohnmobil zwei Meter zurückzustellen. Kein Problem! Da wir eine so kurze Strecke gefahren sind, haben wir uns nicht die Mühe gemacht, die Fenster zu schließen ... aber das hätten wir tun sollen.

Weiterlesen

Porto Pino und ein Campingplatz im Süden Sardiniens

Jetzt sind wir auf dem Weg nach Porto Pino und einem Campingplatz im Süden Sardiniens bei St. Anna Arresi. Nach dem vielen freien Campen brauchten wir dringend Dienstleistungen (Müllentsorgung, die Möglichkeit, Tanks zu füllen und zu leeren usw.), aber in der Hochsaison oder fast Hochsaison muss man aufpassen, dass man nicht auf Campingplätzen mit absolut hysterischen Preisen landet. Der Campingplatz Sardegna in Porto Pino hatte keine Website - was ich vom Preis her für vielversprechend hielt.

Weiterlesen