Menü Schließen

Bau eines Blockhauses auf einer Insel im Mälarsee

Wenn Sie unseren Blog in letzter Zeit verfolgt haben, wissen Sie, dass Peter zwei Wochen lang unseren Freunden Lennart und Beata beim Bau eines Blockhauses auf Ringsö im Mälarsee hilft. Lennart und Beata haben das Sommerhaus von außen selbst fertiggestellt, aber innen ist noch fast nichts fertig. Ich (Helena) bin in diesen Wochen zu Hause und arbeite, aber natürlich wollte ich dieses Wochenende zu Besuch kommen...!

Neuer Bootsmotor

Wenn man ein Haus auf einer Insel hat, ist man völlig abhängig von einem funktionierenden Boot. Die Tatsache, dass der Bootsmotor ein paar Tage vor meinem Besuch kaputt ging, war nicht so toll ... aber der neue Motor kam pünktlich!

Letzten Freitagabend holten mich Peter, Lennart und Beata in Strängnäs ab (wohin ich mit dem Zug fuhr). Dann ging es mit dem Auto und einem privaten kleinen Motorboot weiter nach Ringsö am Mälarsee.

Blockhäuser von Grund auf bauen

Das Bauprojekt, das Lennart und Beata in Angriff nahmen, war gigantisch, und manchmal ist es ein Glück, wenn man nicht im Voraus weiß, wie viel Arbeit es sein wird! Mehrere Jahre lang bauten sie hartnäckig, doch dann brauchten sie eine Pause und ließen das Haus einige Jahre lang unvollendet. Um wieder auf Kurs zu kommen, haben sie die Hilfe von Peter und Peters Bruder Dennis in Anspruch genommen, die beide über umfangreiche Erfahrungen im Baugewerbe verfügen.

Als Peter und Dennis Anfang der Woche ankamen, wurde als Erstes die Veranda gebaut. Das ist gut, denn jetzt können wir das ganze Zeug auf der Terrasse abladen, so dass wir drinnen Platz zum Bauen haben werden. Dann haben sie das Dach isoliert. Es ist vielleicht nicht die schönste Arbeit, weil man unter den Dachvorsprung kriechen muss, weil es wahnsinnig heiß wird und weil die Isolierung juckt ... aber sie muss gemacht werden!

Außerdem gibt es viel zu tun, vom Schleifen und Streichen bis hin zu Arbeiten auf dem Gelände und der Verpflegung all der hungrigen Arbeiter. Ich persönlich habe mich zum "ersten Müllsammler" (und Dokumentarfotografen, haha) ernannt.

Isolera tak
Peter (rechts) und sein Bruder Dennis isolieren das Dach
Skottkärra
Lennart bei der Arbeit an dem Grundstück
Bygga timmerhus
Manchmal muss man innehalten!

Schönes Sommerwetter

Auch wenn es hier auf der Insel viel Arbeit gibt, genießen wir das Sommerwetter! Es ist schön, draußen zu essen, und es ist nur ein kurzer Spaziergang zum Strand. Zumindest müssen Sie dort von Zeit zu Zeit ein Bad nehmen! Das Haus verfügt noch nicht über solchen "Luxus" wie fließendes Wasser oder Duschen ...

Strand Ringsö
Jemand hat eine kleine "Bar" mit Weingläsern am Strand aufgebaut ...
Bad
Peter und ich badeten am Abend
Solnedgång över Mälaren
Der Sonnenuntergang über dem Mälarsee

Versammlung am Wasser (Internet) Post

Der Internet-Empfang ist bei Lennart und Beata wirklich schlecht, und als es Zeit für das heutige Social-Media-Update ist, gehen alle zur Wasserwacht, wo der Empfang besser ist... (Dass ich es heute überhaupt schaffe, einen Blog-Beitrag zu verfassen, liegt daran, dass mein Computer besseren Kontakt zum Internet hat als die Handys).

Internet spot
Zeit für eine Social-Media-Pause am Wasserloch ...

Stehen in diesem Sommer irgendwelche Bauprojekte an, oder haben Sie in Ihrem Leben schon einmal auf dem Bau gearbeitet?

Abonnieren Sie unseren Newsletter