Menü Schließen

Dinge, die man in Strängnäs tun kann - 12 Attraktionen und Erlebnisse

Was kann man in Strängnäs unternehmen? Wir haben Strängnäs schon mehrmals besucht, mit dem Zug, dem Auto und dem Wohnmobil. Bei unserem letzten Besuch haben wir uns mehrere spannende Orte angesehen, die wir vorher noch nicht besucht hatten. Hier haben wir unsere besten Tipps für Sehenswürdigkeiten und Erlebnisse in Strängnäs zusammengestellt.

Strängnäs

Strängnäs ist eine charmante und historisch interessante Stadt am Mälarsee mit gemütlichen Kopfsteinpflasterstraßen und einer mächtigen Kathedrale auf einem Hügel in der Mitte der Stadt. Zur Gemeinde gehören auch Mariefred mit Schloss Gripsholm, Stallarholmen und der große Selaön.

Göra i strängnäs

Strängnäs liegt am Südufer des Mälarensees zwischen Södertälje und Eskilstuna.

Was kann man in Strängnäs unternehmen?

Was können Sie also in Strängnäs sehen und unternehmen? Strängnäs ist eine sehr schöne Stadt, und wir haben von Zeit zu Zeit hierher gegangen mit dem Wohnmobil und übernachteten an dem schönen Platz im Gästehafen. Gelegentlich sind wir auch mit dem Auto oder dem Zug angereist, dann aber weiter nach Ringsö, wo unsere Freunde ein Sommerhaus haben. Hier sind unsere besten Tipps, was man in Strängnäs sehen und unternehmen kann.

1. Abhängen in Västerviken

Västerviken ist eine kleine geschützte Bucht im Zentrum von Strängnäs. Wir beginnen unsere Besuche in Strängnäs oft hier, da es hier einen guten Parkplatz für Wohnmobile gibt. Der Platz verfügt über Strom, ein Servicegebäude und einen Grauwasserabfluss. Wenn Sie möchten, können Sie einen Platz im Voraus auf campingspot.com buchen. Västerviken ist ein schöner Ort mit einem Yachthafen, Booten, Restaurants und Blick auf die Mühle.

2. schwimmen in Visholmen

Direkt neben dem Västerviken liegt das kleine grüne Visholmen. Hier finden Sie eine Badestelle mitten in der Stadt sowie einen Spielplatz und eine Minigolfanlage. Bei unserem letzten Besuch war es natürlich etwas kühl zum Schwimmen, also mussten wir uns mit einem Spaziergang und dem Blick auf die Strängnäs-Brücke begnügen, aber im Sommer ist es hier sehr beliebt, zu schwimmen.

Göra i Strängnäs - bada på Visholmen

3. ein Bummel durch das Rotlichtviertel

Wenn Sie Strängnäs besuchen, sollten Sie sich das Rotlichtviertel nicht entgehen lassen. Sie befinden sich westlich der Kathedrale, in Richtung der westlichen Bucht und um die Mühle herum. Als die Stadt 1871 abbrannte, überlebten diese Viertel und sind noch immer vorhanden. Hier finden Sie die Lillgatan, die älteste Straße von Strängnäs. Absolut fantastische gemütliche Gassen!

4. der Kaffee im Grassagården

In den roten Vierteln befindet sich Grassagården, einer der wenigen erhaltenen Bürgerhöfe Schwedens, der noch an seinem ursprünglichen Standort steht. Das älteste Gebäude des Hofes stammt aus dem frühen 17. Jahrhundert, und im 18. Jahrhundert betrieb die Familie Grass hier eine Taverne. Heute können Sie hier einen Kaffee trinken oder eine leichte Mahlzeit zu sich nehmen.

5. Sehen Sie sich die Windmühle an

Auf dem Kvarnkullen in Strängnäs gibt es seit dem 17. Jahrhundert eine Windmühle. Die Windmühlen wurden im Laufe der Zeit ersetzt. Die heutige Mühle wurde 1855 gebaut und ist ein niederländisches Modell. In den Sommermonaten werden manchmal Führungen durch die Mühle angeboten.

Göra i Strängnäs

6. beeindruckt von der Kathedrale von Strängnäs

Die vielleicht wichtigste Sehenswürdigkeit in Strängnäs ist der Dom, der auf einem hohen Hügel in der Mitte der Stadt steht. Strängnäs war bereits im 12. Jahrhundert Bischofssitz, und um 1260 wurde mit dem Bau der mächtigen Kathedrale begonnen.

In der Kirche kann man unter anderem die Altarschränke des Hochchors sehen, die aus Brüssel In der Außenmauer der Kirche ist auch ein Runenstein zu sehen.

Göra i Strängnäs - kolla in domkyrkan
Runsten vid Strängnäs domkyrkan

7. lesen Sie über die Geschichte von Roggeborgen

Direkt neben der Kathedrale befindet sich Roggeborgen. Das Gebäude wurde im späten 15. Jahrhundert als Bischofspalast errichtet und ist nach Kort Rogge benannt, der von 1479 bis 1501 Bischof von Strängnäs war. Im Jahr 1523 wurde Gustav Vasa in Strängnäs zum König gewählt, und einigen Quellen zufolge fand dies im Prunksaal in Roggeborgen statt. 

Von 1626 bis Mitte der 1930er Jahre wurde das Gebäude als Gymnasium von Strängnäs genutzt. Seit 1968 befindet sich in Roggeborgen das Roggebiblioteket, eine Abteilung der Königlichen Bibliothek.

8. den Ökotempel besuchen

Auf dem Nabbkullen in Strängnäs steht ein kleines Tempelgebäude mit Säulen, der sogenannte Öko-Tempel. Das Gebäude wurde 1819 in Form eines Pavillons nach dem Vorbild griechischer Tempel errichtet. Eine kleine Treppe führt hinauf auf den Hügel, von wo aus man einen fantastischen Blick über das Wasser und auch auf die Kathedrale hat.

Göra i Strängnäs - ekotemplet
Göra i Strängnäs

9. Sehen Sie die Aussicht vom Königsturm

Wenn Sie Aussichtspunkte mögen, gibt es einen weiteren interessanten Punkt in Strängnäs, nämlich Kungstornet. Wir hatten anfangs ein wenig Mühe, sie zu finden. Als wir dem GPS folgten, landeten wir auf der falschen Seite der Bahnlinie, und als wir sie überquert hatten, war die Beschilderung unklar. Sie finden den Turm am Långberget, hinter dem Resecentrum.

Göra i Strängnäs - se utsikten från Kungstornet

Der King's Tower ist ein etwa 11 Meter hoher Aussichtsturm, der 2018 gebaut wurde. Ich (Helena) habe Höhenangst, also musste Peter allein auf den Gipfel klettern. Andererseits hat man auch vom Fuße des Turms eine schöne Aussicht, da man sich hoch oben auf einem Berg befindet.

Göra i Strängnäs - se utsikten från Kungstornet
Göra i Strängnäs - se utsikten från Kungstornet

10. das Schloss Mälsåker auf Selaön besuchen

Wenn Sie nach Stallarholmen fahren, können Sie auf Selaön, der größten Insel im Mälarsee, weiterfahren. Hier befindet sich das stattliche Schloss Mälsåker, das im 17. Jahrhundert erbaut wurde und eine dramatische Geschichte hinter sich hat, die von einem Konkurs über die Ausbildung norwegischer Widerstandskämpfer während des Zweiten Weltkriegs bis hin zu einem verheerenden Brand reicht, bei dem das gesamte Dach zerstört wurde. Manchmal finden hier Ausstellungen, Veranstaltungen und "mys and rys" statt.

Mälsåker slott i Strängnäs kommun

11. einen Ausflug nach Mariefred machen

Mariefred ist eine idyllische Kleinstadt am Ufer des Mälarsees, die zur Gemeinde Strängnäs gehört. Die Stadt erhielt 1605 das Stadtrecht, und viele der Häuser stammen aus dem späten 18. oder 19. Die Geschichte Mariefreds ist sehr eng mit dem Kloster Pax Mariae (Marias Frieden) und dem Schloss Gripsholm verbunden. Vom Kloster gibt es keine Überreste mehr, aber die Burg erhebt sich mächtig am Ufer des Mälarensees.

In Mariefred können Sie durch charmante Stadtviertel spazieren, in Geschäften stöbern und Cafés besuchen. Im Sommer und bei besonderen Veranstaltungen können Sie auch mit der Museumsbahn nach Läggesta und zum Schloss Taxinge Näsby fahren. Eine andere Möglichkeit ist eine Fahrt mit dem Dampfer S/S Mariefred "Maja". Oder warum nicht mit einem Dampfschiff in die eine und einer Dampflok in die andere Richtung fahren?

12. erleben Sie Schloss Gripsholm

Schloss Gripsholm ist ein prächtiges und königliches Schloss am See Mälaren. Hier stehen noch Räume aus der Zeit der Vasakönige, und in einem der Türme befindet sich eines der am besten erhaltenen Theater Europas aus dem 18.

Unter normalen Umständen können Sie das Innere des Schlosses besichtigen und an Führungen teilnehmen. Sie können auch die Schwedische Staatsporträtsammlung besichtigen, die Porträts berühmter Schweden aus der Zeit von Gustav Vasa bis heute enthält. Sie können auch durch den Schlosspark und das Naturschutzgebiet Gripsholm Deer Park spazieren, wo Damhirsche umherstreifen.

Gripsholms slott

Mehr zu tun in Strängnäs, wenn Sie Geschichte mögen

  • Das Arsenal ist ein Militärfahrzeugmuseum in Härad.
  • Die Ruinen des Klosters Vårfruberga befindet sich auf dem alten Königshof Kungsberg und ist die Ruine eines Nonnenklosters, das 1289 eingeweiht wurde.
  • Gieslestenen ist ein Runenstein in der Nähe der Kirche von Aspö, wo die Runen direkt in den Felsen eingemeißelt sind.
  • Åkers Mühlenmuseum erzählt die Geschichte des Steinbruchs von Åker, der 1580 gegründet wurde. Sie können auch den englischen Park in Åkers styckebruk besuchen.
  • Bergwerk Skottvång hat eine Geschichte aus dem 16. Jahrhundert. Im Sommer ist ein Bergbaumuseum geöffnet.
  • Åsa-Grabstätte auf Selaön ist eines der größten Gräberfelder in Södermanland aus der späten Eisenzeit. Unter anderem gibt es hier eine Reihe von Schiffen.
  • Kirchhof Kärnbo in Mariefred ist ein Kirchhof einer Kirche aus dem 12. Jahrhundert.
Garten der Kärnbo-Kirche in Mariefred

Mehr zu tun in Strängnäs, wenn Sie Natur und Kultur mögen

  • Hornudden Garten verfügt über einen Hofladen, ein Restaurant und ein Café.
  • Ulvhälls hällar ist ein Kunstpark in Strängnäs auf dem Gutshof Ulvhälls.
  • Villa Sjövik ist ein Garten in Åkers styckebruk, der an bestimmten Wochenenden für Besucher geöffnet ist.
  • Hirschpark Gripsholm ist ein beliebtes Naturschutzgebiet, in dem Damhirsche umherstreifen.
  • Kalkbro ist ein Naturschutzgebiet und ein alter Kalksteinbruch mit hohen dramatischen Felswänden.
Göra i Strängnäs - natur

Mehr zu sehen und zu tun in der Nähe von Strängnäs

Natürlich gibt es in Södermanland, in der Nähe von Strängnäs, noch mehr zu sehen und zu unternehmen. Schloss Taxinge ist einen Besuch wert sowohl für die schöne Umgebung als auch für die beliebten Torten. Schloss Sundbyholm und Sundbyholms Gästehafen ist ebenfalls ein schöner Ort mit einem Hotel, einem Restaurant und einem Parkplatz für Wohnmobile.

class=uagb-post__inner-wrap>
Skogskyrkogården i Stockholm

Skogskyrkogården i Stockholm – ett Unesco världsarv

Skogskyrkogården i Stockholm är ett av de svenska världsarven på Unescos världsarvslista. Vi brukar ofta kolla…

LÄS MER
class=uagb-post__inner-wrap>
Nynäs slott

Nynäs slott och naturreservat i Nyköping

Nynäs slott är ett vackert slott i Nyköpings kommun. Här finns också Nynäs naturreservat, med härlig…

LÄS MER
class=uagb-post__inner-wrap>
Nyköpingshus

Nyköpingshus – platsen för Nyköpings gästabud

Nyköpingshus har en lång och bitvis mycket dramatisk historia. Denna medeltidsborg förvandlades på 1500-talet till ett…

LÄS MER
class=uagb-post__inner-wrap>

Tullgarns slott – i kungars och tsarers fotspår

När vi i söndags åkte hem från vår husbilshelg på Jogersö behövde vi ett ställe för…

LÄS MER
class=uagb-post__inner-wrap>
Boo slott

Boo slott, Brevens bruk och ställplats i Vingåker

Boo slott är ett vackert terrakottafärgat palats som påminner om ett sagoslott. Inte så långt härifrån…

LÄS MER
class=uagb-post__inner-wrap>
Sundbyholms slott

Sundbyholms slott – och gästhamn med ställplats

Sundbyholms slott har en historia som klostergods och kungsgård. Idag kan man komma hit för hotellboende,…

LÄS MER
class=uagb-post__inner-wrap>
Malmköpings camping

Sommar och sol på Malmköpings camping

Vi har nu rullat med husbilen till Malmköpings camping. Det här är en klassisk husvagns-camping: vita…

LÄS MER
class=uagb-post__inner-wrap>
Gripsholms slott

Gripsholms slott – kungligt slott vid Mälaren

Gripsholms slott är ett pampigt och kungligt slott vid Mälaren. Här står rummen kvar från Vasakungarnas…

LÄS MER
class=uagb-post__inner-wrap>
Fiskeweekend i Mälaren

Fiske i Mälaren – en långweekend på Ringsö

Fiske i Mälaren har vi ägnat oss åt denna helg. Våra vänner har sommarhus på ön…

LÄS MER
class=uagb-post__inner-wrap>
Stendörrens naturreservat

Stendörrens naturreservat – med hängbroar mellan öar

Stendörrens naturreservat är ett magiskt kustparadis som du hittar mellan Nyköping och Trosa. Vattnet är kristallklart…

LÄS MER
class=uagb-post__inner-wrap>
Hjälmaregården

Hjälmaregården – camping vid Hjälmaresjön

Hjälmaregården ligger idylliskt vackert i Läppe, vid Hjälmarens södra strand (inte långt från Vingåker). Här finns…

LÄS MER
class=uagb-post__inner-wrap>

Tyresta nationalpark – tips om entréer och leder

Tyresta nationalpark är ett stort naturområde strax söder om Stockholm. Här kan man uppleva vild urskog,…

LÄS MER
class=uagb-post__inner-wrap>

Göra i Trosa – 9 tips till en pittoresk pärla

Vad kan man göra i Trosa? Vi har besökt denna pittoreska stad många gånger. Det var…

LÄS MER
class=uagb-post__inner-wrap>
Julita gård

Julita gård – herrgård och friluftsmuseum

Julita gård är en herrgård och ett friluftsmuseum som ägs av Nordiska museet. För närvarande är…

LÄS MER
class=uagb-post__inner-wrap>
Årsta slott

Årsta slott – med minnen av Fredrika Bremer

Årsta slott ligger i Haninge söder om Stockholm, och är kanske allra starkast förknippat med författaren…

LÄS MER
class=uagb-post__inner-wrap>
Stora Sundby slott

Stora Sundby slott – sagoslott vid Hjälmarens strand

Stora Sundby slott är ett sagoslott med tinnar och torn, som ligger vackert vid Hjälmarens strand….

LÄS MER
class=uagb-post__inner-wrap>

Jogersö camping och havsbad – öppet året runt

Nu är vi äntligen ute med husbilen igen! Vi har båda mycket jobb som måste göras…

LÄS MER
class=uagb-post__inner-wrap>
Taxinge slott

Taxinge slott – kakslott med vackert läge vid Mälaren

Taxinge slott, eller Taxinge-Näsby slott, ligger fantastiskt vackert vid Mälaren. Vi kom hit med husbil på…

LÄS MER
class=uagb-post__inner-wrap>
Öster Malma slott

Öster Malma slott – jakt, buffé och vilda djur

Öster Malma slott är ett fint litet vitt gods i Nyköpings kommun. Här handlar mycket om…

LÄS MER
class=uagb-post__inner-wrap>
Fyrvaktarbostaden Femöre

Femöre – karga klippor och militärhistoria i Oxelösund

På vägen hem från Jogersö camping i Oxelösund passade vi på att rulla förbi ön Femöre,…

LÄS MER
class=uagb-post__inner-wrap>
Lida naturreservat

Lida Friluftsgård och Äventyrsstigen runt sjön Getaren

Lida Friluftsgård, som ligger i Botkyrka kommun i Stockholm, bjuder på ett fantastiskt fint friluftsområde med…

LÄS MER
class=uagb-post__inner-wrap>
Malmköpings camping

Malmköpings bad och camping

Malmköpings bad och camping ligger fint vid Hosjön. Det här är en 4-stjärnig camping med bra…

LÄS MER
class=uagb-post__inner-wrap>
Trosa havsbad

Trosa havsbad och camping – fint vid vattnet

Vi rullade förbi ställplatsen i Trosa igår, där det stod fullt av husbilar, och fortsatte ut…

LÄS MER
class=uagb-post__inner-wrap>
Göra i Nyköping

Göra i Nyköping – 9 tips på upplevelser och sevärdheter

Vad kan man göra i Nyköping? Vi har besökt den här trevliga staden flera gånger under…

LÄS MER
class=uagb-post__inner-wrap>
Peter och Helena vid Görvälns naturreservat

Utflykter i Stockholm i coronatider – 15 tips

Tips på 15 utflykter i Stockholm i coronatider! För ja, vad gör man när man inte…

LÄS MER
class=uagb-post__inner-wrap>
Tyresö slott

Tyresö slott – historia och vacker natur

Tyresö slott ligger fantastiskt vackert vid Kalvfjärden i Tyresö, strax söder om Stockholm. Vi tog oss…

LÄS MER
class=uagb-post__inner-wrap>
Mälsåker slott i Strängnäs kommun

4 Slott i Strängnäs – och en borg

Vi har kikat på ett gäng slott i Strängnäs, under vår slottsresa med husbil. Vissa slott…

LÄS MER
class=uagb-post__inner-wrap>
Häringe slott

Häringe slott – fint slottshotell i Södermanland

Häringe slott ligger strax söder om Stockholm och är ett slott man besöker för härliga weekendpaket,…

LÄS MER
class=uagb-post__inner-wrap>
Ericsbergs slott

Ericsbergs slott – och andra privata slott i Södermanland

Ericsbergs slott är ett av Sveriges vackraste barockslott, och trädgården är emellanåt öppen för besökare. Vårt…

LÄS MER
class=uagb-post__inner-wrap>
Ringsö i Mälaren

Ringsö i Mälaren – en svensk idyll

Måndag och tisdag den här veckan har vi spenderat på ön Ringsö i Mälaren. Våra vänner…

LÄS MER
class=uagb-post__inner-wrap>
Södertuna slott

Södertuna slott – fint slottshotell i Södermanland

Södertuna slott ligger naturskönt vid Frösjön i Södermanland. Hit kommer man exempelvis för att unna sig…

LÄS MER
Alle unsere besten Tipps über Södermanland. Klicken Sie auf das Bild!

Waren Sie schon einmal in Strängnäs?

Waren Sie schon einmal in Strängnäs? Bitte erzählen Sie uns von Ihren Erfahrungen und Ihrer Beziehung zur Stadt und der Gemeinde! Haben Sie noch andere Tipps, was man in Strängnäs sehen und unternehmen kann?

Fakten über Strängnäs

  • Landschaft: Södermanland
  • Landkreis: Landkreis Södermanland
  • Bevölkerung: Mehr als 14 000 (2020)
  • Gebiete: Strängnäs, Mariefred, Stallarholmen, Åkers styckebruk, Aspön, Fogdön und Härad.
  • Name des Ortes: Die etymologische Herkunft und Bedeutung des Ortsnamens ist umstritten. Die Vorsilbe "String" kann sich auf das Kiemennetz der Schlingen beziehen. Andere Vorschläge besagen, dass sich der Name auf ein Fischernetz, einen Fluss, ein Kap oder eine Grenze bezieht. Das Suffix "näs" bezieht sich wahrscheinlich auf die Landenge im Mälarsee, an der Strängnäs noch heute liegt.
  • Lesen Sie mehr: Weitere Informationen finden Sie unter städtische Website

Strängnäs finden

  • Auto/Auto: Von Stockholm aus nehmen Sie die E20 in Richtung Westen nach Strängnäs. Im Gästehafen von Strängnäs gibt es einen Parkplatz für Wohnmobile.
  • Zug: Auf sj.se finden Sie passende Zugverbindungen nach Strängnäs. Vom Resecentrum aus ist es einfach, die zentralen Teile der Stadt zu besuchen.

Strängnäs Geschichte

  • Frühe Geschichte: Die frühesten Spuren von Menschen in diesem Gebiet stammen aus dem Jahr 6000 vor Christus. Der Standort wurde vielleicht wegen seiner strategischen Lage zu Land und zu Wasser gewählt.

11. Jahrhundert bis 13. Jahrhundert

  • 11. Jahrhundert: Rund um die Kathedrale wurden sieben Runensteine aus dieser Zeit gefunden. Es wurden auch andere Gegenstände gefunden.
  • 1080: Der englische Missionar Saint Eskil reiste von Tuna (später Eskilstuna) aus, um die asketischen Einwohner von Strängnäs zu christianisieren. Er wurde an der Opferstätte, wo sich heute die Kathedrale befindet, gesteinigt.
  • 12. Jahrhundert: Mehrere Kirchen wurden gebaut, darunter die Kirchen auf Fogdön und Selaön sowie die Pfarrkirche von Kärnbo.
  • 1260's: Auf Munkbacken wurde ein Dominikanerkloster gegründet und mit dem Bau der Kathedrale begonnen.

14. Jahrhundert bis 16. Jahrhundert

  • 1336: Strängnäs erhielt die Stadtrechte.
  • 15. Jahrhundert: Zwei große Brände verwüsteten die Stadt.
  • 16. Jahrhundert: Strängnäs wurde aufgrund des Doms und seiner zentralen Lage zu einem Treffpunkt für Ratsversammlungen und Kirchenversammlungen. Olaus Petri begann, die lutherische Lehre zu verbreiten.
  • 1523: Am 6. Juni wird Gustav Vasa zum König von Schweden gewählt.
  • Die Reformation: Als die Reformation mit der Konfiszierung der kirchlichen und geistlichen Besitztümer kam, ging die Bedeutung von Strängnäs erheblich zurück.

18. Jahrhundert bis heute

  • 18. Jahrhundert: Die Rentabilität der Heringsfischerei ging zurück. Der Samtmarkt, die handwerkliche Produktion und der sonstige Handel entwickelten sich dagegen gut.
  • 19. Jahrhundert: Die wirtschaftliche Situation stagnierte.
  • 1871: Ein großes Feuer wütete in Strängnäs.
  • 1944: Am 23. und 24. Februar warfen sowjetische Flugzeuge Bomben in der Nähe des Panzerregiments Södermanland in Strängnäs ab. Die Sowjetunion behauptete später, die Flugzeuge seien fehlgeleitet worden und man habe geglaubt, es handele sich um finnischen Luftraum.
Alle unsere besten Tipps über Schweden! Klicken Sie auf das Bild

Abonnieren Sie unseren Newsletter