Menü Schließen

Naturschutzgebiet Stendörren - mit Hängebrücken zwischen Inseln

Advertisement

Das Naturschutzgebiet Stendörren ist ein zauberhaftes Küstenparadies, das zwischen Nyköping und Trosa liegt. Das Wasser ist kristallklar und schimmert grün, und man kann über coole Hängebrücken von Insel zu Insel gelangen. Vielleicht ist dies das schönste Naturschutzgebiet, das wir je besucht haben!

Twittern
Teilen
Teilen
Pin
Teilen
Teilen

Naturschutzgebiet Stendörren

Das Naturschutzgebiet Stendörren bietet Schärennatur an der Ostküste Schwedens. Um einige der Inseln auch ohne Boot zu erreichen, wurden Brücken gebaut.

Stendörrens naturreservat

Das Naturschutzgebiet Stendörren liegt an der Ostküste, etwa 10 Meilen südlich von Stockholm, und gehört zur Gemeinde Nyköping.

Hängebrücken zum Erreichen der Inseln

Das Besondere am Naturschutzgebiet Stendörren sind die Hängebrücken. Insgesamt gibt es vier Hängebrücken, die nach Stora Krokholmen und nach Äspskär führen. Um die anderen Inseln zu erreichen, brauchen Sie ein Boot.

Stendörrens naturreservat

Äspskär und Stora Krokholmen

Wenn wir auf dem ersten Parkplatz geparkt hätten, wären wir natürlich in Äspskär angekommen. Stattdessen haben wir auf dem zweiten Parkplatz geparkt und sind dann in Richtung Stora Krokholmen gelaufen.

Stendörrens naturreservat

So unglaublich schön! Das Wasser sieht so sauber und lebendig aus, und die Umgebung ist fast paradiesisch. Wir beschlossen, ein Foto von uns mit einem Stativ und Selbstauslöser zu machen. Peter hatte Zeit fast Er setzte seine Brille auf, bevor der Auslöser losging, haha.

Stendörrens naturreservat

Aber im Ernst: Sehen Sie sich die Bilder an! Ich habe versucht, einige Bilder zu löschen, aber das war schwierig. Es war überall so schön!

Stendörrens naturreservat

Es ist nicht erlaubt, im Reservat zu übernachten (es sei denn, Sie buchen eine Hütte), aber Sie können problemlos einen ganzen Tag hier verbringen. An einem sonnigen Tag ist es ideal, mit bequemer Wanderkleidung und einem Lunchpaket hierher zu kommen.

Wildtiere im Naturschutzgebiet Stendörren

Im Naturschutzgebiet Stendörren gibt es viele verschiedene Vogelarten. Hier können Sie Seevögel wie Seeschwalben, Eiderenten und Lappentaucher beobachten, und Sie können auch nach Seeadlern Ausschau halten, zum Beispiel. Diejenigen, die am liebsten für Fotos posierten, waren ein paar Weißwangengänse.

Stendörrens naturreservat

Weitere interessante Tiere sind das Flussneunauge und die gemalte Muschel, die in Flüssen und Bächen leben. Diese Arten sind als Skulpturen im Reservat ausgestellt, und ähnliche Skulpturen gefährdeter Arten sind an sechs weiteren Standorten zu finden.

Stendörrens naturreservat

Naturum Stendörren

Im Naturum Stendörren können Sie mehr über die Ostsee und die Natur, die Umwelt und die Kulturgeschichte des Archipels erfahren. Natürlich wollten wir mehr wissen und nahmen den Weg, der hierher führte.

Stendörrens naturreservat

Das Gebäude war nicht geöffnet, als wir hier waren - es ist im Sommer geöffnet - aber es gab viele Informationen im Freien und offene Toiletten.

Auch die Lage am Wasser ist äußerst reizvoll. Hier können Sie alte Boote und Bootshäuser besichtigen und einen Blick über das Wasser auf die Cottages werfen. An der Stendörren-Passage passieren Sie den Segelweg von König Valdemar, der im Mittelalter sehr wichtig war. Die schmale Meerenge, die früher "Stendor sund" genannt wurde, liegt zwischen dem Festland und der Insel Krampö.

Stendörrens naturreservat
Stendörrens naturreservat
Ton Stendörren

Photogenhuset

Sie können auch das so genannte "Photogene Haus" sehen. In diesem kleinen, schwarz-weiß umrandeten Turm wurde früher das Kerosin für die Leuchttürme der Region gelagert. Heute gibt es kein Kerosin mehr zu lagern, aber das kleine Haus ist zu einem berühmten maritimen Wahrzeichen geworden.

Stendörrens naturreservat

Unterkunft und Aktivitäten im Naturpark Stendörren

Die Regeln für Übernachtungen im Naturschutzgebiet Stendörren sind restriktiv. Mit dem Boot darf man sich höchstens zwei Tage am selben Ort aufhalten, Zelten ist nur in den Teilen des Reservats erlaubt, die südlich der Fahrrinne liegen und nicht zu Fuß erreichbar sind, und das Übernachten im Wohnmobil oder Wohnwagen ist verboten. Wind- und Wetterschutzhütten sind nicht zum Übernachten geeignet.

Über das Naturum Stendörren kann man jedoch zwei kleine Hütten mieten, die auf einer Insel nur wenige hundert Meter vom Festland entfernt liegen. Die Hütten sind einfach, ohne Strom und fließendes Wasser, und eignen sich für diejenigen, die eine Woche lang in der Natur bleiben wollen. Gekocht wird auf einem Eisenofen und ein Ruderboot ist im Mietpreis inbegriffen.

Stendörrens naturreservat

Im Naturschutzgebiet können Sie wandern und an ausgewiesenen Stellen grillen. Auf dem Berg oberhalb des Naturums gibt es einen neuen Aussichtsturm für die Sommersaison 2021. In der Nähe des Reservats kann man auch Kajaks mieten. Am Naturum sahen wir auch ein Schild über den Schärenverkehr.

Wo kann man mit dem Wohnmobil übernachten?

Es ist daher nicht erlaubt, im Naturschutzgebiet zu übernachten. Auf dem Weg in das Reservat gab es ein Schild für eine Unterkunft, und wir überlegten, ob wir dort übernachten sollten, aber wir taten es nicht.

Stattdessen blieben wir an einem alten Lieblingsort, nämlich dem Parkplatz in Trosa. Hier müssen Sie eine kleine Gebühr zahlen, haben aber auch Zugang zu allen gewünschten Dienstleistungen und können die Stadt gut zu Fuß erreichen.

Mehr zu sehen und zu tun in der Nähe von Stendörren Nature Reserve

Das Naturschutzgebiet Stendörren liegt zwischen Nyköping und Trosa. I Nyköping können Sie sich Nyköpingshusund auch Schloss Nynäs und Öster Malma Schloss. Darüber hinaus ist die Trosa ein unglaublich charmantes Städtchen mit malerischen Häusern, kleinen Booten und gemütlichen Cafés. Noch mehr Tipps finden Sie unten.

Alla våra bästa tips om Södermanland
Alle unsere besten Tipps über Södermanland. Klicken Sie auf das Bild!

Haben Sie das Naturschutzgebiet Stendörren besucht?

Haben Sie das Naturschutzgebiet Stendörren besucht? Wie war Ihre Erfahrung? Haben Sie noch weitere Tipps für die Umgebung?

Fakten über das Naturschutzgebiet Stendörren

  • Adresse: 611 99 Tystberga
  • Größe: 923 Hektar
  • Formation: 1972
  • Kommune: Nyköping
  • Treuhänder: Kreisverwaltungsrat
  • Landkreis: Södermanland
  • Mehr Informationen: Weitere Informationen finden Sie unter Kreisverwaltungsrat.

Tiere und Natur im Naturschutzgebiet Stendörren

  • Pflanzen: Küsten-Aronstab, Erdbeerklee, Gänsekraut, Stechpalme, Wiesenraute, Schnittlauch, Gelber Hahnenfuß, Sumpfveilchen und andere.
  • Säugetiere: Kegelrobben und andere.
  • Vögel: Seeschwalben, Eiderenten, Lappentaucher, Raubmöwen, Strandkatzen, Seeadler und andere.
  • Andere Tiere: Ohrmilben, Blutweiderich, Beißzangen und andere.

SERVICE IM Naturschutzgebiet Stendörren

  • Feuerstelle: Feuerstellen mit Brennholz sind vorhanden.
  • Toiletten: Toiletten sind im Naturum vorhanden.
  • Naturum: Das Naturum bietet Informationen und organisiert manchmal Aktivitäten. Das Naturum ist von Mai bis September geöffnet. Im Sommer gibt es auch Erfrischungen auf Bergs gård.

ZUGÄNGLICHKEIT im Naturschutzgebiet Stendörren

  • Leiter: Ein angepasster Weg für Rollstuhlfahrer ist vorhanden.
  • Naturum: Die Umgebung des Naturums ist gut mit Rollstühlen und Kinderwagen zugänglich.

AKTIVITÄTEN IM Naturpark Stendörren

  • Wanderung/Spaziergang: Es gibt verschiedene Wanderwege, denen man folgen kann.
  • Bada: Man kann von Klippen aus schwimmen.
  • Grill: An den Grillplätzen stehen Grills zur Verfügung.
  • Prüfen Sie die Aussicht: Es gibt einen neu errichteten Aussichtsturm.
  • Paddeln Sie ein Kajak: Hälgö Kajak liegt in der Nähe des Naturschutzgebiets Stendörren und vermietet sowohl Kajaks als auch Stand Up Paddle Boards.
  • Mieten Sie eine Hütte: Im Sommer können Sie eine einfache Hütte mieten.

Regeln im Naturschutzgebiet Stendörren

Innerhalb des Reservats ist es verboten:

  • Zerstörung oder Beschädigung von festen natürlichen Objekten oder Oberflächenformationen
  • Musikinstrumente, Tonbandgeräte, Musikanlagen oder ähnliches in störender Weise zu verwenden
  • Störung wild lebender Tiere, z. B. durch Klettern auf Bäume oder durch Töten von Tieren
  • einen Hund oder ein anderes Haustier mitzubringen, das nicht angeleint oder in einem Käfig gehalten wird
  • ein offenes Feuer an einem anderen als dem speziell dafür vorgesehenen Ort zu machen, Zweige zu brechen, Pflanzen zu fällen oder anderweitig zu beschädigen
  • ein Boot an mehr als zwei aufeinanderfolgenden Tagen am selben Ufer zu verankern
  • mehr als zwei Tage am selben Ort zu zelten (auf dem Festland und auf den Inseln nördlich des inneren Schärenweges im Naturschutzgebiet Stendörren ist das Zelten verboten)
  • Organisation von Wettbewerben oder Lagern
  • Reisen mit, Abstellen oder Aufstellen eines Wohnwagens
  • mit dem Flugzeug landen
  • Reisen mit einem motorisierten Fahrzeug oder einem Hydrokopter (der Verkehr von motorisierten Fahrzeugen ist auf ausgewiesenen Straßen erlaubt)
  • Einleiten von Abwasser, Öl oder anderen chemischen Stoffen, die die Umwelt schädigen können

Ohne die Genehmigung der Bezirksverwaltung dürfen Sie das nicht:

  • Verkäufe oder andere Aktivitäten zu kommerziellen Zwecken zu betreiben
  • wissenschaftliche Forschungen durchzuführen, die zu Schäden oder anderen negativen Auswirkungen auf das Leben von Pflanzen oder Tieren führen können

So finden Sie das Naturschutzgebiet Stendörren

  • Bil: Folgen Sie der E4, biegen Sie bei Vagnhärad oder Tystberga ab und nehmen Sie die Straße 219 in Richtung Studsvik/Stendörren. Folgen Sie der Beschilderung nach Stendörren.
  • Bus: Nehmen Sie den Bus 554 von Nyköping oder Trosa nach Stendörren. Nach etwa 4 Kilometern erreichen Sie das Reservat.
Alle unsere besten Tipps über Schweden! Klicken Sie auf das Bild

Abonnieren Sie unseren Newsletter