Menü Schließen

Spanien

Spanien! Hier können Sie sich von den besten Reisezielen in Spanien inspirieren lassen. Mögen Sie schöne Strände, bunte Städte oder vielleicht gutes Essen und Wein? Hier sind unsere besten Tipps für Reisen nach Spanien! Sind Sie dabei? Los geht's!

Warum nach Spanien reisen?

Spanien hat eine unglaublich lange Mittelmeerküste, viele lange Sandstrände und ein tolles Klima. Es gibt viele tolle Städte in Spanien, nicht nur Barcelona, sondern zum Beispiel auch Sevilla, Valencia und Tarragona. Es wimmelt nur so von historischen Sehenswürdigkeiten wie Kirchen, der Alhambra und Überresten aus der Römerzeit.

Hier gibt es natürlich köstliche Tapas, aber auch fantastischen Schinken und leckeres Schweinefleisch vom Iberico-Schwein. Die Preise sind gut und Essen und Trinken sind relativ preiswert.

Reiseziele in Spanien - anregende Lektüre

1 2
Peter und Helena Bergström in Spanien, Reisezeitschrift FREEDOMtravel

Weitere Reiseziele in Spanien - Bucket List

Gran Canaria

Kanarische Inseln

Die Kanarischen Inseln setzen sich aus mehreren Inseln zusammen, darunter Gran Canaria, Teneriffa und Lanzarote. Die Inseln sind ideal zum Sonnenbaden und Schwimmen im Winter, da das Klima angenehm ist und die Flugverbindungen nicht allzu weit sind.

Infos und Fakten über Spanien

  • Kapital: Madrid
  • Sprache: Spanisch, und in einigen Gebieten auch Katalanisch, Baskisch und andere Minderheitensprachen
  • Anwohner: 46,6 Millionen (2017)
  • Währung: Euro
  • Religion: Christentum (meist Katholizismus)
  • FlaggeDie Flagge von Spanien ist gelb und rot.
  • Nationalhymne: La Marcha Real

Gut zu wissen über Spanien

  • Preis-ModusBillig (billiger als Schweden)
  • Zeitunterschied: Keine
  • Notrufnummer: 112
  • El: Wie Schweden
  • Wasser: Trinker-Bart

Essen und Trinken in Spanien

  • Esskultur: Die spanische Küche ist mediterran und verwendet Olivenöl, frisches Gemüse, Oliven und Gewürze wie Knoblauch, Zwiebeln, Paprika und frische Kräuter.
  • In einem Restaurant: In Touristenorten ist es üblich, ein "Menü" mit drei Gängen zu servieren, d. h. Vorspeise, Hauptgericht und Nachspeise zu einem festen Preis.
  • Die Gerichte: Paella wird aus Reis zubereitet und dann mit Meeresfrüchten, Hühnchen und Gemüse gemischt, oft mit Safran gewürzt. Gazpacho ist eine Suppe, die kalt serviert wird und Tomaten, Gurken, Zwiebeln und Knoblauch enthält. Auch Meeresfrüchte sind an den Küsten weit verbreitet, darunter der Fisch Dorada (Meerbrasse). Boquerones sind kleine Fische, die im Ganzen in Öl gebraten werden und ebenfalls sehr lecker sind.
  • Tapas: Tapas sind beliebte kleine Gerichte, die alles Mögliche sein können, wie kleine Aufläufe, Würstchen, Kroketten mit Hühnerfleischfüllung, Tortilla (Kartoffelomelett), gebratene Calamares, Gambas al ajillo (Garnelen in Knoblauchöl), Sardellen, Salate, spanische Käsesorten usw.
  • Pintxos: Im Baskenland isst man Pintxos (Pinchos) anstelle von Tapas. Pintxos sind ebenfalls kleine Gerichte, aber meistens handelt es sich um kleine Brotstücke mit einem knusprigen Belag und einem Zahnstocher darin.
  • Süße Sachen: Churros ist ein spanisches Gebäck, das häufig an Ständen auf Märkten verkauft wird. A Churro besteht aus frittiertem Teig und wird manchmal mit Schokoladensoße, Vanillepudding oder Karamellsoße serviert, auch bekannt als Dulce de Leche.
  • Wein: Spanien ist der drittgrößte Weinproduzent der Welt. Das berühmteste Gebiet ist Rioja, wo die ausgezeichneten roten Rioja-Weine hergestellt werden.
  • Cava: Spanien ist auch berühmt für den weißen Schaumwein Cava, der unter anderem in Katalonien hergestellt wird. Die Hauptstadt des Cava liegt südwestlich von Barcelona und heißt Sant Sadurni d'Aniola, wo 95 % des gesamten Cava produziert werden. Die drei wichtigsten Rebsorten für Cava sind Parellada, Xarel.lo und Macabeo.
  • Öl: "Una cerveza por favor!" Bier heißt auf Spanisch "cerveza", und die gängigsten Flaschenbiere sind San Miguel und Cruzcampo.

Unterkunft

  • Hotels: Es gibt eine Vielzahl von Hotels, Wohnungen und Häusern in allen Preisklassen zu mieten. Suchen Sie zum Beispiel auf Booking.com, auf Airbnb oder durchsuchen Sie unsere Unterkunft-Links.
  • Camping: Wenn Sie mit dem Wohnmobil reisen oder auf andere Weise campen, können Sie mehr darüber lesen Campingplätze und Stellplätze in Spanien.

Reisen nach Spanien

  • Flüge: Von Schweden aus gibt es Direktflüge zu verschiedenen Zielen in Spanien, darunter Malaga, Barcelona, Alicante, Madrid und die Kanarischen Inseln. Die Flugzeit von Stockholm zum spanischen Festland beträgt etwa 4 Stunden, während die Flugzeit zu den Kanarischen Inseln etwa 6 Stunden beträgt.
  • Bil: Es ist auch möglich, mit dem Auto nach Spanien zu reisen. Die Fahrtzeit von Stockholm nach Madrid beträgt etwa 33 Stunden (313 Meilen), gerechnet in reiner Fahrzeit.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

  1. Estepona sagt:

    Sie haben Estepona, den Garten der Südküste, vergessen! Auch Marbella ist einen Besuch wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert