Menü Schließen

Vortrag über Wohnmobilreisen in Europa

Die Fahrt zum Treffen des Caravan Clubs in Kristinehamn war weitaus dramatischer Aber als wir am Samstagmorgen aufwachten, waren wir immer noch fest entschlossen, den Vortrag über unsere Wohnmobilreise durch Europa zu halten. Unsere Freunde Thore und Catta holten uns mit ihrem Wohnmobil ab und wir kamen eine halbe Stunde vor Beginn der Vorlesung in Husbilslandet an.

Twittern
Teilen
Teilen
Pin
Teilen
Teilen

Gemeinsam lehren

Es war das erste Mal, dass wir gemeinsam einen Vortrag hielten, und es hat sehr viel Spaß gemacht. Wir begannen mit einer Karte unserer einjährigen Europareise und zeigten dann Bilder von der gesamten Reise, von der Normandie an der Westküste Frankreichs bis nach Albanien, Mazedonien und Kroatien. Zum Schluss gaben wir noch einige praktische Tipps, was man bei Reisen mit dem Wohnmobil in Europa beachten sollte.

Im Laufe des Tages erhielten wir viele positive Kommentare zu dem Vortrag und viele Fragen über Korsika, Albanien, die Kosten der Reise, wie es mit LPG funktioniert und so weiter, es hat also viel Spaß gemacht. Wir haben auch einige konstruktive Vorschläge erhalten, so dass wir hoffentlich diesen und andere Vorträge für ein anderes Mal noch besser machen können.

Föreläsning om husbilsresor i Europa på Caravan Clubs medlemsträff. Foto: Thore Lindgern från Indepedence2015
Vortrag über Wohnmobilreisen in Europa, Foto: Thore Lindgern von Unabhängigkeit2015
Helena, efter föreläsningen
Helena, nach der Vorlesung

Mitgliedertreffen mit 80-köpfigem Chor ...

Wir haben den ganzen Tag und den Abend an der Mitgliederversammlung des Caravan Clubs teilgenommen, und wir müssen sagen, dass es sehr schön war und ein gut organisiertes Programm geboten wurde. Am Nachmittag traf der Bast-Chor ein, der aus 80 (!) Chorsängern bestand. Der Chorleiter war wirklich unterhaltsam, und wir im Publikum haben nicht nur zugehört, sondern auch mitgesungen und ein Musikquiz gelöst, so dass es definitiv mehr Spaß gemacht hat als erwartet.

Bast-kören
Der Bast-Chor unterhielt bei der Mitgliederversammlung des Caravan Clubs

... und Party

Wenig später war es Zeit für das Abendessen (Aufschnitt mit Kartoffelgratin, Salat und Brot) und die Unterhaltung mit einer Band. Die Band spielte und sang nicht nur selbst, sondern lud mutige Clubmitglieder ein, verschiedene Aufgaben zu übernehmen - vom Singen mit der Band über das Holen eines Getränks bis hin zum Spielen auf dem Waschbrett.

Es war auch ein Musikquiz der anderen Art, und wir waren der Aufgabe mit unserem "Superbock"-Tischteam gewachsen (unsere Portugal-begeisterten Nachbarn tranken das portugiesische Bier Superbock). Trotz eines harten Kampfes waren wir nicht einmal in der Nähe des Sieges, aber wir hatten trotzdem Spaß.

Wir übernachteten im Wohnmobil von Thore und Catta und fuhren am Sonntag mit ihnen nach Arboga, von wo aus wir mit dem Zug nach Stockholm zurückfuhren. Wir danken dem Caravan Club für ein sehr schönes Wochenende! Das Wohnmobil (das in der Werkstatt in Kristinehamn steht) werden wir heute Montag anrufen.

Caravan Clubs medlemsträff
Die Band unterhält am Abend und eines der Caravan Club Mitglieder spielt auf dem Waschbrett ...

Abonnieren Sie unseren Newsletter