Menü Schließen

Auf Sprachreise gehen - auch für Erwachsene

Advertisement
IN ZUSAMMENARBEIT MIT EF SPRACHREISEN

Eine Sprachreise machen - warum? Als ich im Alter von 15 Jahren zu einer Sprachreise nach Bournemouth im Vereinigten Königreich aufbrach, war es wahrscheinlich das Abenteuer, das mich am meisten reizte, und nicht so sehr die Idee, eine Sprache zu lernen. Im Nachhinein bin ich für beides dankbar - für das Abenteuer und die Sprache.

Twittern
Teilen
Teilen
Pin
Teilen
Teilen

Sprachreise nach England

Als ich 15 war, habe ich mit meiner besten Freundin Johanna eine Sprachreise nach England gemacht. Wir schrieben das Jahr 1991 und ich war gerade von Skåne nach Stockholm gezogen. Johanna lebte noch in Schonen, und als wir mit dem Bus nach England fuhren (um unterwegs Paris zu sehen), trafen wir uns zum ersten Mal seit langer Zeit wieder. Aber wirklich gute Freunde bleiben in Kontakt, unabhängig von der geografischen Entfernung. Und ja, Johanna und ich sind immer noch in Kontakt!

Damals, im Jahr 1991, war es natürlich sehr aufregend, "allein" ohne Familie zu reisen. Gleichzeitig war das Sprachreiseunternehmen immer da, um Fragen zu beantworten und zu helfen. Wir wohnten bei einer britischen Familie und lernten alle möglichen interessanten Dinge, wie zum Beispiel, wie man Brot und Butterpudding isst. Zugleich geschehen wir werden immer besser in Englisch. Meistens zum Schnäppchenpreis.

Språkresa
Meine Freundin Johanna und ich an der Bushaltestelle in Skåne vor der Abfahrt, 1991
På plats i Bournemouth
Vor Ort in Bournemouth
Språkresa
Ich und zwei italienische Sprachreisende in derselben Familie (wir mussten manchmal auf die Zeichensprache zurückgreifen, um uns zu verständigen ...)

Jede Menge Erfahrungen

Neben der Aufregung, eine andere Kultur zu erleben, haben wir während unserer Wochen in England viel gesehen und unternommen. Wir haben zum Beispiel einen Zug nach London genommen und Stonehenge besucht. Fantastisch spannend! Nun ist dies natürlich Ewigkeit Aber Sprachreisen werden auch heute noch organisiert. Sie können mehr lesen über Sprachreisen bei der EF, die Sprachreisen für alle Altersgruppen und in alle möglichen Länder organisiert.

Stonehenge
Stonehenge - cool, wenn man es in echt sieht!

Sprachreisen für Erwachsene

Als Erwachsener eine Sprachreise zu machen, ist wahrscheinlich ein bisschen anders. Die EF organisiert Sprachreisen für Erwachsene zu einer ganzen Reihe von Zielen - von England und Australien bis Deutschland und Japan. Die Reisen dauern zwischen 1 und 52 Wochen und variieren in ihrer Intensität. Wohin würde ich gerne gehen? Frankreich! Auf jeden Fall, ohne jeden Zweifel.

Ich habe vier Jahre lang Französisch in der Schule gelernt und es irgendwie geschafft, die Aussprache einigermaßen gut zu lernen. Die Verständlichkeit ist etwas schlechter. Ich kann laut aus einem Buch vorlesen, aber ich verstehe es nicht. Aber es macht mich frustriert und begierig. Französisch ist eine so schöne Sprache!

Frankrikes västkust
Französische Westküste
En dag i Nice
Nizza, Frankreich

Sprache ist der Schlüssel

Peter ist nicht ganz meiner Meinung, dass Französisch am attraktivsten ist, aber als ich ihm die Länder vorlas, in denen man eine Sprachreise machen kann, sagte er: "Wenn ich heute 15 wäre, würde ich eine Sprachreise machen wollen. alle diese Reisen". Mit 15 ist man noch nicht so weit, aber Sprachen lernen ist der Schlüssel.

Natürlich habe ich durch die Sprachreise nicht nur Englisch gelernt, aber sie hat mir geholfen, einige Barrieren loszulassen, was es später leichter machte. Heute bin ich dankbar dafür, weil ich jetzt ständig Englisch spreche, sowohl bei der Arbeit als auch auf Reisen. Das Einzige, was ich mir jetzt wünsche, ist, dass ich ein paar mehr relevante Sprachen sprechen könnte, wie Deutsch, Französisch oder Spanisch (vorzugsweise Französisch).

Welche Erfahrungen haben Sie mit Sprachreisen gemacht? Haben Sie als Jugendlicher ... oder als Erwachsener eine Sprachreise gemacht? Oder haben Ihre Kinder eine Sprachreise gemacht? Wie hat es sich auf Sie/Ihre Kinder ausgewirkt?

Att lära sig ett nytt språk
Foto: Pixabay

Abonnieren Sie unseren Newsletter