Menü Schließen

Gast-Blog: Gemütlicher Start in die Woche, herausforderndes Ende

Advertisement

Samstag und Gastblog mit Elisabeth Haug

Twittern
Teilen
Teilen
Pin
Teilen
Teilen

Auf der Insel Pag in Kroatien angekommen, hatte ich das Gefühl, dass der Urlaub erst richtig beginnt. Wir waren wohl noch nicht an die Hitze gewöhnt, und so ließen wir es in den ersten Tagen ruhig angehen und genossen es, zusammen zu sein und alles in Zeitlupe zu tun. Da wir keine Klimaanlage im Auto haben, müssen wir damit rechnen, dass es nachts heiß werden kann. Es läuft eigentlich ganz gut.

Camping Strasko

Der Campingplatz ist ziemlich groß und es gibt etwa 4000 Gäste hier, wir haben Stellplätze am Ende des Campingplatzes, so dass unsere Fahrräder gut genutzt werden. Wir fahren mit dem Rad zum Strand, zum Einkaufen oder einfach nur, wenn wir irgendwo hingehen.

Als wir die Standorte auswählten, fragte ich, ob sie in der Nähe bauen würden, weil wir dort einen Bagger sahen. Man versprach uns, dort nicht zu bauen oder zu graben, weil ein anderes Projekt Vorrang habe. Raten Sie mal, wie das ausgegangen ist. Am nächsten Morgen begannen sie zu graben.

Grrrr, ich ging runter zur Rezeption und wir bekamen 20% Rabatt auf den Aufenthalt und fanden das ok. Leider wurden die Bauzeiten jeden Tag länger, und nach 6 Tagen beschlossen wir, den Ort zu wechseln. Es war glatt und leicht zu bewegen. Schön, dass die Lastwagen nicht vor dem Wohnmobil hin und her fahren.

Der Strand auf dem Campingplatz Strasko

Auf Strasko gibt es einen Kieselstrand, der uns gefällt. Das Wasser ist so klar, dass man direkt vom Strand aus schnorcheln kann. Wenn man etwa 10 Meter hinausfährt, ist der Boden sandig. Dort kann man stehen und kuscheln, einen Ball werfen usw.

Stranden på camping Strasko
Mittagessen am Strand, so gemütlich!
Elias i Kroatien
Ich liebe dieses Bild von Elias. Das sagt alles. Ziemlich glücklich.
Strand Kroatien
Der Strand

Hausgemachter Sonnenschutz

Auf der Facebook-Seite "Wir, die mit dem Wohnmobil/Wohnwagen nach Kroatien fahren" gab es einen sehr guten Tipp, sich aus zwei Duschvorhängen und einem Elektrokabel am oberen Ende einen Sonnenschirm zu nähen, den man dann am Vorzelt befestigen kann. Vielen Dank dafür, das war sehr nützlich, denn die Sonne ist hart, wenn man frühstücken will. Sehr schön.

Hemmasytt solskydd

Ausbildung auf dem Campingplatz

Träning

Ich habe die Gelegenheit genutzt, Pilates auszuprobieren, und es hat mir großen Spaß gemacht. Jeden Tag 10.15 Uhr im Fitnessstudio. Alle Schulungen sind im Campingpreis inbegriffen 🙂 Die Fähigkeiten der Trainer waren unterschiedlich, manche waren super gut und manche hatten, ähm, Entwicklungspotential 🙂

Das hat mich auf den Geschmack gebracht, und ich möchte damit weitermachen, wenn ich wieder zu Hause bin. Es ist zu einer schönen Routine geworden, vor dem Strand aufzustehen, zu frühstücken und eine Runde Pilates zu machen. Ein guter Start in den Tag.

Stadt Novalja

Es gab einen kleinen Zug vom Campingplatz in die Stadt, alle Kinder hatten viel Spaß. Der Zug kostete 20 Kuna pro Erwachsenen (ab 7 Jahren) und dauerte etwa 10 Minuten.

Eine kleine, gemütliche Stadt mit einem schönen Hafen und vielen Restaurants. Wir waren zunächst überrascht, dass es mehr Bars als Restaurants gab. Später am Abend haben wir verstanden, warum, es ist wohl eine Partystadt. Als wir um 21.30 Uhr zum Zug zurückkehren mussten, waren die Bars, an denen wir vorbeikamen, sehr voll. Es war schön, zu Abend zu essen und dann zu gehen, bevor das Nachtleben so richtig losging 🙂 .

Novalja

Sehr heiß, Gewitter und kaputter Kühlschrank

Für einen Nordstaatler ist es sehr heiß, und wir müssen uns in der Mitte des Tages wirklich schonen. Wir schwimmen die ganze Zeit, um uns abzukühlen, für eine Fahrradtour hatten wir keine Energie. Am Dienstag gab es ein kurzes und heftiges Gewitter. Blitz und Donner, voller Sturm. Sie verschwand so schnell wie sie gekommen war. Es ist beeindruckend, die Macht des Wetters zu sehen.

Trasigt kylskåp husbil
Per kämpft mit dem Kühlschrank

Weniger lustig war, dass unser Kühlschrank nicht mehr mit Strom funktioniert. Es begann zu blinken, um anzuzeigen, dass es keinen Strom bekommt. Schließlich haben wir ihn mit LP-Gas zum Laufen gebracht. Langweilig und nervig. Er läuft nicht, wenn wir ihn mit 12 Volt oder mit 220 Volt betreiben. Ich rief Folksam an und wir vereinbarten, dass ich einen Techniker vorbeischicken würde.

Während wir auf den Techniker warteten, beschloss der Kühlschrank, sich komplett abzuschalten. Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels wissen wir noch nicht, was passieren wird. Der Techniker, der heute Abend (also Donnerstag) kommen sollte, hat angekündigt, dass er morgen früh kommen wird. Ich habe noch einmal mit Folksam darüber gesprochen, was zu tun ist, wenn das Problem nicht behoben werden kann. So fühlt es sich an, ohne Kühlschrank zu sein und noch gut 4 Wochen unterwegs zu sein. Fortsetzung folgt.

Auf Wiedersehen für diese Zeit der Familie Mattinson

Am Samstag werden wir an zwei verschiedene Orte gehen. Die Mattinsons fahren nach Italien und weiter nach Österreich/Deutschland, und wir werden in den Süden fahren. Es ist immer traurig, wenn sich die Wege trennen, nachdem man ein paar Wochen zusammen unterwegs war. Es hat so viel Spaß gemacht, zusammen zu gehen, viel Freude und Lachen.

Wie schön, dass zwei Autos zusammen sind, wenn es Probleme gibt. Ich weiß nicht, was wir getan hätten, wenn wir allein gewesen wären, als der Kühlschrank kaputt ging. Küsse und Umarmungen für Sie, eine wunderbare Reise und mehr zu folgen, wenn wir in Åkersberga im August treffen.

Kroatien

Abonnieren Sie unseren Newsletter