Menü Schließen

Kyrksjölötens Naturschutzgebiet - am Kyrksjön in Bromma

Das Naturschutzgebiet Kyrksjölötens liegt rund um den Kyrksjön in Bromma, in der Gemeinde Stockholm. Es gibt viele Vögel und Amphibien, und man kann auf schönen Holzwegen durch die Natur wandern.

Twittern
Teilen
Teilen
Pin
Teilen
Teilen

Naturschutzgebiet Kyrksjölötens in Bromma

Das Naturschutzgebiet Kyrksjölöten liegt mitten in den Wohngärten von Norra Ängby in Bromma. Trotz der Nähe zum Stockholmer Stadtzentrum bietet diese Gegend großartige Naturerlebnisse. Es fühlte sich fast ein wenig "märchenhaft" an, als wir durch den kleinen Blumentunnel in das Reservat eindrangen.

Kyrksjölötens naturreservat

Das Naturschutzgebiet Kyrksjölötens liegt in Riksby, Norra Ängby und der Bromma-Kirche im nordwestlichen Teil des Bezirks Bromma in der Gemeinde Stockholm. 

Kirchsee

Inmitten des Naturschutzgebiets Kyrksjölöten liegt der Kyrksjön. Das Wasser des Sees ist klar und an seiner tiefsten Stelle etwa zwei Meter tief. Rund 65 verschiedene Vogelarten werden hier jedes Jahr gesichtet, und der Ort ist bei Vogelbeobachtern sehr beliebt. An beiden Enden des Sees gibt es einen Steg, an dem Sie eine Pause einlegen oder die Vogelwelt beobachten können. Wenn es im Winter kalt genug ist, wird der See zum Schlittschuhlaufen gepflügt.

Kyrksjön

Vögel und Amphibien

Ein Teil des Naturschutzgebiets Kyrksjölöten ist als Natura-2000-Gebiet geschützt, ein EU-Netz zum Schutz und zur Erhaltung der Artenvielfalt. In dem Reservat gibt es viele Vögel. Zu den schützenswerten Vögeln gehören Fischadler, Reiher, Habicht, Schwarzkehlchen, Trauerente, Kleinspecht und Schwarzkehlchen.

Der Kyrksjön ist von einem der größten Feuchtwälder Stockholms umgeben. Hier gedeihen Amphibien, und damit sie gedeihen sogar besser, die Stadt hat zwei Froschteiche gegraben. Außerdem haben sie zwei "Froschtunnel" gebaut, damit die Amphibien problemlos zwischen ihren Laich- und Überwinterungsgebieten wechseln können. Hier findet man Kröten, Feldfrösche, Frösche, Kammmolche und Teichmolche.

groddamm

Auf Holzstegen durch die Natur

Ein Großteil des Naturschutzgebiets ist von schönen Wegen durchzogen, und in den feuchtesten Gebieten kann man auf schönen Holzpfaden wandern. Das hat uns sehr gut gefallen, es war fantastisch! Anscheinend darf man hier nicht mit dem Fahrrad fahren (das geht nur auf markierten Radwegen), aber laut einer Dame, die wir getroffen haben, ist es in Ordnung, die Fahrräder zu führen.

Kyrksjölötens naturreservat
Kyrksjölötens naturreservat

Erinnerungen an die Eiszeit und das 19. Jahrhundert

Im Naturschutzgebiet Kyrksjölöten macht sich die Eiszeit durch große Felsbrocken und De Geermorenes bemerkbar. Die langen, schmalen Moränenformationen sind beim Abschmelzen des Inlandeises vor etwa 10 000 Jahren entstanden.

In der Gegend gibt es auch ein Gräberfeld aus der Eisenzeit und die so genannten "Ryssmuren". Früher nahm man an, dass die Mauer von russischen Kriegsgefangenen im 18. Jahrhundert errichtet wurde, doch spätere Untersuchungen haben ergeben, dass es sich um einen Bauernhügel aus dem 19.

Abend bei Kerzenschein am Kyrksjön

Wir haben eine Freundin, die in der Nähe von Kyrksjön wohnt, und sie hat uns von einem schönen Ereignis erzählt, das normalerweise im Herbst stattfindet. Eines Abends zünden die Mälarscouts rund um den See Kerzen an, und alle, die in der Nähe wohnen, drehen durch. Weitere Informationen über die Veranstaltung finden Sie unter Mälarscouters. Klingt großartig!

Kyrksjön

Wir finden es wirklich toll, dass es in der Nähe von Stockholm so schöne Natur gibt. Waren Sie schon einmal im Naturschutzgebiet Kyrksjölötens? Bitte sagen Sie es uns!

Fakten über das Naturreservat Kyrksjölöten

  • Adresse: Kirchsee
  • Größe: 50,5 Hektar
  • Formation: 1997
  • Bezirk und Gemeinde: Bezirksverwaltung Bromma in der Gemeinde Stockholm
  • Meer: Kirchsee
  • Mehr Informationen: Weitere Informationen finden Sie unter Website der Stadt Stockholm

Natur im Naturschutzgebiet Kyrksjölöten

  • Die Natur: Feuchtblättriger Wald (Moorbirke und Glasbirke)
  • Pflanzen: Dazu gehören Buchen, Stechpalmen, Hartriegel, Farnkraut, Seggen, Farne, Stare, Eisenhut, Brennnesseln, Himbeeren und Waldpilze. Der Grund des Sees ist von den auf der Roten Liste stehenden Preiselbeeralgen bedeckt.
  • Vögel: Reiche Vogelwelt, darunter Tafelente, Kiebitz, Rohrammer, Höckerschwan, Reiher, Habicht, Rotkehlchen, Fischadler, Schwarzkehlchen, Kleinspecht, Haubentaucher, Schwarzkopfmeise, Säbelschnäbler, Storch, Buchfink, Amsel, Schwarzkopfdrossel, Kleiber, Haubentaucher, Nachtigall, Mönchsgrasmücke, Grasmücke, Teichrohrsänger, Schilfrohrsänger und Rohrammer.
  • Amphibien: Erdkröte, Grasfrosch, Teichfrosch, Kammmolch und Teichmolch.
  • Schmetterlinge: Aurorafalter, Kohlschmetterling, Zitronenfalter, Nesselfalter und Tagpfauenauge.
  • Andere Insekten: Libellen, Springschwänze, Grashüpfer und mehr.

Aktivitäten im Naturreservat Kyrksjölöten

  • Wanderung/Spaziergang: Schöne Wege zum Spazierengehen. Unter anderem gibt es im südöstlichen Teil einen beleuchteten Übungsweg.
  • Zyklus: Sie können auf der ausgewiesenen Straße innerhalb des Reservats radeln.
  • Fischen: Sie können im Kyrksjön angeln (Plötze und eventuell Barsch), wenn Sie einen Angelschein haben.
  • Vogelbeobachtung: Es gibt etwa 65 verschiedene Vogelarten. Sie können von den beiden Anlegestellen aus zusehen. Die nördliche Anlegestelle ist zugänglich.

Regeln im Naturreservat Kyrksjölöten

Zusätzlich zu den allgemeinen Vorschriften und Verboten in Gesetzen und Verordnungen ist es im Kyrksjölöten-Naturschutzgebiet verboten:

  • Mitbringen eines nicht angeleinten Hundes
  • Betrieb eines Motorboots oder motorisierten Modellflugzeugs/-boots
  • Radfahren oder Mopedfahren auf einer Straße, die nicht als solche ausgewiesen ist
  • Camping und Zelten
  • Vorsätzliche Störung von Vögeln und Säugetieren, z. B. durch Klettern auf Bäume oder Nahaufnahmen von Nestern/Verstecken
  • Mach ein Feuer
  • Schneiden von Ästen, Fällen, Beschneiden von lebenden oder toten Bäumen und Sträuchern sowie Beschädigung der Vegetation im Allgemeinen
  • Zerstörung/Beschädigung von festen natürlichen Objekten oder Oberflächenformationen, z. B. durch Graben, Bohren, Schnitzen, Sprengen, Verbrennen oder Bemalen
  • Hängen Sie ein Gemälde, ein Poster, eine Plakatwand oder ein Schild auf. Wegweiser, Orientierungsbildschirme und Hinweisfragen können jedoch vorübergehend aufgestellt werden und müssen nach Ende der Veranstaltung sofort wieder entfernt werden.

So finden Sie das Naturschutzgebiet Kyrksjölöten

  • Zu Fuß oder mit dem Fahrrad: Die Eingänge auf der Nordseite werden über den Spångavägen erreicht. Die südlichen Teile sind zum Beispiel über den Bergslagsvägen zu erreichen.
  • Bil: Parkmöglichkeiten gibt es am Vultejusvägen. Es gibt auch Parkplätze, zum Beispiel in den Åkeshovshallen.
  • Bus: Sie können den Bus bis zu den Haltestellen Kyrksjölöten, Urban Hjärnes väg oder Salixvägen nehmen. Überprüfen Sie den Verkehr auf sl.se.
  • MetroNehmen Sie die grüne U-Bahn-Linie nach Åkeshov.

Abonnieren Sie unseren Newsletter