Menü Schließen

Dalby söderskog - der kleinste Nationalpark Europas

Advertisement

Der Nationalpark Dalby Söderskog ist der kleinste Nationalpark in Europa. Das Naturschutzgebiet liegt außerhalb von Lund in Skåne und ist atemberaubend schön - und sehr klein. In der Nähe befinden sich das Naturschutzgebiet Skrylle, die Kirche von Dalby, das älteste Gebäude Schwedens, und der beliebte Badeplatz am Steinbruch von Dalby.

Twittern
Teilen
Teilen
Pin
Teilen
Teilen

Dalby Söderskog National Park

Der Nationalpark Dalby Söderskog ist ein schöner und intensiv grüner Nationalpark mit Nadelwäldern. Als der Nationalpark 1918 gegründet wurde, sollte er einen ursprünglichen südschwedischen Laubwald erhalten. Später stellte man fest, dass das Gebiet sowohl Wald als auch Weide war. Als die Beweidung verboten wurde, änderten sich die Bedingungen, und der Wald begann sein eigenes Leben zu führen.

Dalby Söderskog nationalpark - Europas minsta nationalpark

Der Nationalpark Dalby Söderskog liegt am Ortsrand von Dalby, eine Meile östlich von Lund in Skåne. Zusammen mit dem Naturschutzgebiet Dalby Norreskog bildet es ein Gebiet namens Dalby hage.

Wandern im Nationalpark Dalby Söderskog

Der Nationalpark Dalby Söderskog bietet wunderschöne Nadelwälder, darunter Eichen, Buchen, Ulmen und Eschen. Aufgrund der Ulmenkrankheit sterben die Ulmen jedoch ab und der Wald verändert sich allmählich. Die umgestürzten Bäume bleiben zurück und werden zu Lebensräumen für Pilze und Insekten, wie z. B. den Buchenbock, einen kleineren Verwandten des Eichenbocks.

Der Nationalpark ist von einem seltsamen Erdwall umgeben. Es ist nicht genau bekannt, worum es sich dabei handelt, aber es könnte sich um die Überreste einer alten Burg oder vielleicht um die Überreste der Umzäunung eines mittelalterlichen königlichen Jagdparks handeln.

Die Natur im Nationalpark ist intensiv grün, und die reiche Vegetation ist auf den Kalkreichtum des Bodens zurückzuführen. Im Frühjahr kann man hier auch viele Blumen sehen, wie das Hohlkreuz und die Orchidee St. Per's keys.

Peter i Dalby Söderskog nationalpark - Europas minsta nationalpark

Das Wandern im Nationalpark Dalby Söderskog ist großartig, aber da der Park der kleinste Nationalpark Europas ist (36 Hektar), sind die Wege nicht sehr lang. Diese Pfade sind verfügbar:

  • Skryllestigen (3,5 km), führt nach Skrylle
  • Bökebackesloopan (600 m), zugänglich mit Rollstuhl/Kinderwagen
  • Die Body Core Tour (2,3 km)
  • Der gerade Weg (600 m)

Wir sind sowohl auf der Kroppekärrsrundan als auch auf der Bökebackeslingan gelaufen. Wir sind nicht nach Skrylle gefahren, weil wir das Wohnmobil dorthin bringen wollten, um von dort aus weiterzufahren. Beide Wanderwege boten großartige Naturerlebnisse, und es gab viele informative Schilder, die uns über die Tiere und die Natur in diesem Gebiet informierten.

Wenn Sie eine längere Strecke wandern möchten, können Sie die Wanderung mit dem angrenzenden Naturreservat Dalby Norreskog kombinieren oder in Richtung des Naturreservats Skrylle weitergehen.

Dalby Söderskog nationalpark - Europas minsta nationalpark, nära dalby Norreskog och Skrylle

Naturschutzgebiet Skrylle

Das Skrylle-Naturreservat ist ein großes Naturgebiet in unmittelbarer Nähe von Dalby Söderskog. Hier gibt es viele Wanderwege, einen Spielplatz, ein Naturum und auch ein Restaurant und ein Café. Ich (Helena), die in Lund aufgewachsen ist, erinnere mich, dass ich während meiner Schulzeit oft hier war.

Wir begannen im Naturum, das vorübergehend geschlossen war. Hier kann man noch an den Ausstellungen im Freien teilnehmen und zum Beispiel etwas über Blätter und Tierspuren lernen.

Wir haben uns dann entschieden, zunächst dem Pfad der Wildnis zu folgen, einem 800 Meter langen Pfad, der Kindern beibringt, was zu tun ist, wenn sie sich verirren. Wir lasen alle Schilder und sagten uns immer wieder, dass es eine großartige Idee sei, einen solchen Weg einzurichten. Dann fingen wir an, über andere Dinge zu reden, vergaßen, wie wir gelaufen waren und ... verirrten uns!

Vilsestigen i Skrylle

Aber wie ist das möglich? Wir irrten eine Weile im Kreis herum, bis wir schließlich den richtigen Weg zurück zum Naturum fanden. In der Zwischenzeit erkundeten wir einen kleinen mit Wasser gefüllten Steinbruch und Skrullles "Naturspiel". Auf dem kleinen Bild unten war ein Vogelnest im Baumstamm zu sehen, und von dort kam das intensive Zwitschern der kleinen Küken.

Dalby-Kirche - Schwedens ältestes Gebäude

In der Gegend gibt es noch mehr zu sehen, also nehmen Sie sich die Zeit für einen Besuch! Die Kirche von Dalby, auch Heligkorskyrkan genannt, liegt in Dalby südöstlich von Lund. Die Kirche wurde um 1060 erbaut und ist damit das älteste Gebäude Schwedens und die älteste erhaltene Steinkirche in den nordischen Ländern. Beeindruckend, nicht wahr?

veriges äldsta byggnad
Das älteste Gebäude Schwedens

Warum wurde hier schon so früh eine Kirche gebaut? Es ist zu lesen, dass Dalby 1059/1060 Sitz des deutschen Bischofs Egino wurde, was wahrscheinlich der Grund für den Bau der Kirche war. In der Nähe befand sich ein großer Hof, der möglicherweise dem dänischen König Sven Estridsson gehörte.

Die Kirche wurde mehrere Male umgebaut und war ursprünglich etwa doppelt so groß wie heute. Das Kirchenschiff und die Seitenschiffe des heutigen Kirchenschiffs sind vom ursprünglichen Bau erhalten geblieben.

Dalby kyrka - Sveriges äldsta byggnad

Das Innere der Kirche ist sehr schön. Als wir ankamen, wurden wir von zwei Musikern begrüßt. Sehr stimmungsvoll!

Steinbruch Dalby

In Dalby befindet sich auch der Steinbruch Dalby, der auch Knivsåsen-Steinbruch genannt wird. Der Steinbruch befindet sich im Naturschutzgebiet Knivsås-Borelund. Der Knivsåsen ist einer von mehreren Kiesrücken in der Gegend, und hier trifft die Natur auf üppige Buchenwälder und, in der richtigen Jahreszeit, auf Geißblatt- oder Orchideenfelder.

Dalby Stenbrott, nära Skrylle

Der Steinbruch an dieser Stelle war bis 1958 in Betrieb, als hier ein rötlicher Gneis abgebaut wurde. Heute ist der verlassene Steinbruch mit sauberem, klarem Wasser gefüllt.

Dalby Stenbrott, nära Skrylle

Als wir hier waren, sprangen ein paar Kinder von den Klippen und gingen schwimmen. "Willst du nicht auch schwimmen?" dachten sie. Nein, schwimmen, wenn es im Wasser kalt ist, ist nicht unser Ding. Aber die Aussicht hat uns gefallen, sie war wunderschön!

Dalby Stenbrott, nära Skrylle

Wir machten eine schöne Pause in der Sonne, und dann war es Zeit, weiterzufahren.

Dalby Stenbrott, nära Skrylle

Mehr in der Nähe des Nationalparks Dalby Söderskog

Vom Dalby Söderskog National Park ist es nicht weit bis Lund wo Sie Folgendes besuchen können Kultur-FreilichtmuseumDer Lundapark, die Kathedrale, der botanische Garten und der Stadtpark. Es ist auch schön, Ausflüge zu machen Skanör-Falsterbo mit fantastischen Sandstränden, Trelleborg und Ystad.

Kulturen i Lund
Das Freilichtmuseum Kulturen in Lund
Alle unsere besten Tipps für den Urlaub in Skåne

Haben Sie den Nationalpark Dalby Söderskog besucht? Wie war Ihr Erlebnis im kleinsten Nationalpark Europas? Können Sie uns von anderen schönen Naturgebieten in Südschweden erzählen?

Fakten über den Nationalpark Dalby Söderskog

  • Kommune: Gemeinde Lund
  • Landkreis: Landkreis Skåne
  • Landschaft: Skåne
  • Standort: Der kleinste Nationalpark Europas liegt am Rande von Dalby, etwa 10 Kilometer östlich von Lund in Skåne.
  • Größe: 36 Hektar
  • Formation: 1918
  • Lesen Sie mehr: Weitere Informationen finden Sie unter Schwedens Nationalparks.

Tiere und Natur

  • Die Natur: Der Boden besteht aus Kalkstein und Kreide, was eine reiche Vegetation ermöglicht.
  • Bäume: Nadelwälder (Eiche, Buche, Ulme und Esche)
  • Pflanzen: Weiße Wicke, Gelbe Wicke, Frühlingszwiebeln, Sauerklee, Waldrosmarin, Sauerkraut, Hohlkreuz, Seerose, Nieswurz, Persisches Knabenkraut, Pilze, Moose, Flechten und mehr.
  • Vögel: Spechte, Stare, Ringeltauben, Fliegenschnäpper und andere.
  • Andere Tiere: Eichhörnchen, Bucheckern, verschiedene Holzinsekten und andere.

Dienstleistungen im Dalby Söderskog National Park

  • Parken: Parkmöglichkeiten gibt es im südlichen Teil des Nationalparks.
  • Toiletten: Auf dem Parkplatz gibt es eine Trockentoilette.
  • Rastplatz: Zwei Rastplätze sind vorhanden.
  • Hinweisschilder: Im gesamten Nationalpark gibt es zahlreiche Hinweisschilder.
  • Verfügbarkeit: Der Bökebackeslingan ist ein 600 Meter langer Wanderweg, der auch für Rollstuhlfahrer und Kinderwagen geeignet ist. Der Boden ist hart, aber wegen des Gefälles an einigen Stellen brauchen Sie vielleicht Hilfe mit dem Rollstuhl. Entlang des Weges gibt es Tische, die mit dem Rollstuhl erreicht werden können.

Aktivitäten im Dalby Söderskog National Park

  • Wanderführer: Skryllestigen (3,5 km), Bökebackeslingan (600 m), Kroppekärrsrundan (2,3 km) und Raka vägen (600 m).
  • Mehr Naturräume: In der Nähe liegen das Naturschutzgebiet Dalby Norreskog, das Naturschutzgebiet Skrylle und der Steinbruch Dalby im Naturschutzgebiet Knivsås-Borelund.
  • Naturum in Skrylle: Unweit des kleinsten Nationalparks Europas befindet sich das Naturum Skrylle mit verschiedenen Ausstellungen.
  • Dalby-Kirche: In der Nähe befindet sich die Kirche von Dalby, das älteste Gebäude Schwedens.

Regeln im Nationalpark Dalby Söderskog

Innerhalb des Nationalparks gelten besondere Regeln. Hier sind die wichtigsten Regeln für Sie als Besucher. Die vollständigen Vorschriften sind an den Eingängen erhältlich.

  • Es ist verboten, auf Pferden, Fahrrädern oder Kraftfahrzeugen zu reiten.
  • Sie dürfen kein Feuer machen und kein Lager aufschlagen.
  • Hunde müssen an der Leine geführt werden.
  • Sie dürfen keine Zweige abbrechen oder lebende oder tote Bäume anderweitig beschädigen.
  • Es ist verboten, Blumen und holzige Pilze zu pflücken oder Insekten zu sammeln.

So finden Sie den Dalby Söderskog National Park

  • Bil: Ausfahrt von der Straße 102 zwischen Lund und Dalby.
  • Fahrräder: Sie können den Nationalpark von Lund aus auf dem Radweg oder über Hardeberga erreichen.
  • wandern: Vom Skrylle-Gebiet aus können Sie über den Skryllestigen wandern.
  • Städtisch: Die nächstgelegene Bushaltestelle ist Dalby Söderskog. Sie können den Nationalpark auch vom Busbahnhof Dalby aus erreichen, der 1,5 km entfernt ist. Die Fahrpläne finden Sie auf der Website von Skånetrafik.

Abonnieren Sie unseren Newsletter