Menü Schließen

Sofiero-Palast und Palastgarten - königliche Blumenpracht

Advertisement

Schloss und Schlossgarten Sofiero in Helsingborg bieten eine atemberaubende Kulisse mit viel Grün, üppigen Blumenbeeten und einem Märchenschloss. Mehrere Könige haben hier gewohnt, und heute sind sowohl das Schloss als auch der Garten für die Öffentlichkeit zugänglich.

Twittern
Teilen
Teilen
Pin
Teilen
Teilen

Schloss Sofiero und Schlossgarten

Das Schloss und der Schlossgarten von Sofiero sind ein großartiger Ort für einen Besuch, an dem Sie durch wunderschöne Anpflanzungen, Kunstwerke und Ausstellungen schlendern können. Wir waren an einem sehr regnerischen Tag hier, aber es war trotzdem ein sehr angenehmer Besuch. Wow, was für ein schöner Park!

Schloss und Schlossgarten Sofiero liegen 5 km nördlich vom Zentrum Helsingborgs.

Ein Schloss für Könige

Der Sofiero-Palast wurde 1865 für den damaligen Prinzen Oscar, später Oscar IIund Prinzessin Sofia von Nassau. Als Oscars älterer Bruder Karl XV. starb, wurde Oscar König, und nun lebte das schwedische Königspaar in dem Palast.

Die königliche Familie verbrachte viel Zeit im Palast, aber als Sofia krank wurde und ihr "trockene Waldluft" verschrieben wurde, verbrachte sie weniger Zeit in Sofiero. 1905 wurde der Palast ihrer Enkelin zur Hochzeit geschenkt. Gustav Adolf und seine Frau, die Engländerin Prinzessin Margareta.

Sofiero slott och slottsträdgård

Margareta hatte ein großes Interesse an der Gartenarbeit und widmete viel Zeit und Energie der Entwicklung des Schlossgartens. Während sie das sechste Kind des Paares erwartete, erkrankte sie an einer Ohrenentzündung, die zu einer Blutvergiftung und einem schnellen Tod im Alter von nur 38 Jahren führte.

Gustavus Adolphus verbrachte weiterhin Zeit im Palast mit seinen Kindern und heiratete nach einigen Jahren erneut Lady Louise Mountbatten. Als Gustaf Adolf 1973 starb, schenkte er Sofiero der Stadt Helsingborg, und das Schloss und die Gärten wurden kurz darauf für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Sofiero slott och slottsträdgård

Besuch der Burg und des Schlossgartens von Sofiero

Schloss und Schlossgarten Sofiero liegen nördlich des Zentrums von Helsingborg und können mit dem Auto, dem Fahrrad oder dem Bus erreicht werden. Wir sind mit dem Wohnmobil hergefahren und haben auf dem Parkplatz gegenüber dem Haupteingang geparkt.

In der Hochsaison (April-September) zahlen Erwachsene einen Eintrittspreis von 120 SEK, der zum Besuch der Gärten, des Schlosses und verschiedener Wechselausstellungen berechtigt. Im Winter ist der Besuch der Gärten kostenlos, das Schloss und die Ausstellungen sind jedoch geschlossen.

Sofiero slott och slottsträdgård

Gärten von Schloss Sofiero und Schlossgarten

Der Schlossgarten von Schloss Sofiero besteht aus verschiedenen Gartenteilen, Bepflanzungen, Blumenwegen und Gewächshäusern. Hier sehen Sie exotische Bäume, bunte Blumen und Sträucher, die in fantasievolle Formen geschnitten sind.

In einem kleinen charmanten Gewächshaus konnten wir auch Flaschen mit Essig und Öl sehen, die aus den verschiedenen Pflanzen des Gartens hergestellt wurden.

Baumschule für Rhododendren

Der Palastgarten von Sofiero ist berühmt für seine Rhododendren, die im Mai und Anfang Juni blühen. Die allerersten Rhododendren kamen 1907 aus dem Elternhaus von Kronprinzessin Margaret in Bagshot Park in England nach Sofiero.

Im Schlosspark von Sofiero gibt es eine Stelle, die Gustav Adolf als "Baumschule" für seine Rhododendren nutzte. Hier säte er Samen aus und nahm Stecklinge. Heute wird der Standort zur Erhaltung und Verjüngung von Sorten und als "Quarantäne" für neu gekaufte Pflanzen genutzt. Zurzeit findet hier auch eine Ausstellung statt, in der man etwas über Margarets Leben und ihre Arbeit im Schlossgarten erfahren kann.

Sofiero slott och slottsträdgård - utställning om Margareta

Dahlienviertel

Es ist auch schön, durch das Dahlienviertel zu spazieren. Die Blumen hier sind wirklich schön und bunt.

Labyrinthe und Kunst

In Sofiero gibt es zwei Labyrinthe. Das erste, das Labyrinth von Oscar Reuterswärd, ist ein wunderschönes Labyrinth aus grünen Hecken. Die Regenwolken hingen schwer über uns, als wir hier waren, und wir begnügten uns damit, einen Blick von außen auf das Labyrinth zu werfen.

Labyrint

Ein weiteres kleines Labyrinth ist das "Löwenlabyrinth" von Ingegerd Lundahl.

Labyrint

Auch sonst gibt es im Park eine Menge Kunst (und Verrücktes) zu entdecken. Eines der überraschendsten Dinge, auf die wir stießen, war der Totempfahl mit dem Namen "Killer Whale". Wir betraten auch eine faszinierende "Steinstruktur" auf einem Hügel, die von der Bildhauerin Gunilla Bandolin geschaffen wurde.

Die Brücke von Sofia - und die herrlichen Grünanlagen

Trotz all der schönen Blumenbeete und der aufregenden Kunst war es wahrscheinlich das "wilde" Grün, das uns am meisten beeindruckte. Natürlich handelt es sich nicht um einen Wald, sondern um einen bebauten Park, aber manchmal könnte man fast meinen, man sei in einem Regenwald. Rund um die schöne "Sofienbrücke" war das Grün besonders intensiv.

Sofiero slott och slottsträdgård

Wenn Sie im Mai hier sind, wenn die Rhododendren blühen, ist es sicher noch schöner!

Sofiero slott och slottsträdgård

Die "wilde" Natur setzt sich in verschiedenen anderen Teilen des Parks fort. Die folgenden Fotos wurden vor dem Schloss aufgenommen. Eine wirklich schöne Umgebung mit grünen Laubbäumen, fließenden Bächen und kleinen Holzbrücken!

Das Schloss und die Ausstellungen

Wenn Sie Sofiero besuchen, dürfen Sie natürlich das Highlight des Parks nicht verpassen - das Schloss! Das Gebäude wurde 1865 mit nur einem Stockwerk errichtet und erhielt 1876 sein heutiges Aussehen. Das Schloss verfügt über ein Restaurant und in der Hochsaison können Sie auch einige Räume besichtigen, sich über die Geschichte des Schlosses informieren und verschiedene Wechselausstellungen besuchen.

In der Sommersaison 2021 wird eine Ausstellung über Mode zu sehen sein. Das war wirklich schön und regt zum Nachdenken an über Dinge wie Nachhaltigkeit und wie sich die Ansichten über Mode im Laufe der Zeit verändert haben.

Café und Geschäft

Es regnete ziemlich stark, als wir Schloss und Gärten von Sofiero besuchten, also war es perfekt, um in der Orangerie einen Kaffee zu trinken und ein wenig mobil zu surfen!

Sofiero slott och slottsträdgård - café

In den alten Hofstallungen befindet sich ein Schlossladen, in dem Einrichtungsgegenstände, Bücher und Gartenzubehör verkauft werden.

Sofiero slott och slottsträdgård - slottsbutik

Mehr zu sehen und zu tun in der Nähe

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Schloss und Gärten von Sofiero ein sehr schöner Ort für einen Besuch sind! Das Schloss befindet sich in Helsingborg mit 20 Attraktionendie ebenfalls eine schöne Stadt ist, die es zu entdecken gilt. Hier können Sie zum Beispiel das Stadtzentrum und den Strand erleben, Freilichtmuseum Fredriksdal, Tropische Niete, Ramlösa-Brunnen-Park und die malerischer kleiner Stadtteil von Råå. Eine weitere schöne Stadt in der Nähe ist Landskrona und hier mit 12 Erlebnissen. Außerdem können wir Ihnen einen Ausflug in die Die malerische Insel Ven mit unseren 10 Tipps.

Bästa i Skåne
Alle unsere besten Tipps für den Urlaub in Skåne

Waren Sie schon einmal im Schloss und den Gärten von Sofiero? Wie war Ihre Erfahrung? Bitte sagen Sie es uns!

Fakten über Schloss Sofiero und den Schlossgarten

  • Landschaft: Skåne
  • Landkreis: Bezirk Skåne:
  • Kommune: Helsingborg
  • Adresse: Sofierovägen 131
  • Entwickler: Oscar II
  • Beginn der Bauarbeiten: 1865
  • Fertigstellung: 1876
  • Eigentümerin: Kommune Helsingborg
  • Lesen Sie mehr: Weitere Informationen finden Sie unter Schloss-Website.

Touren und Aktivitäten

  • Geführte Touren: In der Hochsaison werden mehrmals täglich Führungen angeboten. Geführte Touren kosten 100 SEK für Erwachsene und 50 SEK für Kinder (2021).
  • Leitfaden für Mobiltelefone: Mit der App Guide Helsingborg können Sie Sofiero auf eigene Faust entdecken. 
  • Sofiero für Kinder: Der Park verfügt über einen Spielplatz, Prinz Oscars Märchenwald und eine Kinderkarte, auf der man Orte finden kann, die für Kinder interessant sind.
  • Veranstaltungen: Im Sofiero werden verschiedene Ausstellungen, Konzerte und andere Veranstaltungen organisiert. Die Konzerte werden von externen Akteuren organisiert.

Service und praktische Informationen

  • Öffnungszeiten: In der Hauptsaison von April bis September sind Schloss, Park und Ausstellungen täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. In der Nebensaison von September bis April ist der Park täglich von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Bitte beachten Sie, dass Restaurants und Geschäfte unterschiedliche Öffnungszeiten haben.
  • Preise: In der Hochsaison wird ein Eintrittspreis erhoben. Erwachsene 120 SEK, Kinder unter 18 Jahren frei. Mit der Kulturkarte ist der Eintritt frei.
  • Das Essen: Schloss Sofiero Restaurant und Café in der Orangerie. Sie dürfen auch Ihr eigenes Picknick mitbringen, aber Sie dürfen nicht grillen.
  • Laden: Sofiero Blumen & Garten Shop und Schloss Shop
  • Parken: Ein großer Parkplatz ist gegenüber dem Eingang vorhanden. Das Parken ist in der Regel kostenlos, bei Veranstaltungen kann jedoch eine Gebühr erhoben werden.
  • Regeln: Hunde sind im Park willkommen, aber nicht im Schloss, und müssen an der Leine geführt werden. Fahrräder dürfen nicht in den Park mitgenommen werden.

Verfügbarkeit

  • Parken: Vier Parkplätze für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen sind vor dem Eingang vorhanden.
  • Umgebung im Freien: Viele der Gehwege sind für Rollstuhlfahrer zugänglich. Einige Teile des Parks können Steigungen und Gefälle aufweisen. In der Hochsaison liegt am Eingang eine Karte für die Barrierefreiheit zur Abholung bereit.
  • Umgebung in Innenräumen: Das Schloss ist alt und weist einige Mängel bei der Zugänglichkeit auf. Das Schloss verfügt über einen (etwas engen) Aufzug zu allen Etagen. Die Flure sind schmal und es gibt Schwellen zwischen den Zimmern.
  • Toiletten: Drei barrierefreie Toiletten sind vorhanden. In der Nebensaison ist nur die Toilette am Eingang geöffnet.
  • Begleitende Personen: Begleitpersonen und persönliche Assistenten haben gegen Vorlage eines Begleitpersonenausweises zusammen mit den zahlenden Benutzern freien Zugang. Blindenhunde sind willkommen.

Anreise zum Schloss Sofiero und zum Schlossgarten

  • Bil: Vom Zentrum Helsingborgs sind es knapp 15 Minuten mit dem Auto nach Sofiero. Es gibt Parkplätze vor dem Haus und die Möglichkeit, Ihr Elektroauto aufzuladen.
  • Städtisch: Sie erreichen Helsingborg mit dem SJ-Zug oder, wenn Sie innerhalb von Skåne reisen, mit Öresundståg oder Pågatåg. In Helsingborg nehmen Sie den Stadtbus Nr. 8 in Richtung Domsten und Hittarp. Steigen Sie an der Haltestelle Laröd Sofiero Haupteingang aus.
  • Fahrräder: Der Kattegattleden-Radweg führt von Göteborg nach Helsingborg, und von hier aus können Sie leicht zum Schloss Sofiero und zum Schlossgarten abbiegen.

Geschichte im Schloss und Schlossgarten von Sofiero

  • 1865: Sofie Ro wurde für den damaligen Prinz Oscar und Prinzessin Sofia von Nassau gebaut. Damals hatte das Gebäude neben dem Dachboden und dem Keller nur ein Stockwerk.
  • 1872: Oscars älterer Bruder Karl XV. starb und Oscar wurde König Oscar II. Jetzt residierte die schwedische Königsfamilie in dem Schloss.
  • 1876: Das zweite Stockwerk des Schlosses wurde fertiggestellt, und das Schloss erhielt sein heutiges Aussehen. Hier fanden politische Treffen statt und es wurden internationale Besucher empfangen.
  • 1890s: Sofia hatte gesundheitliche Probleme und bekam trockene Waldluft verschrieben, so dass ihre Besuche bei Sofiero immer seltener wurden.

20. Jahrhundert bis heute

  • 1905: Der König und die Königin schenkten Sofiero ihrem Enkel Gustav Adolf und dessen neuer Frau, Prinzessin Margareta von England, zur Hochzeit.
  • 1907: Oscar II. starb und Gustavus Adolphus und Margareta wurden somit Kronprinz und Kronprinzessin. Während der Regierungszeit von Kronprinzessin Margareta wurde das Innere des Schlosses modernisiert und viel Arbeit in die Entwicklung des Schlossgartens gesteckt.
  • 1920: Margareta erkrankte an einer Ohrenentzündung, während sie das sechste Kind des Paares erwartete. Die Infektion entwickelte sich unerwartet zu einer Blutvergiftung und sie starb am 1. Mai im Alter von nur 38 Jahren.
  • 1923: Gustavus Adolphus heiratete zum zweiten Mal, und zwar die Engländerin Lady Louise Mountbatten.
  • 1950: Gustav Adolf und Louise wurden König und Königin, als Gustav Adolfs Vater, König Gustav V., starb.
  • 1973: Gustavus Adolphus starb und schenkte Schloss und Gärten von Sofiero der Stadt Helsingborg. Das Schloss und die Gärten wurden kurz darauf für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Abonnieren Sie unseren Newsletter