Menü Schließen

Birgit Nilsson Museum - Sternenlicht in der Landschaft von Skåne

Advertisement

Das Birgit Nilsson Museum erzählt die Geschichte der Bauerntochter, die ein Weltstar wurde. Manchmal übertrifft die Realität die Poesie, und dies ist einer dieser Fälle. Mögen Sie faszinierende Geschichten über besondere Menschen? Dann ist das Birgit Nilsson Museum genau das Richtige für Sie!

Twittern
Teilen
Teilen
Pin
Teilen
Teilen

Birgit-Nilsson-Museum

Das Birgit Nilsson Museum ist vielleicht besonders für Operninteressierte interessant, aber auch für alle anderen, eher operninteressierten Menschen ist ein Besuch hier spannend. Das Museum informiert nicht nur über die darstellenden Künste selbst, sondern nimmt Sie auch mit auf die faszinierende Lebensreise von Birgit Nilsson.

Im Museum selbst darf man nicht fotografieren, nur draußen und im Stallcafé. Deshalb mischen wir in diesem Bericht unsere eigenen Fotos mit Pressefotos, die uns das Museum zur Verfügung gestellt hat.

Birgit Nilsson Museum

Das Birgit Nilsson Museum liegt in Svenstad, etwas außerhalb von Båstad, auf der Halbinsel Bjäre in Skåne.

Ein Bauernmädchen, das gerne sang

Birgit Nilsson wuchs als Tochter eines Landwirts auf einem Bauernhof in Skåne auf. Der Hof war seit dem 18. Jahrhundert im Besitz der Familie, und Birgit wuchs hier in einfachen Verhältnissen auf, ohne Strom und fließendes Wasser.

Birgit Nilsson Museum
Svenstad von oben, Foto: Cesari Righetti

Birgit lebte mit ihren Eltern Nils und Justina auf dem Hof, bis sie 23 Jahre alt war. Hier arbeitete sie bei Arbeiten wie dem Ausdünnen von Rüben, der Kartoffelernte, der Heuernte und dem Melken von Kühen. Während ihrer Arbeit sang sie und träumte davon, Opernsängerin zu werden. Aber wie sollte ein einfaches Bauernmädchen aus Skåne eine solche Gelegenheit bekommen?

Birgit Nilsson mit Vater Nils und Mutter Justina. Pressefoto. Aus den Sammlungen von Birgit Nilsson.

Opernsängerin und Weltkünstlerin

Die Geschichte von Birgit Nilsson, denn so kann man diese Geschichte nennen, ist unvergleichlich. Birgit bewarb sich nicht nur auf Drängen ihres Gesangslehrers Ragnar Blennow an der Königlichen Hochschule für Musik in Stockholm und wurde dort angenommen. Sie wurde auch eine Weltkünstlerin und eine der größten klassischen Sängerinnen des 20. Sie debütierte 1946 am Königlichen Theater in Stockholm - als kurzfristige Zweitbesetzung - und machte danach eine steile Karriere auf den Opernbühnen der Welt.

Birgit Nilsson sang alles von Mozart bis zu Opern von Richard Strauss, Giuseppe Verdi und Giacomo Puccini. Bekannt wurde sie vor allem durch ihre kraftvolle und leidenschaftliche Interpretation der Werke Richard Wagners.

Birgit spielte viele große Rollen, wie Aida, Turandot, Tosca, Elektra und Salome, und sie trat auf den großen Bühnen der Welt auf. Sie sang in vielen verschiedenen Sprachen und lernte viele stundenlange Opern, manchmal mit sehr wenig Vorbereitungszeit.

Trotz aller Widrigkeiten zeigte sie, dass sie immer etwas zu bieten hat - selbst als sie sich verletzte und mit einem Arm in einer Mitella aus dem Krankenhaus zur Show eilte, trotz aller Widrigkeiten. Sie wurde so berühmt und begehrt, dass sie an Opernhäusern in der ganzen Welt aushandelte, immer die gleiche Gage zu erhalten wie der bestbezahlte Darsteller des Tages.

Birgit Nilsson Museum
Tosca, Kopenhagen 1978. Pressefoto.

Besuch des Birgit-Nilsson-Museums

Das Birgit-Nilsson-Museum besteht aus einer Ausstellung, die jede Saison ein neues Thema hat, und dem Wohnhaus, das nur mit einem Führer besichtigt werden kann. Da das Museum nur eine begrenzte Anzahl von Besuchern aufnehmen kann und Führungen nur zu bestimmten Zeiten stattfinden, ist es ratsam, den Besuch im Voraus zu buchen.

Wir besuchten das Museum für Gewinn und Verlust und konnten daher das Wohnhaus nicht sehen. Wir hatten jedoch Glück und konnten die Ausstellung besuchen, die in diesem Jahr unter dem Motto "Birgit Nilsson - auf den Bühnen der Welt" steht.

Die Ausstellung ist nicht groß - nur wenige Räume -, aber das Erlebnis ist umso größer. Sie können sich einen Audioguide ausleihen, der Sie auf sehr anschauliche und lehrreiche Weise durch die Ausstellung und die verschiedenen Epochen von Birgits Leben führt. Manchmal ist es sie selbst, die die Geschichte erzählt, und manchmal sind es lustige und humorvolle Anekdoten aus ihrem Leben als Superstar.

Birgit Nilsson Museum
Birgit Nilsson Museum. Pressefoto.

Keiner von uns hatte eine besondere Beziehung zu Birgit Nilssons Gesang, aber als wir ihre Reise "verfolgen" konnten, waren wir wirklich fasziniert. Das muss eine unglaublich starke und talentierte Frau gewesen sein. Es sind nicht nur ihre künstlerischen Leistungen, die uns beeindrucken, sondern auch ihre Persönlichkeit, ihre Fähigkeit, ihren Weg zu gehen, ihre Lebensfreude, ihre Liebe zu ihrer Heimatregion und ihre liebevolle Beziehung zu ihrem Mann Bertil.

Birgit Nilsson bei einem Besuch in ihrem Haus in Svenstad. Pressefoto.

Besichtigung des Wohnhauses

Da wir im Voraus keine Führung gebucht hatten, hatten wir keine Gelegenheit, das Wohnhaus zu besichtigen, in dem Birgit Nilsson aufwuchs und ihre ersten 23 Lebensjahre verbrachte. Wir konnten jedoch einen Blick in das Innere des Hofes werfen, wo man sowohl das Wohnhaus als auch die ehemaligen Stallungen sehen kann.

Birgit Nilsson Museum

Wenn Sie eine Führung buchen, werden Sie eine halbe Stunde lang durch das Haus geführt.

Kaffee im Standcafé

Es war einmal eine junge Birgit Nilsson, die in diesem Stall Kühe melkte. Die Zeiten haben sich seither geändert, aber der gemauerte Boden des Stalls ist noch derselbe wie zu Birgits Zeiten, und die Ställe für die Kühe sind noch da.

Birgit Nilsson Museum - stallcaféet

Der Unterschied ist, dass die Ställe heute sorgfältig zu einem gemütlichen Café umgebaut wurden. Eine wirklich reizvolle Umgebung, in der sowohl die Einrichtung als auch die Gemälde die Geschichte von Birgits Leben erzählen. Und nein, das Café war nicht leer, aber als wir hier waren, war es sonnig und die Gäste zogen es vor, draußen im Innenhof zu sitzen!

Birgit Nilsson Museum - stallcaféet

Das Café serviert belegte Brötchen und hausgemachte Torten. Eine Spezialität ist der beliebte Aida-Kuchen, der nach Birgits Rezept hergestellt wird.

Birgit Nilsson Museum - stallcaféet
Birgit Nilssons Aidakaka. Pressefoto

Für alle, die noch nicht genug von Birgit Nilsson haben

Bei unserem Besuch im Museum erfuhren wir, dass der Name Birgit Nilsson einiges für sich hat. Hier einige Tipps für diejenigen, die sich besonders dafür interessieren:

  • Die Birgit-Nilsson-Tage ist eine Veranstaltung, die jedes Jahr im August stattfindet. Während dieser Tage gibt es einen Meisterkurs für ausgewählte Teilnehmer und eine Reihe von öffentlichen Konzerten.
  • Der Birgit-Nilsson-Preis ist der größte Preis der Welt in der Welt der klassischen Musik. Er wird etwa alle drei Jahre an einen Sänger, Musiker oder eine Institution verliehen, die einen bedeutenden Beitrag zur klassischen Musik geleistet hat.
  • Birgit-Nilsson-Stipendium wird an vielversprechende junge Sängerinnen und Sänger vergeben, die im Geiste von Birgit Nilsson arbeiten. 
  • Birgit-Nilsson-Gesellschaft begrüßt Sie als Mitglied einer Vereinigung, die die Erinnerung an La Nilsson bewahren will.
  • Konzerte und Vorträge die von Zeit zu Zeit vom Museum organisiert werden.
  • Museumsshops bietet Bücher, Musik, Filme und Souvenirs.
  • Auf den Spuren von Birgit Nilsson ist ein Wanderweg, der am Elternhaus der Sängerin beginnt und endet. Entlang des Weges, der mit einem G-Schlüssel markiert ist, werden Geschichten aus ihrem Leben erzählt.

Mehr zu sehen und zu tun in der Nähe

Vom Birgit Nilsson Museum ist es nicht weit zum Båstadmit Restaurants und feinen Sandstränden. In der Nähe können Sie auch Besuch der Gärten von Norrviken, die atemberaubend schön sind. Ein weiterer Tipp ist die Erstellung einer Ausflug nach Hovs Hallar oder Torekov und Hallands Väderö. Wir können auch einen Besuch empfehlen bei Schönes Ängelholm mit unseren 9 besten Tipps.

Norrvikens trädgårdar
In Norrviken Gärten
Bästa i Skåne
Alle unsere besten Tipps für den Urlaub in Skåne

Mögen Sie Opern? Wie erinnern Sie sich an Birgit Nilsson? Haben Sie das Birgit Nilsson Museum besucht, oder würden Sie es gerne tun?

Fakten über das Birgit Nilsson Museum

  • Landschaft: Skåne
  • Landkreis: Landkreis Skåne
  • Kommune: Båstad
  • Adresse: Birgit Nilssons väg 27, Båstad
  • Lesen Sie mehr: Weitere Informationen finden Sie auf der Website offizielle Website.

Service und praktische Informationen

  • Öffnungszeiten: Im Jahr 2021 ist das Museum vom 26. Juni bis zum 5. September von Di bis So geöffnet. Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie auf der offiziellen Website.
  • Preise: Ausstellung mit Audioguide 120 SEK für Erwachsene (2021). Geführte Besichtigung des Wohnhauses 80 SEK (2021). Kinder unter 16 Jahren haben freien Eintritt.
  • Das Essen: Das Stallcafé ist zu denselben Zeiten wie das Museum geöffnet.
  • Laden: Im Eingangsbereich gibt es einen kleinen Museumsshop mit Büchern, Musik, Filmen, Souvenirs und Geschenkkarten.
  • Regeln: Das Fotografieren ist draußen und im Stallcafé erlaubt. Das Rauchen ist nur in einem ausgeschilderten Bereich am Parkplatz erlaubt.
  • Verfügbarkeit: Das Gebäude ist nur eingeschränkt zugänglich und kann nicht mit einem Rollstuhl oder einer Gehhilfe besucht werden. Andere Teile des Museums sind zugänglich.

So finden Sie das Birgit-Nilsson-Museum

  • Bil: Das Museum befindet sich an der Straße 115, die zwischen Båstad und Torekov verläuft.

Abonnieren Sie unseren Newsletter