Portugal

Portugal! Mögen Sie schöne Sandstrände, dramatische Wellen oder malerische kleine Dörfer? Hier sind unsere besten Tipps für Reisen nach Portugal! Sind Sie dabei? Los geht's!

Warum nach Portugal reisen?

Die Algarveküste ist voll von feinen Sandstränden, die ideal zum Sonnenbaden und Schwimmen sind. Portugal ist ein hervorragendes Land zum Surfen, vor allem an der Westküste, wo es oft viele Wellen gibt. Lissabon ist eine relativ kleine und angenehme Hauptstadt, mit hügeligen Straßen, Straßenbahnen und Straßencafés.

Das Essen in Portugal ist einfach und nicht wählerisch, aber es ist einfach, frischen Fisch und gute Fischeintöpfe zu bekommen. Es ist relativ preiswert, so dass man sich leicht ein Abendessen gönnen kann und so weiter.

Reiseziele in Portugal - anregende Lektüre

Portugal i januari
Peter und Helena Bergström in Portugal, Reisezeitschrift FREEDOMtravel

Informationen und Fakten über Portugal

  • Kapital: Lissabon
  • Sprache: Portugiesisch
  • Anwohner: 10,3 Millionen (2017)
  • Währung: Euro
  • ReligionChristentum (hauptsächlich Katholizismus)
  • Fahne: Die Flagge Portugals ist rot und grün und mit dem portugiesischen Wappen geschmückt.

Gut zu wissen über Portugal

  • Preispunkt: Billig (billiger als in Schweden)
  • Zeitunterschied: -1 Stunde
  • Notrufnummer: 112
  • El: Wie in Schweden
  • Achten Sie darauf: Die hohen Klippen der Atlantikküste bieten eine großartige Aussicht, aber es ist unnötig, Selfies zu nah an den Rändern zu machen ...
  • Denken Sie darüber nach: Das Wetter kann im Sommer manchmal sehr heiß sein. Im Winter kann es tagsüber schön, abends aber kühl sein.

Essen und Trinken in Portugal

  • Esskultur: Die portugiesische Küche ist ein Beispiel für die mediterrane Küche. Olivenöl ist eine der Grundlagen, und die Speisen werden oft mit Knoblauch, Oregano, Zitrone und Tomate gewürzt. Darüber hinaus haben Einflüsse aus den ehemaligen Kolonien exotische Noten wie Piri-Piri, Zimt, Vanille und Safran hinzugefügt.
  • Nationalgericht: Manchmal wird das beliebte Gericht "Bacalhau" als portugiesisches Nationalgericht bezeichnet. Das Gericht wird aus gesalzenem und getrocknetem Kabeljau hergestellt und kann auf so viele Arten zubereitet werden, wie es Tage im Jahr gibt. Einige gängige Rezepte sind "Bacalhau à Brás" (mit Eiern) und "Bacalhau assado com batatas a murro" (mit frischen Kartoffeln und Zwiebeln aus dem Ofen).
  • Die Gerichte: Der Fisch Dourada (seabrem), "caldeirada de peixe" oder "cataplana" (Fischeintopf), "amêijoas à bulhão pato" (Muschelgericht), "caldo verde" (Suppe) und "arroz de pato" (Entenrisotto).
  • Nachspeisen: Milchreis, Hochzeitspudding und das Gebäck "Pastel de Nata". Sie essen auch "farturas", die den Churros ähneln, die man in Spanien findet.
  • Wein: Vinho Verdeist ein junger und leichter Wein aus einer der ältesten Weinregionen Portugals. Er eignet sich als Aperitif oder zu leichten Gerichten wie Fisch, Meeresfrüchten oder Salat.

Unterkunft

  • Hotels: In Portugal gibt es viele verschiedene Arten von Unterkünften, von Hotels bis hin zu Apartments. Denken Sie daran, dass die Algarve sehr beliebt ist und die Preise in der Hochsaison erheblich steigen. Sie können z. B. auf Booking.com nach Unterkünften suchen.
  • Camping: Wenn Sie mit dem Wohnmobil reisen oder auf andere Weise campen, lesen Sie unsere Seite über Campingplätze und Stellplätze in Portugal.

Reisen nach Portugal

  • Flüge: Direktflüge von Stockholm (Arlanda) nach Lissabon mit Tap Air Portugal dauern 4 h 25 min.
  • Bil: Es ist auch möglich, mit dem Auto nach Portugal zu reisen. Die reine Fahrtzeit von Stockholm nach Lissabon beträgt etwa 37 Stunden.

Abonnieren Sie unseren Newsletter