Menü Schließen

Das Fotomuseum in Stockholm

Advertisement

Das Fotografiska Museum in Stockholm ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Die Ausstellungen variieren, und die gezeigten Fotografien wecken oft Gedanken und Emotionen. Wir bieten einen Bericht über unseren Besuch und einige praktische Informationen für diejenigen, die Fotografiska ebenfalls besuchen möchten.

Twittern
Teilen
Teilen
Pin
Teilen
Teilen

Fahrradtour zum Fotomuseum

Vor einiger Zeit machten wir einen Fahrradausflug zum Fotografiska Museum, das sich am Stadsgårdshamnen in Stockholm befindet. Wir waren zunächst etwas zögerlich, mit den Elektrofahrrädern durch Slussen zu fahren, aber es hat gut geklappt. Auch wenn es im Moment wegen der Renovierungsarbeiten etwas unübersichtlich ist, gibt es gut ausgeschilderte Radwege.

Es gab auch ein "praktisches" Schild, das den Touristen den Weg zur Alte Stadt und "Hipster" den Weg in den Süden. Wir, die wir zu Fotografiska (links) gingen, waren damals Hipster...?

Hipster skylt

Das Fotografiska Museum liegt direkt am Wasser und bietet einen schönen Blick auf die Stockholmer Innenstadt. Auf der einen Seite des Museums befindet sich der Terminal von Birka Cruises, auf der anderen Seite der Terminal von Viking Line.

Stockholm

Das Fotomuseum in Stockholm

Das Museum für Fotografie ist in einem Gebäude untergebracht, das zu Beginn des 20. Jahrhunderts erbaut wurde und ursprünglich als Zollhaus diente. Heute ist es ein sehr beliebtes Museum. Das Museum ist mit einer halben Million Besuchern pro Jahr eines der größten Besucherziele Schwedens.

Viele Menschen wollen die fantastischen Fotoausstellungen erleben, und da es regelmäßig neue Ausstellungen gibt, wird Fotografiska auch zu einem Museum, in das man gerne zurückkehrt. Wir sind hier gewesen zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Vergangenheit, aber nicht sehr oft. Jetzt war es Zeit für einen weiteren Besuch!

Fotografiska museet i Stockholm

Ein Museum mit einer Vision

Das Fotografiska Museum in Stockholm arbeitet nach seiner Vision "Inspiration für eine bewusstere Welt". Sie stellt Fotografien aus und möchte gleichzeitig einen Beitrag zur gesellschaftlichen Debatte leisten, indem sie Engagement weckt und sich auf wichtige Themen konzentriert.

Die Vision wird nicht nur durch die Ausstellungen, sondern auch durch das Restaurant lebendig gehalten, in dem der Küchenchef Paul Svensson an der Spitze der "bewussten Küche" steht. Das Restaurant, das sich auf Bio-Lebensmittel aus dem Pflanzenreich konzentriert, wurde zum World's Best Museum Restaurant 2017 gekürt.

Fotografiska museet i Stockholm

Nicht nur Ausstellungen

Fotografiska präsentiert ständig neue Ausstellungen mit spannenden Fotos, organisiert aber auch Fotokurse, Vorträge und Workshops für Anfänger und professionelle Fotografen. Das Museum bezeichnet sich selbst als eines der weltweit größten Sammlungszentren für Fotografie und Fotografen.

Fotokonst på fotografiska museet

Ausstellungen im Fotografiska museet

Die Ausstellungen im Fotografiska museet wechseln regelmäßig, und das macht das Museum natürlich so spannend. Die Ausstellungen, die wir gesehen haben, laufen noch, werden aber ab Anfang März durch andere Ausstellungen ersetzt.

Utställningar på Fotografiska museet i Stockholm

Erik Johansson: Jenseitige Orte

Die Ausstellung "Places Beyond" ist eine magische Ausstellung, die Sie in eine Welt der grenzenlosen Fantasie entführt. Bilder, in denen man sich verlieren kann! Die Ausstellung läuft vom 6. Dezember 2019 bis zum 01. März 2020.

Places beyond
Places beyond på Fotografiska museet i Stockholm

Alex Prager: Willkommen zu Hause

Die Fotokunst von Alex Prager erinnert an das amerikanische Kino und lässt einen gleichzeitig ein wenig im Unklaren darüber, was man eigentlich sieht. Sie können sich die Bilder lange ansehen. Die Ausstellung läuft vom 22. November 2019 bis zum 8. März 2020.

Alex Prager på fotografiska museet i Stockholm

Gruppenausstellung: Nordic Life

Tausende von Fotografen haben das Alltagsleben in den nordischen Ländern porträtiert. Die Ausstellung läuft vom 24. Oktober 2019 bis zum 01. März 2020.

Pentti Sammallahti: Entferntes Leben

Eine Ausstellung des finnischen Fotografen, Dichters und Reisenden Pentti Sammalahti. Die Ausstellung läuft vom 22. November 2019 bis zum 08. März 2020.

The Photographic Museum in weiteren Ländern

Das Fotografiska Museum wurde in Stockholm gegründet, befindet sich aber inzwischen auch in New York und Tallinn. Das Museum soll auch in der White Chapel in London eröffnet werden, aber es ist noch nicht klar, wann die Eröffnung stattfinden wird.

Wie hat uns das Museum für Fotografie gefallen?

Das Fotomuseum ist ein spannendes und anspruchsvolles Museum, das nicht nur schöne Fotos zeigt, sondern vielleicht vor allem Bilder, die Emotionen und Gedanken hervorrufen. Es lohnt sich auf jeden Fall, ab und zu mal vorbeizuschauen!

Wir besuchten das Museum an einem Samstag, und natürlich war es sehr voll. Es war nicht für Aber wenn Sie die Wahl haben, ist es vielleicht keine schlechte Idee, einen Wochentag für Ihren Besuch zu wählen.

Peter på fotografiska museet i Stockholm

Haben Sie schon das Fotomuseum besucht?

Haben Sie schon das Fotomuseum besucht? Wie fanden Sie das?

Fakten über das Fotografiska Museum in Stockholm

  • Adresse: Fotografiska, Stadsgårdshamnen 22, 116 45 Stockholm
  • Standort: Im Stadsgården in Stockholm, nicht weit von Slussen entfernt
  • Mehr Informationen: Weitere Informationen finden Sie unter Museums-Website

Die Öffnungszeiten

  • Ausstellungen und Shop: Sonntag - Mittwoch 9:00-23:00 und Donnerstag - Samstag 09:00-01:00 (2020)
  • Restaurant: Mittagessen Montag - Samstag 11:30-14:30 und Abendessen Montag - Mittwoch 17:00-20:30 und Donnerstag - Samstag 17:00-21:30 (2020)
  • Café: Alle Tage 09:00-22:00 Uhr (2020)
  • Fotostudio Live: Donnerstag - Samstag 16:00-01:00

Preise

  • Erwachsene: 170 SEK (2020)
  • Studenten/Rentner: 140 Kronen (2020)
  • Kinder unter 12 Jahren: Kostenlos
  • Mitglieder: Es gibt verschiedene Mitgliedschaften, die pro Monat bezahlt werden. Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Museums.
  • Geführte Besichtigungen für Gruppen: Die 45-minütige Führung für maximal 25 Personen kostet 2250 SEK für die gesamte Gruppe (2020) zuzüglich des üblichen Eintrittspreises.
  • Bezahlung: Sie können Ihr Ticket online, über die App des Museums oder vor Ort im Museum kaufen. Das Museum ist bargeldlos.

Service und praktische Informationen

  • Lagerung: Aufbewahrungsboxen sind auf Ebene -1 verfügbar.
  • Kinderwagen: Sie können einen Kinderwagen zu den Ausstellungen mitbringen. Auf Ebene -1 gibt es auch Parkplätze für Kinderwagen.
  • Das Essen: Restaurant mit Bio-Gerichten und Café mit Kaffee und leichten Mahlzeiten. Im Sommer ist auch die Veranda geöffnet. Aktualisierung: Das von Paul Svensson geleitete Restaurant wurde im Michelin-Führer mit einem grünen Stern für sein Engagement für Nachhaltigkeit ausgezeichnet.
  • Spaß: Fotografiska Studio Live ist eine Cocktailbar und Live-Szene.
  • Laden: Im Museumsshop können Sie Fotobücher, Poster, Plakate, Fotokunst und Geschenke kaufen.

Verfügbarkeit

  • In: An der Längsseite zum Wasser hin gibt es eine Rollstuhlrampe. Am Haupteingang gibt es eine steilere Rampe für Kinderwagen. Vor dem Eingang und hinter dem Gebäude gibt es einige gebührenpflichtige Parkplätze.
  • Zugänglichkeit der Räumlichkeiten: Es gibt einen Aufzug zu allen Etagen.
  • Toiletten: Barrierefreie Toiletten befinden sich auf Ebene -1 und im Café auf Ebene 2.
  • Blindenhund: Blindenhunde sind willkommen. Andere Hunde sind nicht willkommen.

Aktivitäten

  • Kurse: Fotografiska organisiert eine Vielzahl von Kursen, wie z. B. Grundkurse, Fortgeschrittenenkurse, Kurse für Eltern in Elternzeit und mobile Fotografie.
  • Konferenzen und Veranstaltungen: Konferenzen und Veranstaltungen können im Museum für Fotografie gebucht werden. Aktivitäten wie "Werde ein besserer Fotograf" können einbezogen werden.
  • Private Buchung: Sie können auch für private Feiern oder Veranstaltungen buchen.

Anfahrt zur Fotografiska

  • Nahverkehr: Fahren Sie mit dem Bus nach Södermalmstorg oder mit der U-Bahn (rote oder grüne Linie) nach Slussen. Gehen Sie in Richtung Busbahnhof zum Wasser. Gehen Sie dann etwa 500 Meter am Wasser entlang.
  • Bil: Es ist möglich, mit dem Auto zu Fotografiska zu fahren. Zwischen dem Haupteingang und dem Birkaterminalen gibt es eine begrenzte Anzahl von Parkplätzen. Neben dem Terminal der Viking Line gibt es auch Parkplätze.
  • Fahrräder: Es gibt gute Radwege zum Fotografiska Museum. Fahrradständer sind vor dem Eingang vorhanden.
  • Boot: In den Sommermonaten kann das Museum mit dem Boot erreicht werden. Lesen Sie mehr unter Stream's Website.

Abonnieren Sie unseren Newsletter