Menü Schließen

Heimwerken, finnisches Themenessen und Luxus-Tapas

Frohen Freitag! Freitags berichten wir normalerweise über unsere Woche, und wie immer sind wir sehr beschäftigt. In dieser Woche gab es neben der Arbeit und dem Training auch eine Menge Reparaturen am Hausboot und am Wohnmobil. Außerdem haben wir zwei wirklich luxuriöse Abendessen gehabt!

Twittern
Teilen
Teilen
Pin
Teilen
Teilen

DIY - mit Hausboot und Wohnmobil

Wir haben viel selbst gemacht, vor allem mit dem Hausboot, aber auch mit dem Wohnmobil. Die Dinge müssen gewartet werden! Für das Hausboot haben wir ein neues Schlafsofa von Ikea gekauft. Der Name des Sofas ist "Friheten", und es fühlte sich sehr passend für ein Hausboot mit dem Namen "Freedom" an. Es hat einen langen Bastelabend gedauert, bis wir es zusammengebaut hatten, aber schließlich haben wir es geschafft!

Das neue Schlafsofa zusammenbasteln ...
Das war's, das neue Schlafsofa ist da!

Das Wohnmobil wurde gewartet, und Peter hat auch den Grauwasserabfluss repariert, der ein wenig undicht war. Es ist immer etwas!

Peter dichtet den Grauwasserablauf ab

Finnisches 5-Gänge-Menü

Ende letzter Woche wurden wir zu einem Werbe-Dinner mit finnischem Thema eingeladen. Es handelte sich um ein finnisches 5-Gänge-Menü im Restaurant Bar Nîmes, das normalerweise französische/italienische Gerichte serviert. Es war ein nettes und schmackhaftes Abendessen, und mit dem finnischen Thema sehr spannend!

Schon vor dem Essen wurde uns ein finnischer "Lonkero" (Hartwall Orignal Longdrink) angeboten. Das Essen begann dann mit Crêpes vonnassiennes mit Lachstartar und finnischem Rogen. Wow, so gut!

Das nächste Gericht, das uns serviert wurde, war der klassische Vorschmack, ein finnisches und osteuropäisches Gericht aus Hackfleisch, das mit eingelegten Gurken und eingelegter Roter Bete serviert wird.

Dann war es Zeit für ein italienisches Nudelgericht, inspiriert vom finnischen Koch Jyrki Sukula.

Weiter ging es mit Zander á la Mannerheim mit Meerrettich, Pilzen und Weißweinsauce.

Zum Abschluss des Abendessens gab es "pain perdu", im allgemeinen Sprachgebrauch "French Toast", begleitet von der Marmelade der Königin.

Was für ein Abendessen! Sehr gut und gut zubereitet! Es ist fast schade, dass die Bar Nîmes normalerweise kein finnisches Essen serviert, obwohl die französisch-italienische Küche sicherlich auch gut ist. Wenn Sie gerne gutes finnisches Essen probieren möchten, können wir Ihnen das Restaurant Hejm in Vaasa hat einen guten Ruf und ist für diejenigen, die in der Nähe wohnen, nicht allzu weit entfernt. Umeå.

Pain Perdu (französischer Toast) mit Marmelade der Königin

Tapas mit Freunden

Für uns war die Völlerei nach dem finnischen Abendessen noch nicht vorbei. Ein paar Tage später trafen wir uns mit unseren Freunden Lennart und Beata zu Tapas bei ihnen zu Hause. Eine Menge guter Sachen!

WIFI.se
Marinierter Oktopus und Boquerones
Shrimps mit Knoblauch und anderen Leckereien
Tapas-Tablett vollgepackt mit Leckereien ...

Treffen Sie sich mit einem unserer Gastautoren

In dieser Woche ist es uns auch gelungen, ein Treffen mit einem unserer Gastautoren zu organisieren, Anna Nilsson Spetsder in Belgien lebt, aber einen kurzen Besuch in Schweden machte. Sehr schön! Wir hatten so viel zu besprechen, dass wir vergessen haben, ein Foto zu machen, aber verpassen Sie nicht ihre schönen Berichte von nah und fern, die Sie finden können, wenn Sie auf ihren Namen klicken!

Das Beste dieser Woche

Das Beste in dieser Woche? Es fühlt sich wirklich gut an, dass wir angefangen haben, sowohl das Hausboot als auch das Wohnmobil in Ordnung zu bringen. Wir sind auch froh, dass wir mit dem Training weitergemacht haben, denn ja, zwischen diesen Luxustagen haben wir Wochentage mit Jogging oder Trainingseinheiten auf dem Unterdeck. Außerdem ist es schön, dass es immer noch Schönes Wetter, fast die ganze Woche!

Sie sind dran ... was war der beste Teil Ihrer Woche?

Sundbyberg diese Woche - schönes Sommerwetter im September

Die kommende Woche

Wir bereiten uns derzeit vor auf Seniorenmesse in Stockholm die vom 3. bis 5. Oktober in der Stockholmsmässan in Älvsjö stattfinden wird. Wir werden dort mit einem Stand und zwei Vorträgen (über Finnland und Åland) vertreten sein. Vielleicht sehen wir Sie ja dort? Wenn Sie kaufen Ticket über diesen Link können Sie einen Rabatt erhalten (100 SEK statt 160 SEK).

Hier bei FREEDOMtravel wird es auch Berichte über Städte in Norrland und das Hausboot geben, und wahrscheinlich einen Gastartikel. Bei dieser Gelegenheit wünschen wir Ihnen einen schönen Freitag!

Stockholm in der Woche

Haben Sie den letzten Happy Friday verpasst? Lesen Sie Hausboot reparieren, endlich Training und viel Arbeit!

Abonnieren Sie unseren Newsletter