Menü Schließen

Unternehmungen in Budapest - 23 Tipps für ein gelungenes Wochenende

Advertisement

Was kann man in Budapest unternehmen? Wir haben Ungarns Hauptstadt schon mehrmals besucht und nach unserem letzten Besuch eine Liste mit 23 Tipps für Aktivitäten und Ausflüge zusammengestellt. Haben Sie noch andere Tipps für Unternehmungen in Budapest?

Twittern
Teilen
Teilen
Pin
Teilen
Teilen

Was man in Budapest unternehmen kann

Budapest ist eine wunderschöne Stadt, und jedes Mal, wenn wir dorthin fahren, sind wir ein bisschen mehr begeistert. Die Stadt mit ihren Donauufern, dem Budaer Burgviertel und der Andrássy-Allee gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe, und es ist nicht schwer zu verstehen, warum. Ungarns Hauptstadt ist voll von schönen Gebäuden, aufregenden Sehenswürdigkeiten und real gute Restaurants.

Viele der Sehenswürdigkeiten sind zu Fuß oder mit der Straßenbahn oder U-Bahn leicht zu erreichen. In Budapest gibt es viel zu sehen und zu unternehmen, und wir haben unsere 23 besten Tipps zusammengestellt.

Parlamentet

1. über die Kettenbrücke gehen

Die große Donau fließt mitten durch Budapest, mit Buda auf der einen und Pest auf der anderen Seite. Es gibt mehrere Brücken über den Fluss, von denen die Kettenbrücke (Lánchíd) die bekannteste ist. Die 1849 eröffnete Brücke ist mit mächtigen Löwen geschmückt.

Kedjebron

2. mit der Seilbahn nach Slottshöjden fahren

Mit der Budavári Siklós (Budapester Gebirgsbahn) kann man von der Donau aus bequem auf den Gipfel der Burg gelangen. Die Fahrt mit der Seilbahn ist kurz, aber angenehm. Es wurde 1870 eröffnet, im Zweiten Weltkrieg zerstört und 1986 wiedereröffnet. Sie ist 95 Meter lang und 51 Meter hoch. Von der Spitze des Burgbergs aus können Sie die Budaer Burg, die Fischerbastei und die Matthiaskirche sehen.

Bergbanan i Budapest

3. die Budaer Burg erleben

Die Budaer Burg, auch bekannt als Königspalast, ist ein nationales Symbol Ungarns und steht seit 1987 auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. Mit dem Bau der beeindruckenden Burg, die sich auf dem Burgberg auf der Budaer Seite befindet, wurde bereits im 13. Jahrhundert begonnen. Heute beherbergt die Burg ein historisches Museum, die Nationalgalerie, die Széchenyi-Nationalbibliothek und das Haus von Houdini.

Göra i Budapest - Budaslottet

4. besuchen Sie die Fischerbastei

Die Fischerbastei erhebt sich hoch oben auf der Budaer Seite, mit Blick auf das Parlament auf der anderen Seite der Donau, und sieht aus wie ein Gebäude aus einer Märchenwelt. Das Gebäude stammt aus dem späten 19. Jahrhundert und hat sieben zeltförmige Türme, die angeblich die sieben ungarischen Stämme symbolisieren, die sich hier im 9.

Vid Fiskarbastionen
Fiskarbastionen

5. die Matthiaskirche bewundern

Die Mattias-Kirche befindet sich direkt neben der Fischerbastei. Ursprünglich wurde hier im Jahr 1015 eine Kirche errichtet, doch das beeindruckende Gebäude, das heute dort steht, stammt aus dem 19. Die Kirche, die ursprünglich "Liebfrauenkirche" hieß, wurde von König Matyás umbenannt.

Mattiaskyrkan

6. eine geführte Tour durch das Parlament

Das Budapester Parlament ist nicht nur ein wichtiges, sondern auch ein schönes und beeindruckendes Gebäude. Das ungarische Parlamentsgebäude ist eines der ältesten Parlamentsgebäude in Europa und zugleich das größte Gebäude Ungarns. Der Bau des Parlaments begann 1885 und wurde 1904 abgeschlossen. 691 Räume umfasst das Gebäude, in dessen Innenausstattung 40 Kilo 23-karätiges Gold verwendet wurden.

Wer möchte, kann an einer Führung durch das Innere teilnehmen. Eintrittskarten können am Touristeneingang auf der einen Seite des Gebäudes erworben werden, aber um auf Nummer sicher zu gehen, empfiehlt es sich, die Tickets im Voraus online zu kaufen.

Göra i Budapest - besöka parlamentet
Göra i Budapest
Göra i Budapest - besöka parlamentet

7. nachdenken am Denkmal "Die Schuhe"

Am Budapester Kai, unweit des Parlaments, befindet sich das Denkmal "Die Schuhe". Hier erinnert eine ganze Reihe von Schuhen - Männer-, Frauen- und Kinderschuhe - an die grausamen Verbrechen während des Zweiten Weltkriegs. Das von den Künstlern Gyula Pauer und Can Togay geschaffene, eindrucksvolle Denkmal erinnert an alle Juden, die hier ihr Leben verloren haben. Bevor diese Menschen erschossen wurden und in den Fluss fielen, wurden sie gezwungen, ihre Schuhe auszuziehen.

Skorna i Budapest

8. eine Bootsfahrt auf der Donau unternehmen

Eine Möglichkeit, Budapest zu erleben, ist eine Bootsfahrt auf der Donau, von der aus man auch einen schönen Blick auf das Parlament und andere Gebäude hat. Kreuzfahrten werden sowohl tagsüber als auch am Abend angeboten.

Göra i Budapest: Båttur på Donau

9. Nehmen Sie die U-Bahn zum Heldenplatz

Am Ende des St.-Andreas-Boulevards befinden sich der Heldenplatz und der Budapester Stadtpark, und wenn Sie möchten, können Sie hier mit der U-Bahn fahren. Die Linie zum Heldenplatz (die Gelbe Linie) wurde 1896 gebaut und ist damit die zweitälteste U-Bahn-Linie in Europa (nach London).

Auf dem Heldenplatz können Sie das Millenniumsdenkmal mit den Reiterstatuen der Häuptlinge der sieben ungarischen Stämme sehen. Sie können auch den Erzengel Gabriel auf einer hohen Säule sehen.

Hjältarnas torg

10. Siehe St. Stephans Basilika

Die St.-Stephans-Basilika ist die größte Kirche in ganz Budapest und bietet Platz für über 8.000 Menschen. Der Bau wurde 1851 zu Ehren des ersten christlichen Königs von Ungarn, König István (Stephan I. von Ungarn), begonnen und 1905 abgeschlossen.

Von außen ist die Kirche mit mehreren großen Statuen geschmückt und innen ist sie wunderschön dekoriert. Hier befindet sich auch ein kleiner Glaskasten mit der mumifizierten Hand von König Stephan. Die Kirche befindet sich am Szent István tér 1, auf der Pester Seite der Stadt.

St Stefans basilika

11. ein Spaziergang durch das jüdische Viertel

Nutzen Sie die Gelegenheit und entdecken Sie das jüdische Viertel in Budapest! Diese werden immer angesagter mit vielen beliebten Cafés und den meisten Ruinenbars der Stadt. Hier finden Sie auch mehrere große Wandgemälde und mehrere Synagogen, wie die Große Synagoge, die 3.000 Menschen Platz bietet.

Göra i Budapest - besöka judiska kvarteren
Muralmålning
Synagoga

12. baden in Budapests altem Badehaus

Ungarn liegt in einem Gebiet voller heißer Quellen mit Thermalwasser, das als gesundheitsfördernd gilt, und das Land hat eine lange Geschichte des Badens und der Kurorte. In Budapest gibt es eine Reihe ehrwürdiger Bäder wie das Gellertbadet und das Szécsénybadet, eines der größten Bäder Europas. Hier können Sie in einer wunderschönen Umgebung baden oder sich mit Behandlungen wie Massagen verwöhnen lassen.

Badhus

13. ungarisches Essen probieren

Wenn Sie in Budapest sind, sollten Sie natürlich ungarisches Essen probieren! Ein Klassiker ist die Gulaschsuppe, die nie so gut schmeckt wie in Ungarn. Weitere Spezialitäten sind der mit Paprika gewürzte Käse "körözött", Suppen, verschiedene Schweine- und Geflügelgerichte sowie Gänseleber. Paprika ist sehr beliebt und wird in der Küche reichlich verwendet.

Gulaschsoppa

14. ungarischen Wein probieren

Ungarn hat eine lange Geschichte als Weinproduzent und produziert sowohl Rot- als auch Weißwein. Das Land verfügt über nicht weniger als 22 klassifizierte Weinregionen, von denen die berühmteste Tokaj-Hegyalja ist. In diesem Gebiet wird der Tokajer Wein hergestellt, ein süßer Weißwein aus edelfaulen Trauben.

Tokajvin

15. Essen Sie in einem Michelin-Restaurant

In Budapest gibt es derzeit (2019) sechs Restaurants mit einem oder zwei Sternen im Guide Michelin. Das einzige Restaurant, das mit zwei Sternen ausgezeichnet wurde, ist das Onyx, das von Chefkoch Ádám Mészáros geleitet wird und sehr spannende Gerichte in einem exklusiven Rahmen bietet.

Neben den Michelin-Restaurants gibt es eine Reihe weiterer Restaurants, die fast die gleiche Klasse erreichen. Da die Preise zu Hause niedriger sind, bietet Budapest eine gute Gelegenheit, sich ein exklusives Essen zu gönnen.

Göra i Budapest - äta på en Michelinrestaurang

16. in ein klassisches Café gehen

Wenn Sie klassische Cafés mit schönem Interieur und leckerem Gebäck mögen - dann ist Budapest die richtige Stadt für Sie! Besonders empfehlenswert sind das New York Café mit seinem prächtigen Interieur und das Café Gerbeaud, in dem man das Gefühl hat, die Zeit sei stehen geblieben.

Göra i Budapest - besöka caféer

17. In einer Ruinenbar abhängen

Die so genannten "Ruinenbars" in Budapest sind in alten Wohngebäuden untergebracht, die nicht mehr bewohnbar sind. Während sie darauf warten, dass Investoren sie übernehmen, werden die Gebäude an Barbesitzer vermietet, die sie in lebhafte Nachtclubs verwandeln. Sie feiern inmitten von rohen, mit Graffiti übersäten Betonwänden und unpassenden Möbeln vom Flohmarkt. Schauen Sie sich zum Beispiel die verfallene Bar Szimpla Kert an!

Ruinbar

18. in die Höhlen von Budapest hinabsteigen

Wussten Sie, dass es in Budapest Höhlen gibt? Unter der Stadt liegen mehr als 200 Höhlen verborgen, von denen einige für die Öffentlichkeit zugänglich sind, darunter Pál Völgy und Szemlö-hegyi. Der erste ist etwas abenteuerlicher, der zweite ist sehr einfach zu durchlaufen. Mit anderen Worten: Es gibt Höhlen für alle Geschmäcker!

Göra i Budapest - besöka grottor

19. einkaufen von Kleidung

Die Preislage in Budapest ist gut, und man kann auch einige Geschäfte finden, die es zu Hause nicht gibt. Für einen Einkaufsbummel sollten Sie die Einkaufszentren Westend, Mammut oder Árkád aufsuchen. Außerdem gibt es mehrere Einkaufsstraßen, wie die Váci utca, die Modestraße (Deák Ferenc utca) und die Andrassy Avenue.

Göra i Budapest: Shoppa

20. Einkaufen in Stora Saluhallen

Wenn Sie Essen und Delikatessen mögen, sollten Sie unbedingt in die Große Salzhalle am Fővám tér gehen. Hier können Sie in Obst, Gemüse, Gewürzen und Aufschnitt stöbern, aber auch Geschenkpakete mit Paprikapulver, Tokajer, Pálinka, Unicum oder Gänseleber finden.

Göra i Budapest - besöka saluhallen

21. auf einen Weihnachtsmarkt gehen

Wenn Sie Budapest zur Weihnachtszeit besuchen, sollten Sie die Gelegenheit nutzen, die Weihnachtsmärkte der Stadt zu besuchen. Die Preise sind hier sicherlich etwas höher, aber die Atmosphäre ist gemütlich, mit viel Essen, ungarischen Langos, dem gedrehten Gebäck "Chimney cake", Glühwein, Delikatessen, Kunsthandwerk und Weihnachtsdekoration.

Julmarknad

22. ein Weingut besuchen

Wenn Sie ungarische Weine probieren möchten, sollten Sie das Weingut Hernyák in Etyek besuchen, das etwa eine halbe Stunde von Budapest entfernt liegt. Hier werden sowohl Rot- und Weißwein als auch Käse hergestellt. Außerdem erwartet Sie hier eine gemütliche und freundliche Atmosphäre!

Tata

23. eine Reise nach Tata machen

Wenn Sie von Budapest aus einen kleinen Ausflug machen wollen, sollten Sie nach Tata fahren, das etwa 7 Meilen nordwestlich der Hauptstadt liegt. In Tata erwartet Sie eine ländliche Idylle mit einer Burg aus dem 15. Jahrhundert direkt am Öreg-See. Hier befindet sich auch das Restaurant Plátan, das von einem Chefkoch geführt wird, der zuvor ein mit einem Michelin-Stern ausgezeichnetes Restaurant leitete.

Tata i Ungern

Mehr zu tun in Budapest mit Kindern

  • Budapests Escape RoomE- Exit Escape Game, Nyár u. 27.
  • Minversummit 1300 Metern Modelleisenbahn, Andrássy út 12.
  • Zoo Budapest, Állatkerti krt. 6-12.
  • Flipper-Museum, Radnóti Miklós utca 18.

Mehr zu tun in Budapest für Geschichtsliebhaber

  • Hop on/hop off Bus mit Audioguide.
  • Nationalmuseum von Ungarn, Múzeum krt. 14-16.
  • Haus des Terrorsüber das kommunistische Regime im Terrornuseet, Andrássy Út 60.
  • Holocaust-Museum (Holocaust-Gedenkstätte), Páva u.
  • Krankenhaus im Felsen Nuklearbunkerehemaliges Militärkrankenhaus, Lovas út 4.
  • Memento Parkmit Statuen aus der kommunistischen Zeit, Balatoni út - Szabadkai utca sarok.

Mehr zu tun in Budapest für diejenigen, die Natur und Ruhe mögen

  • Gellertbergetmit Aussicht und dem Freiheitsdenkmal.
  • Margareteninsel (Margisziget), in der Mitte der Donau.
  • Balaton (Plattensee)etwas mehr als eine Stunde südwestlich von Budapest.
  • Szentendre Dorfetwa 30 Minuten mit dem Auto von Budapest entfernt.

Mehr zu tun in Budapest für Kulturliebhaber

  • Weinverkostung oder Lebensmittelspaziergang.
  • Ungarische Stadtoper mit Oper, Andrássy veröffentlicht.
  • A sziget, Mitteleuropas größtes Musikfestival, eine Woche lang im August.
Göra i Budapest
Budapest
Die Statue der Kleinen Prinzessin, an der Donau in Budapest

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Budapest - im Film

Weitere Tipps für Aktivitäten in Budapest?

Haben Sie weitere Tipps für Unternehmungen in Budapest? Bitte sagen Sie es uns!

Fakten über Budapest

  • Land: Ungarn
  • SpracheUngarisch (viele Menschen, insbesondere in Dienstleistungsberufen, sprechen auch Englisch)
  • Bevölkerung: Rund 1,8 Millionen (2017)
  • Bezirke: Buda und Pest

Gut zu wissen

  • WährungUngarischer Forint (HUF)
  • Preis-Modus: Relativ billig. Der Forex-Metropolenindex für Budapest für Herbst 2019 liegt bei 61 (im Vergleich zu Stockholm mit 100).
  • Zeitunterschied: Keine
  • Eluttag: Wie in Schweden

Unterkunft in Budapest

Fortbewegung in Budapest

  • Spaziergang funktioniert oft, da viele der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Budapest nahe beieinander liegen.
  • Straßenbahn ist eine bequeme Art, sich fortzubewegen.
  • Metro kann nützlich sein, um z. B. bestimmte Einkaufszentren zu erreichen.
  • Taxi ist manchmal gut. Es hat Fälle gegeben, in denen Touristen um den Preis betrogen wurden, also fragen Sie das Hotel, wenn Sie buchen.

Reisen nach Budapest

  • FlügeDirektflüge von Stockholm (Arlanda) mit Norwegian oder Wizz Air ab Skavsta. Flugzeit ca. 2 Stunden. Es gibt auch Flüge von Kopenhagen und anderen Orten.
  • BilFahrzeit: Die Fahrzeit von Rostock nach Budapest beträgt etwas mehr als 11 Stunden.

Abonnieren Sie unseren Newsletter