Menü Schließen

Die Grüne Zitadelle in Magdeburg - spielerisch und grün leben

Die Grüne Zitadelle in Magdeburg ist ein Wohngebäude, aber auch eine spektakuläre und beeindruckende Attraktion. Dieses Haus wurde entworfen von Friedensreich Hundertwasser und bietet Verspieltheit, aber auch viel Grün mitten in der Stadt.

Twittern
Teilen
Teilen
Pin
Teilen
Teilen

Die Grüne Zitadelle in Magdeburg

Die Grüne Zitadelle in Magdeburg mag auf den ersten Blick rosa erscheinen, was auch stimmt, aber wenn man einen Blick in die Höfe wirft oder das Dach besichtigt, versteht man sofort, warum das Gebäude "grün" genannt wird. Die Vegetation ist üppig und die Vögel gedeihen prächtig. Obwohl wir uns mitten in der Stadt befinden, hören wir ständig das Zwitschern kleiner Vögel.

Gröna Citadellet i Magdeburg

Die Grüne Zitadelle in Magdeburg befindet sich in Breiter Weg 8-10A im Zentrum von Magdeburg, im deutschen Bundesland Sachsen-Anhalt.

Ein Meisterwerk von einem Meister - Friedensreich Hundertwasser

Friedensreich Hundertwasser war ein besonderer Mensch. Er malte erstaunliche Bilder und schuf Gebäude wie kein anderer, aber er reiste auch gerne, lernte mehrere Sprachen und segelte auf eigene Faust nach Neuseeland.

Als junger Kunststudent beschloss er, seinen Nachnamen von "Stowasser" in "Hundertwasser" zu ändern. Die Vorsilbe "sto" bedeutet im Tschechischen "hundert", und durch die Änderung wurde die Bedeutung klarer: "Hundravatten".

Später änderte er auch seinen Vornamen von Friedrich in Friedensreich. In echter Pippi-Langstrumpf-Manier fügte er auch ein paar zusätzliche zweite Vornamen hinzu, so dass sein vollständiger Name Friedensreich Regentag Dunkelbunt Hundertwasser lautete.

Die gerade Linie ist ungöttlich und unmoralisch.

Friedensreich Hundertwasser

Hundertwasser hielt die gerade Linie für gottlos und unmoralisch, daher sollte alles Gerade vermieden werden. Er war auch der Meinung, dass das Bauen der Natur etwas wegnimmt und dass man ihr deshalb etwas zurückgeben muss, zum Beispiel durch das Pflanzen von Bäumen und Sträuchern auf Dächern und Balkonen.

Gröna Citadellet i Magdeburg

Die Grüne Zitadelle in Magdeburg ist das letzte Bauwerk Hundertwassers. Ursprünglich sollte Hundertwasser das bereits auf dem Grundstück stehende Gebäude im DDR-Stil umgestalten, doch als dieses stattdessen abgerissen wurde, hatte der Designer freie Hand. Er arbeitete bis zu seinem Tod im Jahr 2000 an dem Entwurf, und das Gebäude wurde 2005 fertig gestellt.

Gröna Citadellet i Magdeburg

Besuch der Grünen Zitadelle in Magdeburg

Wenn Sie in der Nähe von Magdeburg sind, empfehlen wir Ihnen einen Besuch der Grünen Zitadelle. Ein Besuch hier ist in vielerlei Hinsicht interessant und anregend. Sie können sich auf eigene Faust umsehen (von außen und in den Höfen) oder an einer Führung teilnehmen, um mehr zu sehen.

Basierend auf

Zunächst einmal ist es faszinierend, die Grüne Zitadelle von außen zu sehen. Es gibt 856 Fenster in rund 300 verschiedenen Varianten.

Gröna Citadellet i Magdeburg

Die bunten und verzierten Säulen sind alle einzigartig. Überhaupt ist das ganze Haus voller individueller Details, und überall sieht man Neues.

WIFI.se

Die Grüne Zitadelle ist riesig, und kein Teil ist wie der andere. Gehen Sie unbedingt um das Gebäude herum, um es aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten. In einer Ecke befindet sich zum Beispiel ein Parkhaus, das natürlich auch schön rosa und grün ist.

Höfe

Um etwas mehr vom Haus zu sehen, können Sie in die beiden Höfe gehen. Hier finden Sie mehrere Geschäfte und verschiedene Restaurants. Sie können sich auch am Grün erfreuen und die vielen bunten Vogelhäuschen bewundern, die zur Dekoration verwendet wurden.

Wenn Sie in einem der Innenhöfe einen Kaffee trinken, können Sie die farbenfrohen Springbrunnen, Möbel und Dekorationen bestaunen.

Geführte Tour - auf dem Dach

Am interessantesten ist es, an einer geführten Tour teilzunehmen. Dann kann man etwas mehr vom Haus sehen und - was am interessantesten ist - auf verschiedene Teile des Daches steigen. Vom Dach aus hat man einen fantastischen Blick auf andere Teile des Gebäudes und auf die Stadt im Allgemeinen.

Hier oben können Sie auch die Ruhe und das Grün erleben. Obwohl man sich mitten im Stadtzentrum befindet, hat man das Gefühl, in der Natur zu sein, umgeben von Büschen, Blumen und Vogelgezwitscher. Stellen Sie sich vor, alle Gebäude auf der Welt könnten auf diese Weise gebaut werden - mit begrünten Dächern - was für ein viel besserer Ort die Erde sein könnte! Das sollte doch wohl nicht unmöglich sein?

Weitere Gebäude von Hundertwasser in der Welt

Friedensreich Hundertwasser hat viele weitere Gebäude in der ganzen Welt entworfen. Wir haben uns einige davon in Bildern angesehen und waren sehr gespannt auf weitere. Hier sind einige der Gebäude, die wir unbedingt sehen wollen:

  • Kuchlbauer-Turm in Abensberg, Deutschland
  • Waldspirale (Skogsspirale) in Darmstadt, Deutschland
  • Leben unter dem Regenturm (Aufenthalt unter dem Regenturm) in Plochingen, Deutschland
  • Fernheizwerk Spittelau in Wien, Österreich
  • Hundertwasserhaus in Wien, Österreich
  • Autobahnraststätte Bad Fischau-Brunn in Bad Fischau, Österreich
  • Markthalle Altenrhein in Thal, Schweiz
  • Weingut Quijote im Napa-Tal, USA
  • Verbrennungsanlage Maishima in Osaka, Japan
  • Hundertwasser-Toiletten in Kawakawa, Neuseeland
Hundertwasser

Mehr zu sehen und zu tun in Magdeburg und Deutschland

Natürlich gibt es in Magdeburg noch mehr zu sehen und zu tun. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehören neben der Grünen Zitadelle die Kathedrale, der Millennium Tower und das längste Aquädukt der Welt, das mit dem Boot befahren werden kann. Wer mit dem Wohnmobil anreist, kann "Am Winterhafen" (mit Service) oder "Petriförder" (ohne Service) übernachten. Wir werden Ihnen bald mehr erzählen!

Alle unsere Top-Tipps über Deutschland. Klicken Sie auf das Bild!

Haben Sie die Grüne Zitadelle in Magdeburg besucht?

Haben Sie schon einmal die Grüne Zitadelle in Magdeburg besucht? Oder haben Sie vielleicht ein anderes von Friedensreich Hundertwasser entworfenes Gebäude besucht? Bitte sagen Sie es uns!

Fakten zur Grünen Zitadelle in Magdeburg

  • Adresse: Breiter Weg 8-10A, Magdeburg
  • Stadt: Magdeburg
  • Bundesland: Sachsen-Anhalt
  • Land: Deutschland
  • Designer: Friedensreich Hundertwasser
  • Entworfen von: Peter Pelikan und Heinz M. Springmann
  • Fertigstellung: 2005
  • Das Gebäude umfasst: Wohnungen, aber auch Geschäfte, Cafés und Restaurants, Kultur, Hotels und Parkplätze.
  • Lesen Sie mehr: Weitere Informationen finden Sie unter Website des Gebäudes.

Besuch der Grünen Zitadelle

  • Auf eigene Faust: Auf eigene Faust können Sie das Gebäude von außen besichtigen und die Innenhöfe mit ihren Geschäften und Cafés besuchen.
  • Allgemeine geführte Tour: Öffentliche Führungen werden täglich und das ganze Jahr über angeboten. Der Preis für Erwachsene beträgt 7 Euro/Person (2022).
  • Geführte Besichtigungen für Gruppen: Führungen für Gruppen können ebenfalls gebucht werden. Bitte wenden Sie sich an die Grüne Zitadelle.

Abonnieren Sie unseren Newsletter