Menü Schließen

Grisslehamn in Roslagen - 7 Tipps, was man unternehmen kann

Advertisement

Grisslehamn liegt auf Väddö in Roslagen und ist eine charmante kleine Stadt, die dank der Eckeröl-Linie, die eine Kreuzfahrt nach Åland ermöglicht, sehr lebendig ist. Hier sind sieben Dinge, die man in Grisslehamn unternehmen kann. Es gibt einen Campingplatz, einen Jachthafen, ein Kurhotel und einen gemütlichen kleinen Fischerhafen mit Restaurants. Hier befindet sich auch das Museum von Albert Engström, und Sie können auf die kleine Insel Singö fahren.

Twittern
Teilen
Teilen
Pin
Teilen
Teilen

Grisslehamn in Roslagen

Grisslehamn ist ein kleiner Ort in Roslagen, der einst eine wichtige Funktion hatte, als das Postamt hierher verlegt wurde. Heute ist die kleine Stadt ein wichtiger Ausgangspunkt für Eckerölinjens Kreuzfahrten nach Åland. Wir haben Grisslehamn letztes Wochenende mit dem Wohnmobil besucht. Von Stockholm aus dauert die Fahrt nicht so lange, und doch waren wir noch nie hier. Jetzt war es an der Zeit!

Båthus i Grisslehamn

Grisslehamn liegt im nördlichen Teil von Väddö, in der Gemeinde Norrtälje. Sie finden den Ort etwa 11 Meilen nördlich von Stockholm und etwa 8 Meilen nordöstlich von Uppsala.

Was kann man in Grisslehamn unternehmen?

Was kann man also in Grisslehamn sehen und unternehmen? Wir haben ein paar schöne Tage in dieser gemütlichen Schärenstadt verbracht, und hier sind unsere besten Tipps.

1. auf dem Campingplatz Grisslehamn Marina & Camping zelten

Da es ein Samstag im August war, als wir Grisslehamn besuchten, und da es hell und sonnig war, wurde uns klar, dass es etwas schwierig sein könnte, einen Sitzplatz zu bekommen Grisslehamns Jachthafen & Camping. Wir haben bereits um viertel nach acht Uhr morgens angerufen. So früh gab es keine freien Zimmer, aber der Mann an der Rezeption versprach, zurückzurufen, sobald er ein Zimmer hätte. Und tatsächlich, um 10 Uhr wurde er verfügbar und wir konnten loslegen.

Grisslehamns Marina & Camping ist groß und schön am Wasser gelegen. Es gibt Liegeplätze, Ferienhäuser und viele Stellplätze für Wohnwagen und Wohnmobile. In der Hochsaison beträgt der Preis 350 SEK/Tag und beinhaltet eine Freikarte für die Eckeröl-Linie, mit der man nach Åland fahren kann.

Es gibt auch ein gemütliches Restaurant und einen Minigolfplatz, der wirklich nett aussieht. Es wurde uns auch gesagt, dass es Pläne gibt, das Geschäft mit einem Pool und Wohnungen auszubauen.

Grisslehamn Marina & Camping
Minigolf på Grisslehamn camping & marina

Ursprünglich hatten wir einen Stellplatz etwas weiter vom Wasser entfernt bekommen, aber als ein Stellplatz in Meeresnähe frei wurde, fragten wir, ob wir tauschen könnten, und es hat perfekt geklappt. Hier waren wir erstaunlich und Peter war sogar in der Lage, den Fisch (den wir in einem Geschäft gekauft hatten) im Wasser zu reinigen, als es Zeit war, das Abendessen zu kochen. So sollte es sein, wenn man mit dem Wohnmobil unterwegs ist!

Direkt neben uns stand der Wohnwagen des Besitzers. Er war zu der Zeit nicht zu Hause, aber wir konnten den faszinierenden Wohnwagen bewundern. Es kommt nicht oft vor, dass man einen Slide-Out in einem Wohnwagen sieht!

Husvagn

2. ein Spaziergang im Hafen von Grisslehamn

Den gemütlichen kleinen Hafen in Grisslehamn sollte man sich nicht entgehen lassen! Wir fuhren mit dem Fahrrad zum Hafen, der in der Nähe des Campingplatzes liegt und ein wirklich charmanter kleiner Hafen mit reizenden Fischerbooten ist.

Hamnen i Grisslehamn

Es gibt auch einen Parkplatz für Wohnmobile, der Platz für sechs Autos bietet. Die Gebühr beträgt hier 200 SEK/Tag.

Hamnen i Grisslehamn

In und um den Hafen gibt es außerdem mehrere Restaurants und Cafés sowie ein Fischgeschäft. Zu den Restaurants gehört das L8, das Fischsuppe und Krabbensandwiches serviert. Wir gingen in den Fischladen und unterhielten uns eine Weile mit den Besitzern. Sie teilten uns mit, dass sie in diesem Jahr 25 % mehr Umsatz gemacht haben als sonst. In diesem Sommer sind viele Leute schwimmen gegangen!

3. eine Kreuzfahrt nach Åland mit der Eckeröl-Linie

Das Büro in Eckerölinjen befindet sich direkt am Fischereihafen. Dies ist der richtige Ort, wenn Sie eine Kreuzfahrt nach Åland unternehmen. Die M/S Eckerö verkehrt täglich zwischen Grisslehamn in Roslagen und Eckerö auf Åland. Die Fahrt dauert zwei Stunden hin und zurück, und an Bord gibt es Restaurants und texfreie Einkaufsmöglichkeiten. Für uns gab es dieses Mal keine Kreuzfahrt, aber es ist ein schöner Ausflug und für viele ein Grund, Grisslehamn zu besuchen.

Eckerölinjen

4. Genießen Sie den Wellnessbereich im Hotel Havsbaden

Wenn Sie nicht mit dem Wohnmobil unterwegs sind, aber trotzdem ein Wellness-Wochenende erleben möchten, können wir Ihnen einige tolle Hotel Havsbaden. Wir baten darum, hineinzugehen und uns umzusehen und bekamen wirklich Lust auf ein luxuriöses Wellness-Wochenende in Roslagen ... So schön!

Wir durften einen Blick in den Wellnessbereich werfen, und es ist wahrscheinlich eines der schönsten Spas, die wir je gesehen haben. Es gibt viele verschiedene kleine Räume mit Pools, Saunen, Whirlpools und Saunas. Wir haben es vermieden, Menschen zu fotografieren, und konnten daher nur in einigen Ecken des Spa-Bereichs Fotos machen.

Am Hotel Havsbaden fand ich einen Anker, den ich fotografieren wollte. Dann ging es auf "Ankerjagd". Davon gibt es in Roslagen reichlich, das können wir versprechen!

Hotell Havsbaden i Grisslehamn

5. die Kapelle von Grisslehamn besuchen

Wir radelten weiter und kamen an der Kapelle von Grisslehamn vorbei. Diese hübsche kleine Kirche, die 1909 eingeweiht wurde, gehört zur Kirchengemeinde Väddö und wird von einem Kapellenverein ohne Erwerbszweck verwaltet. Hier fanden wir auch einen weiteren Anker!

Kyrkan i Grisslehamn

6. das Museum von Albert Engström besuchen

Nicht weit vom Hafen und der Kapelle entfernt befindet sich das Museum von Albert Engström. Dies ist ein wunderbares kleines Museum über den Künstler und Schriftsteller Engström, der vielleicht am besten für die Zeichnung mit dem Text "Krebse brauchen diese Getränke" bekannt ist. Engström wurde 1869 in Lönneberga in Småland geboren und landete schließlich genau hier, am Meer in Grisslehamn.

Sie können das Wohnhaus besichtigen, das nicht weit vom Wasser entfernt ist, und das Atelier, das Albert Engström am anderen Ende des Meeres gebaut hat. Hier hatten wir eine Führung, die sehr interessant war. Außerdem gibt es eine Nachbildung des 1796 eingeweihten optischen Telegrafen und ein Café, das sich in der Regel großer Beliebtheit erfreut. Ein Besuch ist sehr empfehlenswert, aber beachten Sie, dass das Museum hauptsächlich im Sommer geöffnet ist, also informieren Sie sich vorher über die Öffnungszeiten.

Albert Engström museum

7. einen Ausflug nach Singö machen

Ein weiteres Erlebnis in Grisslehamn ist ein Ausflug auf die Insel Singö. Diese Insel liegt nördlich von Grisslehamn und ist über eine Straße mit dem Festland verbunden. Nachdem wir aus dem Campingplatz ausgecheckt hatten, machten wir eine Fahrt mit dem Wohnmobil hierher.

Singö

Hier hielten wir an der Kirche von Singö. Diese schöne rote Holzkirche wurde 1753 an einem Ort eingeweiht, an dem vermutlich schon im 16. Jahrhundert eine frühere Kirche stand. Und sehen Sie, was wir sehen? Richtig, ein weiterer Anker!

Singö kyrka

Wir machten uns auch auf den Weg zur Ostseite der Insel, wo man einen Blick auf den Leuchtturm Black Club werfen kann. Das Leuchtturmgebäude wurde 1820 fertig gestellt und ist "stummelig", weil es für die Befeuerung mit Kohle gebaut wurde. Und ja, da kam der letzte Anker für diesen Beitrag.

Mehr Dinge zu tun in Grisslehamn

Zusätzlich zu den oben genannten Tipps können Sie natürlich auch schwimmen, angeln, wandern und Rad fahren. An vielen Stellen gibt es schwimmende Klippen und einen schönen Sandstrand neben dem Atelier von Albert Engström. Sportfischen ist sowohl vom Land als auch vom Boot aus beliebt. Der Roslagsleden, der zwischen Danderyd und Grisslehamn verläuft, ist der bekannteste Wanderweg.

Im Sommer werden auch verschiedene Veranstaltungen organisiert, wie z. B. ein Flohmarkt im Jachthafen und die so genannten Postrodden. Letzteres ist ein Rennen zwischen Grisslehamn und Eckerö auf Åland, das an die Zeit erinnert, als die Bauern auf Väddö und Eckerö verpflichtet waren, Post und Passagiere über das Ålandmeer zu transportieren.

Siehe mehr in der Nähe

Auf Väddö können Sie auch Folgendes besuchen Seebad Väddö und Gamla Grisslehamn, wo sich das Dorf bis 1754 befand, als der Ort durch einen Brand zerstört wurde. In der Gemeinde Norrtälje gibt es auch viele andere schöne Orte wie Norrtälje Zentrum, Wikingerdorf Storholmen und Naturschutzgebiet Nord-Malma. Nördlich von Grisslehamn finden Sie feiner Öregrund und Gräsö.

Göra i Uppland
Alle unsere besten Tipps für Ferien in Uppland

Weitere Tipps für Aktivitäten in Grisslehamn?

Waren Sie schon einmal in Grisslehamn? Wie war Ihre Erfahrung? Haben Sie weitere Tipps zu Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Grisslehamn?

Fakten über Grisslehamn

  • Kommune: Gemeinde Norrtälje
  • Landkreis: Grafschaft Stockholm
  • Landschaft: Uppland
  • Bevölkerung: Etwas mehr als 400
  • Attraktionen: Das Museum von Albert Engström. In Älmsta befindet sich auch das Schifffahrtsmuseum Roslagens.
  • Aktivitäten: Fahren Sie mit der Eckeröl-Linie nach Åland, wandern Sie auf dem Roslagsleden, sonnen Sie sich, schwimmen Sie und vieles mehr.
  • Unterkunft: Grisslehamns Marina & Camping, Wohnmobilpark im Fischereihafen, Hotel Havsbaden und viele andere Plätze.

Geschichte von Grisslehamn

  • Ältere Geschichte: Grisslehamn ist ein altes Fischerdorf. Die mittelalterliche Fernstraße von Svea Rike und Göta Rike zum Großherzogtum Finnland führte von Stockholm nach Grisslehamn.
  • 1756: Die Post zog von dem weiter südlich auf Väddö gelegenen Dorf, das heute "Gamla Grisslehamn" heißt, hierher. Damit begann die Gemeinschaft zu wachsen.
  • 1808-1808: Während des russischen Krieges war Grisslehamn an der Front. In Grisslehamn gab es einen optischen Telegrafen, der für Nachrichten von und nach Stockholm genutzt wurde.
  • 19. Jahrhundert: Grisslehamn war durch den optischen Telegraphen mit der Welt verbunden, und englische Kriegsschiffe liefen das Dorf an.
  • 1870: Das erste Dampfschiff wurde im Linienverkehr nach Åland eingesetzt.
  • 1900: Der Künstler Albert Engström zog nach Grisslehamn.
  • 1903: Hotel Havsbaden eröffnet.
  • 1917: Es wurde eine Räucherkammer gebaut, die als die größte der Welt galt. Später wurde auch eine Fischfabrik gebaut. Viele arbeiteten als Fischer.
  • 1940: Der Autor Vilhelm Moberg kaufte den Hof Söderäng in Tomta, einige Kilometer südlich von Grisslehamn

Anreise nach Grisslehamn

  • Bil: Von Stockholm aus nehmen Sie die E18 in Richtung Norrtälje. Nehmen Sie die Straße 76 in Richtung Svanberga und dann die Straße 283 in Richtung Grisslehamn.
Alle unsere besten Tipps über Schweden! Klicken Sie auf das Bild

Abonnieren Sie unseren Newsletter