Menü Schließen

Der Göta-Kanal mit dem Wohnmobil - toller Führer mit Tipps

Advertisement

Göta-Kanal mit dem Wohnmobil, wie funktioniert das und was gibt es auf dem Weg zu sehen? Letzten Sommer sind wir mit unserem Wohnmobil zu einer Kanalfahrt aufgebrochen und hätten gerne einen auf Wohnmobilreisende zugeschnittenen Reiseführer gehabt, den wir nun geschrieben haben. Natürlich können Sie es auch nutzen, wenn Sie mit dem Auto oder Wohnwagen unterwegs sind.

Twittern
Teilen
Teilen
Pin
Teilen
Teilen

Warum sollte man den Göta-Kanal mit dem Wohnmobil befahren?

In diesem Sommer haben wir beschlossen, den Göta-Kanal mit dem Wohnmobil zu befahren. Der Grund dafür war, dass wir unseren Urlaub in Schweden verbringen wollten und wir feststellten, dass sich viele Sehenswürdigkeiten und interessante Orte direkt am berühmten Kanal befinden. Natürlich ist eine Fahrt mit dem Wohnmobil auf dem Göta-Kanal nicht dasselbe wie eine Fahrt mit dem Boot oder dem Fahrrad. Man kann nicht immer direkt am Kanal entlang fahren und muss manchmal Umwege in Kauf nehmen, aber das macht nichts!

Göta kanal med husbil - Borensberg

Was ist der Göta-Kanal?

Der Göta-Kanal ist ein 190,5 km langer Kanal aus dem Jahr 1832, der durch Götaland in Schweden verläuft. Der Kanal wurde von Baltzar von Platen gegründet und von 58.000 Soldaten gebaut. Insgesamt wurden 87,3 Kilometer des Kanals ausgegraben oder gesprengt.

Der gesamte Höhenunterschied beträgt 91,8 m. Insgesamt verfügt der Kanal über 58 Schleusen und 2 Aquädukte. Der Göta-Kanal ist das mit Abstand größte schwedische Bauprojekt aller Zeiten. Heute ist der Kanal ein berühmtes Touristenziel und wird jährlich von mehr als 3 Millionen Menschen besucht.

Göta kanal med husbil - Mem

Wohin führt der Göta-Kanal?

Der Göta-Kanal beginnt (oder endet, wenn Sie wollen) in Mem an der Ostsee. Der Kanal führt dann durch Söderköping, Norsholm, den Roxen-See, Ljungsbro, Borensberg, den Boren-See, Motala, den Vättern-See, den Botten-See, Viken, Tåtorp, Jonsboda, Töreboda und Hajstorp, bevor er in Sjötorp am Vänern-See endet. Hier ist eine (sehr grobe und ungefähre) Karte, die den Verlauf des Kanals zeigt.

Göta kanal

Wie sieht die Strecke aus, wenn man mit einem Wohnmobil dem Göta-Kanal folgt?

Wenn man mit dem Wohnmobil den Göta-Kanal entlangfährt, muss man manchmal Umwege machen (z. B. um den Vätternsee), aber an vielen Stellen kommt man sehr nah an den Kanal heran. Ein Vorteil ist, dass man auch Umwege machen und sich Sehenswürdigkeiten und interessante Orte in der Nähe des Kanals anschauen kann. Welchen Weg man genau nimmt und welche Umwege man macht, bleibt natürlich jedem selbst überlassen. Hier ist die Route, die wir gewählt haben:

Göta kanal med husbil - karta

Zu welcher Jahreszeit kann man den Göta-Kanal mit dem Wohnmobil befahren?

Die von uns gewählte Route kann natürlich zu jeder Jahreszeit begangen werden. Wenn Sie den Göta-Kanal mit dem Boot erleben möchten, müssen Sie sich jedoch an die Zeiten halten, in denen der Kanal für den Schiffsverkehr geöffnet ist. Die genauen Zeiten können von Jahr zu Jahr variieren (lesen Sie mehr auf der Website des Göta-Kanals Website). Hier finden Sie die Öffnungszeiten für 2020:

  • Öffnungszeiten 2020: 4. Mai - 30. September
  • Hochsaison 2020: 15. Juni - 12. August
Göta kanal med husbil

Göta-Kanal mit dem Wohnmobil - Stellplätze und Campingplätze

Entlang des Göta-Kanals gibt es zahlreiche Stell- und Campingplätze, aber in der Hochsaison muss man früh kommen, um einen Platz zu bekommen. Viele der Stellplätze entlang des Kanals sind einfach, und manchmal gibt es keinen Service. Stellplätze ohne Strom kosten bis zu 185 SEK/Tag und Stellplätze mit Strom bis zu 250 SEK/Tag (2020). Einige Tipps:

  • Tipps zu Stellplätzen und Campingplätzen finden Sie weiter unten in diesem Beitrag. Sie können auch Stellplätze auf Götakanal.se oder zum Beispiel mit der App CamperContact finden.
  • Nutzen Sie die Gelegenheit, das Grauwasser und die Toilettenkassette so schnell wie möglich zu entleeren, denn viele Standorte sind ohne Service. Sie können die Toilettenkassette auch an einigen Rastplätzen entleeren, z. B. bei Kungs Norrby in Borensberg.
Göta kanal med husbil - ställplats Söderköping

Göta-Kanal mit dem Wohnmobil - von Mem nach Sjötorp

Hier finden Sie einen Leitfaden mit Tipps zu Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten für diejenigen, die den Göta-Kanal mit dem Wohnmobil bereisen möchten. Wir präsentieren die Vorschläge von Mem nach Sjötorp, aber es ist natürlich auch möglich, in umgekehrter Reihenfolge zu reisen!

1. Meme

Das Tor der Ostsee zum Göta-Kanal! Der Kanal wurde hier 1832 in feierlichem Rahmen mit König Karl XIV. Johan, der Königin und dem Kronprinzenpaar eingeweiht.

  • Sehen und tun: Besichtigen Sie die Mem-Schleuse und besuchen Sie das Mem-Kanal-Museum mit seinem Café und seiner Kneipenkarte.
  • Stellplatz/Camping: Es gibt elektrische Parkplätze, aber nur vier.
  • Lesen Sie mehr: Mem - das Tor der Ostsee zum Göta-Kanal
Mem

2. stegeborg (Umweg)

Stegeborg liegt etwa 2 Meilen von Söderköping entfernt und ist vor allem für seine Burgruine aus dem 13. Jahrhundert bekannt. Hier finden Sie auch eine gemütliche Umgebung mit einem Jachthafen und einer Hafenkneipe.

  • Sehen und tun: Besuchen Sie die Ruinen von Schloss Stegeborg und verweilen Sie im Hafen und in der Hafenkneipe.
  • Stellplatz/Camping: Stellplatz in Stegeborg mit 45 Plätzen, einfacherer Stellplatz auf dem Hof Yxeltorp und Camping auf der anderen Seite des Wassers (Fähre).
  • Lesen Sie mehr: Stegeborg - Burgruine, Hafen, Taverne und Campingplatz
Göta kanal med husbil - Stegeborg

3. söderköping

Söderköping ist ein idyllisches und malerisches Städtchen am Kanal, das Sie sich auf Ihrer Reise mit dem Wohnmobil entlang des Göta-Kanals nicht entgehen lassen sollten. Hier können Sie Boote beim Schleusen beobachten, zwischen charmanten alten Häusern flanieren und sich ein Eis gönnen.

  • Sehen und tun: Bummeln Sie über den Drothemskvarteren, gehen Sie den Ramunderberget hinauf, trinken Sie Bier in einer Kleinbrauerei und essen Sie Eis am laufenden Band.
  • Stellplatz/Camping: Der Standort am Göta-Kanal ist zentral gelegen, verfügt aber nur über begrenzte Dienstleistungen. Der Campingplatz Korskullen und der Campingplatz Skeppsdockan liegen ebenfalls in der Nähe.
  • Lesen Sie mehr: Söderköping - 9 Tipps zu Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten
Göta kanal med husbil - Söderköping

4. Kloster Vreta, Schleusen von Berg und Ljungsbro

Die Berg'schen Schleusen sind eine beeindruckende Schleusentreppe, die insgesamt 11 Schleusen umfasst. Ganz in der Nähe befindet sich das Kloster Vreta aus dem 12. Jahrhundert, und nicht weit entfernt liegt Ljungsbro mit seinem Aquädukt.

Göta kanal med husbil - Bergs slussar

5. der Borensberg

Borensberg ist ein gemütliches Städtchen am Göta-Kanal, bekannt aus dem gleichnamigen Film. Hier können Sie eine der beiden handbetriebenen Schleusen des Kanals besichtigen und in der Nähe Delikatessen einkaufen.

  • Sehen und tun: Weben Sie das handbetriebene Schloss, kaufen Sie in der Mosterei Brunneby und im Hofladen Börslycke ein, und trinken Sie einen Kaffee in Glasbruket.
  • Stellplatz/Camping: Das Regal des Cafés oder das Regal der Glashütte. Außerdem gibt es den Campingplatz Borensäng und den Campingplatz Strandbadets.
  • Lesen Sie mehr: Borensberg am Göta-Kanal - Schleusen und Köstlichkeiten
Borensberg

6. motala

Hauptstadt des Göta-Kanals! Hier befindet sich die zweitgrößte Schleusentreppe des Kanals und hier ist Baltzar von Platen selbst begraben. Außerdem gibt es ein Automuseum und den größten Badestrand Skandinaviens. Ein naheliegendes Ziel, wenn man mit dem Wohnmobil dem Göta-Kanal folgt!

  • Sehen und tun: Sehen Sie sich die Schleusen von Borenhult an, besuchen Sie das Industriemuseum von Motala und das Motormuseum von Motala, radeln Sie am Kanal entlang, sehen Sie sich von Platsens Grab an, essen Sie Waffeln im Café Mallboden, verweilen Sie im Hafen und schwimmen Sie am Strand von Varamon.
  • Stellplatz/Camping: Stellplatz an der Borenshults-Schleuse, kleiner Stellplatz beim Café Mallboden (vier Plätze), Stellplatz am Södra-Strand und Stellplatz beim Motala Vätterfiskeklubb. In Varamon gibt es einen Campingplatz.
  • Lesen Sie mehr: Motala - die Hauptstadt des Göta-Kanals
Motala

7. vadstena (Umweg)

Vadstena ist eine kleine Stadt, die wunderschön am Ufer des Vätternsees liegt. Dies ist ein kleiner Abstecher vom Göta-Kanal, der sich durchaus lohnen kann. Die Stadt ist nicht nur reizvoll, sondern hat auch viel Geschichte zu bieten.

  • Sehen und tun: Besuchen Sie das Klosterviertel, die Klosterkirche und das Klostermuseum, besichtigen Sie das Schloss Vadstena, schlendern Sie durch die gemütlichen Viertel, besuchen Sie das Spielzeugmuseum und kaufen Sie im Ladugård 206 ein.
  • Stellplatz/Camping: Parkplätze sind in der Nähe des Schlosses vorhanden. Vadstena Camping ist ein großer Campingplatz an den Ufern des Vättern.
  • Lesen Sie mehr: Vadstena - Schloss, Kloster und Geschichte an den Ufern des Vättern
vadstena slott

8. die Klosterruinen von Alvastra und der Smokestone (Umweg)

Die Ruinen des Klosters Alvastra sind die Ruinen des Klosters, in dem die heilige Birgitta einst ihre berühmtesten Erscheinungen hatte. Nur zehn Minuten entfernt liegt der berühmte Smokestone mit der längsten Runeninschrift der Welt.

Alvastra klosterruin

9. askersund (Umweg)

Askersund ist eine charmante Kleinstadt mit niedrigen Holzhäusern, Cafés und Promenaden am Wasser. Vor den Toren der Stadt liegt das Schloss Stjernsund, und hier finden Sie auch einen Schärengarten im nördlichen Vättern.

  • Sehen und tun: Bummeln Sie durch gemütliche Viertel, verweilen Sie in Cafés und nehmen Sie an einer Führung durch das Schloss Stjernsund teil.
  • Stellplatz/Camping: Das Askersund Citycamp ist zentral gelegen und verfügt über Dienstleistungen. Zum Campingplatz gehört auch der Campingplatz Sundsängen mit eingeschränkten Dienstleistungen. Dort befindet sich auch der Campingplatz Husabergsudde.
  • Lesen Sie mehr: Askersund - und Schloss Stjernsund
Askersund

10. der Tiveden-Nationalpark (Umweg)

Der Tiveden National Park ist ein wunderschönes Naturgebiet mit gut gepflegten Wanderwegen durch eine wilde und dramatische Natur. Es gibt schöne Strände.

Tivedens nationalpark

11. forsvik

In Forsvik befinden sich die älteste Schleuse des Göta-Kanals und die Mühle von Forsvik. Die Mühle hat eine 600-jährige Geschichte und beherbergt heute ein interessantes Industriemuseum.

Göta kanal med husbil - Forsvik

12. die Festung Karlsborg

Die Festung Karlsborg wurde 1909 nach einer langen Bauzeit fertiggestellt und war bereits veraltet, als sie noch neu war. Das umfangreiche Projekt hat uns viel über die schwedische Geschichte zu erzählen.

Göta kanal med husbil - Karlsborgs fästning

13. der Campingplatz Wassbackens

Der Campingplatz Wassbacken verdient eine eigene Erwähnung als Reiseziel, da er so zauberhaft schön am Kanal gelegen ist. Ein sehr schönes Ziel für diejenigen, die mit dem Wohnmobil dem Göta-Kanal folgen! Nicht weit von hier befindet sich der Campingplatz Jonsboda, der eine ähnliche Lage haben soll.

  • Sehen und tun: Beobachten Sie die vorbeifahrenden Boote, trinken Sie einen Kaffee im Café des Campingplatzes und radeln Sie entlang des Kanals bis zur Schleuse in Tåtorp.
  • Stellplatz/Camping: Wassbackens camping ist ein Campingplatz. Die Alternative könnte das Jonsboda-Camping sein.
  • Lesen Sie mehr: Campingplatz Wassbacken - und die Schleuse in Tåtorp
Göta kanal med husbil - Wassbackens camping

14 Töreboda und Hajstorp

Töreboda liegt schön am Göta-Kanal, und hier befindet sich Schwedens kleinste regelmäßige Fähre. Auch Hajstorp liegt in der Gemeinde, wo es zwei schöne Doppelschleusen gibt.

  • Sehen und tun: Fahren Sie mit dem Linienschiff Lina in Töreboda und sehen Sie sich die Schleuse in Hajstorp an.
  • Stellplatz/Camping: Töreboda Camping & Baden und Parkplatz am Hajstorp Schlosscafé und Jugendherberge.
  • Lesen Sie mehr: Töreboda, Hajstorp und die kleinste Fähre Schwedens
Göta kanal med husbil - Hajstorp selfie

15. Norrqvarn und Sjötorp

In Norrqvarn gab es während des Kanalbaus eine Mühle und eine Arbeitsstation. Heute bietet der Schleusenbereich ein Urlaubsgefühl. Nicht weit von hier liegt Lyrestad und dann Sjötorp, die letzte (oder erste) Station entlang des Kanals.

  • Sehen und tun: Erleben Sie die Schleuse in Norrqvarn, besichtigen Sie den Nachbau des Raddampfers Eric Nordevall II, spielen Sie im Minikanal für Kinder (wenn Sie ein Kind sind) und kaufen Sie Eis und Fisch in Sjötorp.
  • Stellplatz/Camping: Stellplatz bei Norrqvarn Hotel & Conference, Stellplatz in Sjötorp und einfacher Naturcampingplatz etwas außerhalb von Sjötorp.
  • Lesen Sie mehr: Sjötorp - und die Schleusen in Norrqvarn
Göta kanal med husbil - Sjötorp

Abonnieren Sie unseren Newsletter