Menü Schließen

Bohuslän Museum in Uddevalla - ein interessanter Besuch

Advertisement

Das Bohusläns Museum in Uddevalla ist ein wirklich schönes Museum, das über die Kultur und Geschichte der Region informiert. Hier können Sie mehr darüber erfahren, wie es ist, am Meer und in einem Grenzland zu leben.

Twittern
Teilen
Teilen
Pin
Teilen
Teilen

Bohuslän-Museum in Uddevalla

Der Besuch des Bohuslän-Museums ist völlig kostenlos und die Ausstellungen sind sowohl schön als auch interessant, so dass wir einen Besuch hier sehr empfehlen können!

Bohusläns museum i Uddevalla

Das Bohusläns Museum befindet sich in der Museigatan 1 im Zentrum von Uddevalla.

Geschichten von Bohuslän - Küste, Grenze und Uddevalla im Wandel der Zeit

Das Bohuslän-Museum beschäftigt sich mit der Kultur und Geschichte von Bohuslän. Die Dauerausstellungen, die nach und nach durch neue Dauerausstellungen ersetzt werden, erzählen die Geschichte des Lebens an der Küste und in einem Grenzgebiet. Im Laufe der Geschichte hat das Meer den Menschen viel Freude, aber auch Angst, Kummer und harte Arbeit gebracht.

Bohusläns museum i Uddevalla

Die Ausstellung, die uns am längsten in Erinnerung blieb, war die über das Leben in einem Grenzgebiet. Hier erfährt man viele interessante Geschichten darüber, wie Menschen im Laufe der Geschichte Kriege geführt, über die Grenze gehandelt, geschmuggelt oder sich vielleicht "verliebt" haben.

Bohusläns museum i Uddevalla

Wir könnten zum Beispiel über die Norwegerin Esther und den Schweden Hans lesen, die während des Zweiten Weltkriegs durch die Grenze getrennt waren. Aber sie hatten einen Plan! Sie heirateten in der Mitte des Flusses - sie auf der norwegischen und er auf der schwedischen Seite - und als sie verheiratet waren, konnte Esther legal in ihr neues Heimatland einreisen.

Bohusläns museum i Uddevalla

Außerdem gibt es eine kleine Ausstellung über das Volk der Resande, das ebenfalls von der Grenze betroffen war. Wir könnten zum Beispiel über Vilhelm Korsgård lesen, der das Haus in Schweden und das Plumpsklo in Norwegen hatte!

Resandefolkets historia

Auf der gleichen Etage befindet sich eine große Ausstellung über die Geschichte von Uddevalla. Die Ausstellung erzählt zum Beispiel, wie die Schweden im 17. Jahrhundert die Stadt niederbrannten und später die Macht übernahmen. Sie erzählt auch von den Höhen und Tiefen der Geschichte, wie der reichen Heringszeit und den "drei Katastrophen" des 19. Jahrhunderts - die Stadt brannte ab, die Heringszeit endete und die Stadt wurde von der Arbeitslosigkeit heimgesucht.

Bohusläns museum i Uddevalla

Kunst - Konsthallen, Johnsonhallen und Bernhardsonrummet

Auch das Bohuslän-Museum hat viel Kunst zu bieten. Hier finden Sie die Kunsthalle mit verschiedenen Wechselausstellungen, den Johnson-Saal - eine von John Johnson gestiftete Kunstsammlung aus dem 17. bis 19. Jahrhundert - und den Bernhardson-Saal mit Volksbildern von der Küste von Carl Gustaf Bernhardson.

Johnsonhallen

Boote in der Bootshalle

Das Museum verfügt auch über eine Bootshalle mit traditionellen Arbeits- und Fischerbooten aus Bohuslän. Abgesehen davon, dass es Spaß macht, die gut gewarteten Boote zu sehen, riecht es hier herrlich!

Allmogebåtar

Wechselausstellungen in Bohusläns Museum

Neben den Dauerausstellungen finden Sie verschiedene Wechselausstellungen, teilweise in Form von Kunst, aber auch zu anderen Themen. Zu sehen ist jetzt (bis zum 30. Oktober 2022) MOD - eine Ausstellung über den Kampf um das Frauenwahlrecht in Bohuslän. Diese Ausstellung hat uns sehr gut gefallen! Sehr interessant und fesselnd!

Bohusläns museum i Uddevalla

Wo können Sie mit Ihrem Wohnmobil übernachten oder bleiben?

Wenn Sie mit dem Wohnmobil unterwegs sind und das Bohuslän-Museum besuchen möchten, finden Sie einen Parkplatz direkt nebenan, in der Museigatan 2. Weitere Möglichkeiten sind Hafsten Resort & Camping oder der Platz in Rödön, Lindesnäs.

Ställplats i Uddevalla
Parkplatz für Wohnmobile und Wohnwagen, direkt neben dem Museum

Mehr zu sehen und zu tun in der Nähe

Wenn Sie das Bohuslän-Museum besuchen, wollen Sie natürlich auch den Rest des Museums kennenlernen. Uddevallaeinschließlich der schönen umliegenden Naturgebiete. Sie können auch an die Küste fahren und folgende Orte besuchen Lysekil oder am Skaftöoder vielleicht ins Landesinnere, um zu entdecken Trollhättan oder Vänersborg.

Alle unsere besten Tipps für Ferien in Bohuslän

Haben Sie das Bohuslän Museum besucht?

Haben Sie das Bohuslän-Museum in Uddevalla besucht? Gehen Sie gerne ins Museum?

Fakten über Bohuslän Museum

  • Adresse: Museigatan 1, Uddevalla
  • Mehr Informationen: Weitere Informationen finden Sie unter Website des Museums.

Öffnungszeiten und Preise

  • Reguläre Öffnungszeiten: Montag 10:00-16:00, Dienstag bis Donnerstag 10:00-20:00 und Freitag bis Sonntag 10:00-16:00 (2022).
  • Unterschiedliche Öffnungszeiten: An Feiertagen wie Ostern, Walpurgis, Christi Himmelfahrt, Pfingsten, Mittsommer, Weihnachten und Neujahr gelten andere Öffnungszeiten. Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie auf der Website des Museums.
  • Preise: Freier Eintritt zum Museum und zu allen Ausstellungen, sofern nicht anders angegeben.

Service und praktische Informationen

  • Laden: Museumsshop mit Kunsthandwerk, Keramik und Kunsthandwerk von lokalen Kunsthandwerkern. In dem Geschäft werden auch Seifen und Badeprodukte verkauft, die auf die Geschichte Uddevallas als Kurort verweisen.
  • Das Essen: Das Restaurant Kajkanten serviert Mittagessen und Snacks.

Touren und Aktivitäten

  • Aktivitäten: Es werden verschiedene Aktivitäten organisiert, z. B. Vorträge, Konzerte, Thementage, Vernissagen, Filme oder Führungen. Weitere Informationen finden Sie im Kalender des Museums.
  • Anwendung: JOHNSON 2.0 ist ein interaktives Kunstprojekt.
  • Aktivitäten für Kinder: Das Spielzimmer heißt die jüngsten Besucher willkommen.
  • Konferenzen und Veranstaltungen: In den Räumlichkeiten des Bohuslän-Museums können Konferenzen, Messen, Tagungen, Partys, Workshops, Veranstaltungen oder Schulungen organisiert werden.

Verfügbarkeit

  • Parken: Parkplätze für Personen mit einer Genehmigung befinden sich am Museumseingang gegenüber dem Museumspark.
  • In: Der Eingang ist mit einem automatischen Türöffner ausgestattet.
  • Verfügbarkeit von Räumlichkeiten: Aufzug zum oberen Stockwerk und zum Regal.
  • Toilette: Die barrierefreie Toilette befindet sich neben der Eingangshalle, Türbreite 90 cm.
  • Seh- und Hörbehinderung: Die Treppen sind an den oberen und unteren Stufen farblich gekennzeichnet. Hörschleifen sind im Auditorium, im Speisesaal und auf dem Regal vorhanden. 

Anreise zum Bohuslän Museum

  • Bil: Stellen Sie das GPS auf "Bohusläns museum" ein. Etwa 50 Meter vom Museum entfernt befindet sich ein großer, gebührenpflichtiger Parkplatz im Kampenhofgebiet.
  • Fahrräder: Fahrradständer sind am Museumseingang vorhanden.
  • Bus: Gehen Sie zum Busbahnhof Kampenhof. Das Museum ist etwa 50 Meter vom Terminal entfernt.
  • Zug: Fahren Sie zum Zentrum von Uddevalla. Vom Hauptbahnhof aus sind es etwa 10 Minuten zu Fuß bis zum Museum.
  • Boot: Das Museum befindet sich am Fluss Bäve im Byfjord. Wegen der Gefahr von Erdrutschen ist es nicht mehr möglich, am Gästesteg des Museums anzulegen.
Alle unsere besten Tipps über Schweden! Klicken Sie auf das Bild

Abonnieren Sie unseren Newsletter